Sebastian Rode verrät: BVB-Spieler gehen von neuem Trainer aus

Peter Stöger sollte eine Zukunft in Dortmund haben

Dortmund - Sebastian Rode von Borussia Dortmund glaubt nicht an eine Weiterbeschäftigung seines Trainers Peter Stöger und stellt sich beim BVB auf einen neuen Chefcoach ein. BVB-Mittelfeldspieler Sebastian Rode rechnet fest damit.

"So wie er sich in der Kabine ausdrückt, gehen wir fest davon aus, dass wir nächste Saison einen neuen Trainer haben werden", erklärte Rode unerwartet offen. Dass Rode dieses subjektive Empfinden öffentlich äußerte, missfiel Zorc allerdings: "Spieler haben sich im Zuge laufender Entscheidungsprozesse natürlich nicht zu Klubpersonalien und Trainerentscheidungen zu äußern". Mit der Mannschaft sei über das Thema nicht gesprochen worden. Nach Informationen der "Welt" droht Rode auch eine Geldstrafe. Verletzungsbedingt konnte er noch kein Bundesliga-Spiel in dieser Saison absolvieren.

More news: Ellwangen: Asylsuchender aus Togo wehrt sich gegen Abschiebung

Sebastian Rode läuft alleine nach dem Training noch ein paar Runden. Im TV trat er trotzdem auf.

Stöger ist beim BVB seit Dezember im Amt, nachdem der Klub unter Peter Bosz nach famosem Start bis auf Rang sieben der Tabelle abgestürzt war. Rodes Aussage deckt sich mit BILD-Infos, wonach Stöger keinen neuen Kontrakt erhält.

More news: Oberbayer (18) stürzt von dieser Brücke in die Tiefe

Dortmund verlor am Samstag zuhause gegen Mainz 1:2 und muss deshalb noch um die Champions-League-Teilnahme zittern.

Zudem kritisiert Rode den Umgang Stögers mit Kapitän Marcel Schmelzer: "Das hätte man anders lösen können".

More news: Türkische Präsidentenwahl: CHP schickt Abgeordneten Ince ins Rennen gegen Erdogan

Schmelzer, der zuvor in jedem Spiel unter Stöger in der Startelf gestanden hatte, hatte vor zwei Wochen gegen Leverkusen nicht einmal zum Kader gehört.

Related News:

  • Achtung Gesundheitsgefahr - Wichtige Kundeninformation (Warenrückruf) zu den Produkten

    Achtung Gesundheitsgefahr - Wichtige Kundeninformation (Warenrückruf) zu den Produkten "Block House Brot"

    Sie weisen darauf hin, dass die Brote auf keinen Fall mehr verzehrt werden sollen. Es sind nur Produkte mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 20.05.2018 betroffen.
    Köln: Leonardo Bittencourt steht wohl vor Wechsel zu Werder Bremen

    Köln: Leonardo Bittencourt steht wohl vor Wechsel zu Werder Bremen

    Im Gegensatz zu einigen anderen Spielern des FC wird Bittencourt die Ausstiegsklausel im Vertrag nutzen und den Verein verlassen. Der Flügelspieler stand bislang in 128 Bundesligaspielen für Borussia Dortmund, Hannover 96 und Köln auf dem Platz.
    Ein Toter, mehrere Vermisste Brennendes Hochhaus stürzt in São Paulo ein

    Ein Toter, mehrere Vermisste Brennendes Hochhaus stürzt in São Paulo ein

    Die 1908 von deutschen Einwanderern gebaute Martin-Luther-Kirche war die erste evangelisch-lutherische in São Paulo . Der Gouverneur des Bundesstaates São Paulo , Márcio França, sprach von einer "angekündigten Tragödie".
  • Anklage wegen Mittäterschaft US-Justiz wirft Ex-VW-Chef Winterkorn Betrug vor

    Anklage wegen Mittäterschaft US-Justiz wirft Ex-VW-Chef Winterkorn Betrug vor

    Die Ermittler gehen davon aus, dass Winterkorn bereits im Mai 2014 über Unregelmäßigkeiten bei Dieselabgaswerten informiert wurde. Winterkorn wird Betrug vorgeworfen - er soll außerdem Teil einer Verschwörung zum Verstoß gegen US-Umweltgesetze gewesen sein.

    "Vollständig aufgelöst" : Baskische Eta gibt ihre Auflösung bekannt

    MadridDie baskische Separatistenbewegung ETA hat einem Medienbericht zufolge ihre endgültige Auflösung bekanntgegeben. Die ETA ist für zahlreiche schwere Anschläge verantwortlich, oft wie hier mit Autobomben.

    Netzwerk-Test für Dark Souls Remastered auf Xbox One & PS4

    Zumindest auf dem PC, der Xbox One und der PlayStation 4 wird "Dark Souls Remastered" Ende des nächsten Monats erscheinen. Mai 2018 dürfen wir die Probeversion auf testen und vorallem die online Funktionen ausprobieren.
  • Im Kühlregal herrscht das Milch-Butter-Paradox

    Im Kühlregal herrscht das Milch-Butter-Paradox

    Die von Aldi festgelegten Milchpreise gelten in der Regel aber als Orientierungswert, sodass viele bald nachziehen dürften. Bei der Butter steige der Konsum stetig an, auch wegen der Spargel- und Erdbeersaison, die nach Butter und Sahne verlangt.
    Liverpool zieht ins Finale ein

    Liverpool zieht ins Finale ein

    An die Fehler, die die Bayern in den beiden Spielen gegen Real Madrid begangen hatten - und die sie die Finalteilnahme kosteten. Wie sollte das nicht das Zeichen eines göttlichen Plans sein? Diesmal aber gelang den Römern ein solches Bravourstück nicht.
    Apple Quartalszahlen Q2/2018: iPhone X ist stärkstes iPhone

    Apple Quartalszahlen Q2/2018: iPhone X ist stärkstes iPhone

    Hat Apples Smart Speaker einen Fehlstart hingelegt oder wird er gut angenommen? In Sachen Umsatz eine Steigerung um 16 Prozent. Vor wenigen Minuten hat Apple Inc. seinen Quartalsbericht für das zweite fiskale Geschäftsviertel des Jahres 2018 publiziert.
  • Afghanistan: Viele Tote bei Explosion nahe Moschee

    Afghanistan: Viele Tote bei Explosion nahe Moschee

    In einem schiitischen Viertel in Kabul waren im April dutzende Menschen bei einem Selbstmordanschlag getötet und verletzt worden. Mindestens 30 weitere Menschen wurden in der Moschee in der Stadt Chost verletzt, teilte die Polizei am Sonntag mit.
    80-Jähriger stirbt bei Steven Gätjens Senioren-TV-Format!

    80-Jähriger stirbt bei Steven Gätjens Senioren-TV-Format!

    Eine Ärztin, die das Team bei den Dreharbeiten begleitete, ließ ihn in ein Krankenhaus im vietnamesischen Hanoi einliefern. Laut dem ZDF hatten sich alle Teilnehmer der Sendung vor den Dreharbeiten einem medizinischen Belastungstest unterzogen.
    Mobbing? Schalke wirft Star-Kicker Meyer raus

    Mobbing? Schalke wirft Star-Kicker Meyer raus

    Der FC Schalke kündigte am Montag an, sich zeitnah öffentlich zu den Vorwürfen von Max Meyer äußern zu wollen. Denn die ganze Konzentration soll der nächsten Bundesliga-Partie am Samstag (15.30 Uhr) in Augsburg gelten.


Most liked

Mehr als 1000 Festnahmen in Russland
Die jetzigen Proteste fielen kleiner aus, sie mobilisierten auch weniger Teilnehmer als Nawalny-Demonstrationen vergangenes Jahr. Die Polizei habe ihn kurz nach Mitternacht gehen lassen, erklärte der Kremlkritiker in der Nacht auf Sonntag auf Twitter.

Bonnie Strange im neunten Monat schwanger: So dreckig wird sie betrogen
Im neunten Monat schwanger entdeckte sie Nachrichten auf dem Handy ihres Freundes Leebo Freeman , die unverzeihbar sind. Ein weiteres Treffen mit Leebo schließt das Porno-Model mittlerweile aus. "Sein Verhalten geht echt gar nicht".

Tom Kaulitz bestätigt eine Beziehung
Für Bewunderinnen mit gebrochenem Herzen: Toms Zwillingsbruder Bill ist noch zu haben. "Ja, bei mir gibt es eine Beziehung". Dass die Öffentlichkeit von ihrer Liaison erfährt, liessen das Topmodel und der Tokio-Hotel-Gitarrist jedoch zu.

Köttbullar stammen offenbar aus der Türkei
Diese Meldung auf den offiziellen Social-Media-Accounts Schwedens, Sweden.se, sorgt auch bei den Schweden selbst für Verwunderung. Der einzige Unterschied: Köfte werden aus Lamm- oder Rindfleisch hergestellt, Köttbullar aber aus Schweine- und Rindfleisch.

Europa League: Drama in Salzburg - Atletico wirft Arsenal raus
Nach dem Treffer zum 1:0 musste Arsenal nach der Pause mehr Risiko gehen, was Atletico in die Karten spielte. Atlético Madrid hat die internationale Karriere von Trainer-Legende Arsène Wenger beim FC Arsenal beendet.

Hawaii: Vulkanausbruch auf Hawaii bedroht Wohngebiet
Die Katastrophenschutzbehörde warnt nach Ausbruch des Vulkans Kilauea die Einwohner vor giftigen Gasen, die tödlich sein könnten. Am Donnerstagmorgen erschütterten ein Beben der Stärke 5 und Dutzende Nachbeben die Insel, wie " Hawaii News Now " meldete.

Tschechen forschten an Nowitschok-Nervengift!
Das Experiment in Tschechien habe im vergangenen November in einem militärischen Forschungsinstitut in Brünn (Brno) stattgefunden. Der Experte arbeitet auch als unabhängiger Berater für die Organisation für ein Verbot der Chemiewaffen (OPCW).

Per Zug durch Europa - EU-Kommission will Millionen für Interrail geben
Auf Basis des Kommissionsvorschlags werden in den kommenden Monaten die EU-Mitgliedstaaten über den Finanzrahmen verhandeln. In welchem Umfang dann Fahrkarten mit dem Geld finanziert werden, sei aber noch offen, hieß es auf Nachfrage.

China gratuliert Nordkorea zu verbesserten Beziehungen mit Südkorea
Die positiven Veränderungen der Lage seien einer friedlichen Lösung der Probleme förderlich, zitierte ihn das chinesische Außenministerium.

Viele Tote bei Sandstürmen im Norden Indiens
Viele Menschen starben, als ihre Häuser von Blitzen getroffen wurden und einstürzten, berichtet der britische Sender BBC. Im Sommer - der in Indien inzwischen begonnen hat - kommen solche Stürme im Norden des Landes häufig vor.

ROUNDUP 2: Auch zweiter WhatsApp-Gründer verlässt Facebook
Amerikanische Medien berichteten, dass Meinungsverschiedenheiten mit der Führung der Whatsapp-Mutter Facebook der Auslöser seien. Zum endgültigen Bruch mit Facebook und Zuckerberg trugen wohl auch die jüngsten Enthüllungen über Cambridge Analytica bei.

Schwere Krawalle bei Mai-Demonstration in Paris
Am Abend wollen linke Aktivisten ohne behördliche Anmeldung die sogenannte Revolutionäre Demonstration zum 1. Allerdings traten die großen Gewerkschaftsbünde am Tag der Arbeit erneut nicht geeint auf.

Tragische Details um den Tod von Avicii
Der schwedische DJ und Produzent Avicii ("Wake Me Up") ist im Alter von 28 Jahren gestorben. Bei den Scherben soll es sich, laut Angehörigen, um eine zerbrochene Weinflasche handeln.

Prozess wegen Missbrauch: Vatikan-Finanzchef muss vor Gericht
Als Finanzchef war der Vertraute von Papst Franziskus bis zum Vorjahr die inoffizielle Nummer drei des Kirchenstaats. Pell war zwischen 1976 und 1980 Priester in Ballarat und dann zwischen 1996 und 2000 Erzbischof von Melbourne.

Tod bei Babysitterin - Haftbefehl gegen 69-Jährige wegen Totschlags
Am Samstag entdeckten Eltern in der Badewanne des Hauses ihrer Babysitterin im baden-württembergischen Künzelsau ihren toten Sohn. Das Kind hatte Würgemale am Hals und war mit hoher Wahrscheinlichkeit schon tot, als es in die Wanne gelegt wurde.