Südkoreas Präsident Moon trifft erneut Nordkoreas Machthaber Kim

Nordkoreas Machthaber und Südkoreas Präsident bei ihrem Treffen am heutigen Samstag. Quelle AFP

Die Zeitspanne zwischen dem Treffen und Moons geplanter sonntäglicher Pressekonferenz spricht dafür, dass Moon sofort US-Präsident Donald Trump von seinen Gesprächen in Kenntnis setzen wird.

Moon und Kim führten ihre zweistündigen Gespräche am Nachmittag erneut im Grenzort Panmunjom, anders als beim ersten Treffen Ende April diesmal aber auf nordkoreanischer Seite, wie das Präsidialamt in Seoul mitteilte. Nordkorea zeigte sich nach Trumps Rückzieher weiter gesprächsbereit. Das Treffen am Samstag war auch von Bemühungen geprägt, doch noch einen Gipfel zwischen Kim und US-Präsident Donald Trump zustande zu bringen.

Ein Treffen sei vielleicht doch am 12. Juni möglich. "Ich freue mich sehr darauf, Sie eines Tages zu treffen", hatte Trump in seiner Absage geschrieben. "Wir würden das gerne machen". "Amerika und Nordkorea müssen verstehen, was die andere Seite will", sagte Moon. Die USA sollten wissen, dass sich Nordkorea mit ihnen jederzeit zusammensetzen könne, erklärte der Erste Vizeaußenminister des Landes, Kim Kye Gwan, am Freitag.

More news: No Man's Sky: Termin für Xbox One

Chinesische Staatsmedien forderten eine Fortsetzung des Dialogs.

Trump hatte darauf hat mit demonstrativem Wohlwollen reagiert. "Die herzliche und konstruktive Erklärung Nordkoreas ist eine sehr gute Nachricht", schrieb er auf Twitter. Zeit und Begabung würden es erweisen. Erst am Donnerstag hatte Trump das Treffen mit der Begründung abgesagt, Nordkorea sei zuletzt offen feindselig gewesen. Trump kann auch darauf verweisen, dass er mit der Freilassung der US-Gefangenen sowie mit der gestrigen Zerstörung eines Atomtestgeländes in Nordkorea immerhin schon einmal etwas Zählbares in der Hand hat. Selbst wenn das Treffen von Trump und Kim wieder angesetzt werden sollte, wäre eine Abhaltung am 12. Juni "unmöglich", zitierte ihn die "New York Times". Kim habe betont, weiter zum Abbau des nordkoreanischen Atomprogramms bereit zu sein.

Trump hatte sich daher bereits in dem Brief offen für einen neuen Anlauf für ein Treffen mit Kim gezeigt. Wenn es so komme, werde er Kim wohl wahrscheinlich wie geplant am 12. Juni in Singapur sehen. Die Vereinigten Staaten bestehen auf einer sofortigen, nachhaltigen und überprüfbaren Vernichtung der Atomwaffen Nordkoreas. Darüber hinaus drohte Vizeaußenministerin Choe Son Hui im Vorfeld mit der Absage des historischen Gipfeltreffens mit den USA. Russlands Präsident Wladimir Putin bedauerte die Absage und sagte, Moskau habe auf "einen bedeutenden Schritt in Richtung einer Deeskalation" und "einen Beginn der Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel" gehofft.

More news: Rückruf wegen Hepatitis-Viren: Lidl warnt vor diesem Produkt

Ob er sich davon trennen mag? Stattdessen hatte er eine Fortsetzung seiner Politik des "maximalen Drucks" und der Sanktionen gegen Nordkorea angekündigt. Es habe über den Tag hinweg eine ganze Reihe von Explosionen gegeben.

Es sei eine "verpasste Gelegenheit", schrieb Trump weiter. Gleichzeitig machte der amerikanische Präsident aber deutlich, dass seine Streitkräfte bereit stünden, sollte es zu einer militärischen Aggression seitens Nordkorea kommen. "Es sieht so aus, als wollten sie überhaupt nicht denuklearisieren", sagte Anfang Woche ein namentlich nicht genannter Regierungsmitarbeiter in der "Washington Post". Das Weiße Haus kritisierte, dass keine internationalen Experten, sondern nur Reporter als Zeugen zu den Sprengungen der Testtunnel zugelassen wurden.

More news: Der Hamburger SV hat seine Stadionuhr schon umgestellt

Related News:

  • Harvey Weinstein: Medienmogul steht kurz vor Verhaftung

    Harvey Weinstein: Medienmogul steht kurz vor Verhaftung

    Zuvor war bekannt geworden, dass die Ermittlungen gegen Weinstein in den USA auf Bundesebene ausgeweitet worden waren. Die Entscheidung, gegen Weinstein zu klagen, sei ihr sehr schwer gefallen, sagte Evans gegenüber dem " New Yorker ".
    HIV-Test für zuhause ist ab Juni in der Apotheke erhältlich

    HIV-Test für zuhause ist ab Juni in der Apotheke erhältlich

    Insgesamt sind in der Bundesrepublik knapp 90.000 Menschen mit dem Erreger der Immunschwächekrankheit Aids infiziert. In Frankreich, wo es den Selbsttest bereits zu kaufen gibt, geht er für rund 30 Euro über die Ladentheke.
    Laut kicker: Favre erhält Zweijahresvertrag beim BVB

    Laut kicker: Favre erhält Zweijahresvertrag beim BVB

    Die Bekanntgabe des neuen Trainers werde "tendenziell eher erfolgen, wenn die Ligen und die Pokale alle zu Ende sind". Der Schweizer Lucien Favre wird nach Informationen des " Kickers " definitiv neuer Trainer von Borussia Dortmund .
  • Tesla will per Umstrukturierung seine Produktion beschleunigen

    Tesla will per Umstrukturierung seine Produktion beschleunigen

    Mittel- bis langfristig soll die Fertigung des Model 3 aber wieder einen möglichst hohen Automatisierungsgrad aufweisen. Jetzt zieht der Tesla-Chef offenbar die Reißleine, um die Produktionsprobleme besser in den Griff zu bekommen.
    Wer erklärt Donald Trump, wie Nordkorea tickt?

    Wer erklärt Donald Trump, wie Nordkorea tickt?

    Als Grund wurden in Pjöngjang zunächst die Seemanöver Südkoreas und der USA vor der Küste der Halbinsel Korea angegeben. Nordkoreas wichtigster Verbündeter China rief Pjöngjang auf, an dem Gipfeltreffen zwischen Kim und Trump festzuhalten.
    Zeidler im Interview:

    Zeidler im Interview: "Das Umfeld in St.Gallen hat mich überzeugt"

    Zusammen mit dem jetzigen Interimscoach und baldigen Assistenztrainer Boro Kuzmanovic soll Zeidler nun den FC St. Gemäss der Zeitung einigte sich Zeidler mit dem Fünften der Super League über einen Dreijahresvertrag.
  • Ex-Schwimm-Europameisterin starb mit 33 Jahren an Krebs

    Ex-Schwimm-Europameisterin starb mit 33 Jahren an Krebs

    Ein Sprecher des Schwimm-Verbandes bestätigte dem SID einen entsprechenden Bericht der " Bild ". Samulski litt als Jugendliche an Bulimie. "Ich konnte das gut vertuschen.

    "Germany's Next Topmodel": 18-jährige Schülerin gewinnt Heidi Klums Castingshow

    Als Drag-Twins lieferten sie mit den #GNTM-Models eine unvergessliche Show ab - im Finale wollen sie diese noch toppen. Das Finale von " Germany's Next Topmodel " steht an und die Show soll wie immer riesig werden.
    US-Senat bestätigt Gina Haspel als neue CIA-Direktorin

    US-Senat bestätigt Gina Haspel als neue CIA-Direktorin

    Donald Trump hatte sie nominiert und die Personalentscheidung ist durchaus umstritten, denn "Bloody Gina" hat keine weiße Weste. Einen solchen Umgang mit Häftlingen würde sie heute nicht mehr erlauben, sagte sie in einer Anhörung vor dem Senat.
  • Ermittler: Abschuss mit russischem Raketensystem

    Ermittler: Abschuss mit russischem Raketensystem

    Brigade der Russischen Föderation stammt", erklärte der Vorsitzende der Untersuchungskommission am Vormittag in den Niederlanden . Die Ermittler wendeten sich in der Pressekonferenz an die Öffentlichkeit und baten um Hinweise zu den Verantwortlichen.
    Call of Duty Black Ops 4 offiziell enthüllt!

    Call of Duty Black Ops 4 offiziell enthüllt!

    Im Weiteren hatte Bunting auch erläutert, warum man sich letztendlich dazu entschlossen hat, auf eine Kampagne zu verzichten. Fans können das Spiel jetzt vorbestellen und sich so Zugang zur Private Beta von Call of Duty: Black Ops 4 sichern.
    Eklat in Lissabon: Maskierte stürmen Trainingsgelände und verletzen Spieler

    Eklat in Lissabon: Maskierte stürmen Trainingsgelände und verletzen Spieler

    Auf einem Banner stand mit Verweis auf die große Anhängerschaft des Klubs und die wenigen Chaoten: "50 sind nicht 3,5 Millionen". Man werde alles dafür tun, um das Geschehene aufzuklären und Strafen für die Verantwortlichen einzufordern, hieß es weiter.


Most liked

Trump lässt Einfuhrzölle auf ausländische Autos prüfen | Wirtschaft
Im gleichen Zeitraum sei die Zahl der von deutschen Herstellern dort beschäftigten Mitarbeiter um 5700 auf 36 500 gewachsen. EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström, die federführend mit den USA verhandelt, erwartet keine weitere Fristverlängerung.

Ministersuche für neue Regierung in Italien - Topthemen
EU-Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici sagte, es müsse eine vertrauenswürdige Antwort der Regierung auf die Schuldenfrage geben. Die Regierungsvorhaben der beiden systemkritischen Parteien könnten zu massiven Konflikten mit Brüssel führen.

Avicii: Star-DJ wird in kleinem Kreise beigesetzt
Einen Monat nach dem tragischen Tod von Star-DJ Avicii verkündete die Familie des Musikers Details zu dessen Beisetzung. Aviciis Familie hatte ihn später in einem Statement unter anderem als eine "zerbrechliche Seele" bezeichnet.

Diesel-Skandal - Muss Mercedes 600'000 Fahrzeuge zurückrufen?
Es gibt Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Stuttgart gegen den Konzern und auch ein Verfahren in den USA . Daimler teilte mit, dem Autobauer liege keine amtliche Anhörung zu den genannten Fahrzeugen vor.

Ebola erreicht Großstadt im Kongo
Die Impfung wurde bereits mit erstem Erfolg im Rahmen der Schlussphase der verheerenden Ebola-Epidemie in Westafrika getestet. Zuvor war erstmals ein Ebola-Fall in einer Großstadt festgestellt worden, Mbandaka mit rund 1,2 Millionen Einwohnern.

Antoine Griezmann schießt Atletico Madrid zum EL-Sieg
Erst sorgen die Fans für Pyro-Irrsinn beim Europaliga-Finale, dann zündet Olympique Marseille ein kleines Fußball-Feuerwerk. Die Franzosen dagegen verpassten 25 Jahre nach ihrem Champions-League-Sieg 1993 den nächsten europäischen Titel.

Offiziell: Torhüter-Legende Buffon verlässt Juventus
Seine Karriere hat er allerdings noch nicht offiziell beendet. "Samstag wird mein letztes Spiel mit Juventus sein". Unter anderen soll sich Liverpool über ein mögliches Engagement des Italieners erkundigt haben.

Bundesgerichtshof urteilt im Rechtsstreit: Bier ist nicht bekömmlich
Nach Feststellung des Berufungsgerichts werde "bekömmlich" mit "gesund", "zuträglich" und "leicht verdaulich" verbunden. Damit wurde in letzter Instanz ein Schlussstrich unter einen seit Jahren schwelenden Bierstreit gezogen.

Forscher entdeckten Hinweise auf illegale FCKW-Quelle
Die Regelungen spiegelten sich zunächst auch in den Messdaten für Trichlorfluormethan in der Atmosphäre wieder. Dazu kommen verdächtige Unterschiede des Anteils über der Nord- und der Südhalbkugel.

EU will Trump die Stirn bieten
Ziel ist dabei wie beim Gipfel in Sofia, die Länder der Region zu einer verstärkten Kooperation untereinander zu bewegen. Konkret soll es etwa um Verkehrsverbindungen, die Energieversorgung und die Wirtschaftsbeziehungen gehen.

EU-Ratschef geht Trump nach Iran-Entscheidung scharf an
Im Streit um US-Strafzölle sagte Juncker, die EU fordere eine unbefristete Ausnahme der EU-Staaten von Importzöllen durch die USA. Die EU erweckt ein altes Gesetz wieder zum Leben, um das Atomabkommen zu retten und europäische Konzerne zu schützen.

STALKER 2: Neuankündigung für das Jahr 2021
Die Bestätigung erfolgte sehr überraschend, allerdings wurden auch keine nennenswerten Informationen mitgeliefert. Mit umfangreichen oder finalen Informationen zum neuen Projekt dürfte daher nicht allzu bald zu rechnen sein .

Börse: Dax nimmt erneut 13.000 Punkte ins Visier
Die Probleme im ersten Quartal dürften nur vorübergehender Natur gewesen sein, gaben Analysten Entwarnung. Die Anteilsscheine von Leoni gehörten ebenfalls zu den Favoriten der Anleger: Sie gewannen 2,74 Prozent.

Unternehmen: Boeing begrüßt WTO-Entscheidung im Subventionsstreit mit Airbus
US-Präsident Donald Trump hat die WTO zuvor unter Druck gesetzt und beschuldigt, die Vereinigten Staaten unfair zu behandeln. Vielmehr geht es darum, Schaden, den die andere Seite durch Wettbewerbsverzerrungen erlitten haben könnte, auszugleichen.

Aue legt Widerspruch ein - Stadtrat zeigt Schiedsrichter an
Zudem monierte der Verein in einer Mitteilung mehrere weitere Schiedsrichter-Fehler, darunter zwei ausbleibende Elfmeter-Pfiffe. Am Vormittag hatte bereits der Auer Stadtrat Tobias Andrä angekündigt, Strafanzeige gegen den Unparteiischen stellen zu wollen.