Tero Varjoranta: IAEA-Chefinspektor für Irans Atomanlagen zurückgetreten

Rücktritt als IAEA-Chefinspekteur Tero Varjoranta

Gründe für diesen Schritt nannte die Behörde am Freitagabend nicht.

More news: Neue Regierung in Katalonien: Puigdemont macht Weg frei

Der Finne Tero Varjoranta sei am heutigen Freitag als Vizechef der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA / IAEO) zurückgetreten, sagte ein IAEA-Sprecher in Wien. Die Aktivitäten der IAEA würden weiter "in höchst professioneller Weise" ausgeübt. Amano werde so schnell wie möglich einen Nachfolger ernennen. Varjoranta galt als hoch angesehener Experte.

More news: Syrien: Zwei israelische Raketen abgeschossen

Erst am Mittwoch hatte die IAEA betont, dass sich der Iran an die Verpflichtungen des Wiener Atomabkommens halte. Vor vier Tagen sind die USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran ausgestiegen. Seinen Posten übernimmt übergangsweise Massimo Aparo, geschäftsführender Direktor des IAEA-Büros im Iran.

More news: Polizei in Hessen bittet um Hilfe: Drei vierjährige Mädchen bei Ausflug verschwunden

US-Vertreter bei der IAEA hatten sich trotz ihres Ausstiegs aus dem Abkommen für die Fortführung der Inspektionen ausgesprochen. Die IAEA kontrolliert seit dem Atom-Abkommen mit dem Iran 2015 in besonders strikter Form die Einhaltung aller Vorschriften.

Related News:

  • Scott Hutchison tot aufgefunden:

    Scott Hutchison tot aufgefunden: "Ich bin jetzt weg. Danke"

    Doch die Hoffnung war vergebens - für seine Liebsten ein unbeschreiblicher Verlust: "Scott hatte sein Herz am rechten Fleck". Ende Mai sollten Frightened Rabbit zusammen mit Father John Misty in Halifax auftreten, für den 1.
    Für DSDS-Marie sagt er seinen Urlaub ab

    Für DSDS-Marie sagt er seinen Urlaub ab

    Ich wollte das eigentlich nur mal ausprobieren und ich hatte auch keine Erfahrung damals. Und genau dieser Song soll jetzt ein Hit werden.
    Polizei sucht nach Hamburger Footballspieler Alexander Böhnke

    Polizei sucht nach Hamburger Footballspieler Alexander Böhnke

    Wer hat Alexander Böhnke gesehen? Die Polizei fahndet mit einem Foto öffentlich nach dem Wide Receiver der Hamburger Huskies. Oder wählt einfach den Notruf.
  • Sieben Tote bei Serie von Selbstmordanschlägen in Kabul

    Sieben Tote bei Serie von Selbstmordanschlägen in Kabul

    Erst Anfang vergangener Woche war Kabul Schauplatz eines Doppelanschlags gewesen, bei dem mindestens 25 Menschen getötet wurden. Notarztwagen parken an der Stelle eines Selbstmordanschlags im Zentrum der afghanischen Hauptstadt Kabul .
    Slupca: Flüssige Schokolade blockiert Autobahn 2 in Polen

    Slupca: Flüssige Schokolade blockiert Autobahn 2 in Polen

    Der Grund: Ein Lastwagen mit zwölf Tonnen geladener Flüssigschokolade ist gegen eine Leitplanke gefahren und gekippt. Die Schokolade verteilte sich auf etwa einem Kilometer des Autobahnabschnitts rund 60 Kilometer östlich von Posen.
    Royale Hochzeit: Vater führt Meghan Markle zum Altar

    Royale Hochzeit: Vater führt Meghan Markle zum Altar

    Heimlich haben sich ja 2011 auch Harrys Bruder William und dessen Frau Kate auf Hochzeitsreise auf die Seychellen begeben. Nach dem Stress und Trubel um ihre Person hätte sich das Paar eine große Portion Urlaub auf jeden Fall verdient.
  • Kommt die Pixel-Smartwatch von Google?

    Kommt die Pixel-Smartwatch von Google?

    Diese würden dann die neuen Chips verbaut haben, die diesen Herbst "neben einer führenden Smartwatch" angekündigt werden. Der Vorteil der Snapdragon Wear 3100 Plattform besteht vor allem in der Verwendung einer neuen Power-Management-Lösung.
    Terrorverdächtiger Haikel S. nach Tunesien abgeschoben

    Terrorverdächtiger Haikel S. nach Tunesien abgeschoben

    Zwar steht in Tunesien die Todesstrafe im Strafrechtskatalog, ihre Vollstreckung ist aber für ausgesetzt erklärt. Dort sei er zunächst in eine Arrestzelle der Bundespolizei gekommen, ehe der gecharterte Abschiebeflug startete.

    "Be Best" Neue Plagiatsvorwürfe gegen Melania Trump

    Dabei forderte die Frau von US-Präsident Donald Trump die Kinder zu überlegten Worten und Respekt auf Twitter & Co. auf. Donald Trump lobte anschließend die "wahrhaftig schöne und von Herzen kommende Rede" seiner Frau.
  • Android: Google zieht für Sicherheitspatches die Zügel an

    Android: Google zieht für Sicherheitspatches die Zügel an

    Ob die in den letzten Monaten ergriffenen Maßnahmen greifen werden, wird sich erst in der nächsten Zeit zeigen. Denn bisher war es den Herstellern letztlich überlassen, ob sie die Patches ausliefern oder nicht.
    Macron hat den Karlspreis verdient, weil er einen Plan hat

    Macron hat den Karlspreis verdient, weil er einen Plan hat

    Frankreichs Präsident Emmanuel Macron drängt die EU und Deutschland zu energischen und schnellen Reformschritten. Macron betonte: "Wir dürfen nicht warten, wir müssen jetzt etwas tun".
    Ausgerechnet am Vatertag: Wolken, Regen und vereinzelte Gewitter

    Ausgerechnet am Vatertag: Wolken, Regen und vereinzelte Gewitter

    Die Temperaturen sinken nach einer Prognose des DWD um zehn Grad auf Höchstwerte von 16 bis 18 Grad , es drohen Gewitter . Am Dienstag im Süden Deutschlands zeitweise Regen, in Alpennähe und im Bayerischen Wald eventuell länger anhaltend.


Most liked

Beispielloser Eingriff in die Pressefreiheit: Russland sperrt ARD-Doping-Experten
Die Fifa , die das Turnier veranstaltet, hat bislang nur bestätigt, Seppelt eine Akkreditierung erteilt zu haben. Das für ihn beantragte Visum sei für ungültig erklärt worden, teilte der Senderverbund mit.

Real Madrid stoppt offenbar Gespräche mit Lewandowski
Der rege Austausch zwischen beiden Parteien ist demnach beendet worden. Das Verhalten des Bayern-Stars schlägt dagegen weiter hohe Wellen.

'Robbery' bleibt dem FC Bayern ein weiteres Jahr erhalten
Noch hat der Niederländer das Angebot der Münchner für eine Vertragsverlängerung um ein weiteres Jahr nicht angenommen. Nach dem Aus in der Königsklasse streben sie nun nach dem möglichen Double im Pokal gegen Frankfurt.

Erstes ESC-Halbfinale: Favoriten kommen ins Finale
Hier können die jüngsten Fans des ESC , für die zum Contest-Start um 21 Uhr schon Schlafenszeit ist, ihre Idole anfeuern. Vor der Bühne tanzte die Masse ausgelassen, in den Rängen schwenkten Zuschauer ihre jeweiligen Nationalflaggen.

Arvato will einen Standort in Cottbus schließen
Dabei geht es um das Geschäft mit Kundensystemen in der IT-, Banken-, Versicherungs- und Telekommunikations-Branche. Die Bertelsmann-Tochter Arvato will sieben Standorte mit insgesamt 950 Mitarbeitern in Ostdeutschland schließen.

MÄRKTE-Dax startet an Himmelfahrt leicht im Plus
Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Montag auf 1,1902 (Freitag: 1,1969) US-Dollar festgesetzt. Ganz vorne im SDax kam den Anteilen der HHLA mit einem Plus von fast 5 Prozent eine Kaufempfehlung der Commerzbank zugute.

Unabhängig von der Liga: HSV will mit Titz verlängern
Vorstand Frank Wettstein erklärte: "Vorstand und Aufsichtsrat wollen ligaunabhängig mit Trainer Christian Titz weiterarbeiten". Aufsichtsratsboss Bernd Hoffmann ergänzt: "Wir sind uns einig, dass wir mit ihm weiterarbeiten wollen".

Mindestens 30 Tote bei Dammbruch in Kenya
Nach jüngsten Angaben des kenianischen Innenministeriums sind bei der Katastrophe mindestens 32 Menschen ums Leben gekommen. Durch das Unglück sind Medienberichten zufolge mehr als 30 Menschen gestorben.

Malaysia: 92-jähriger Ex-Premier gewinnt Wahl
Er führte eine Allianz um die Regierungspartei UMNO, die seit mehr als sechs Jahrzehnten an der Macht ist. Für Malaysia ist es der erste demokratische Machtwechsel seit der Unabhängigkeit von Großbritannien 1957.

Neuer-Comeback gegen Österreich?
Ein Neuer-Comeback noch vor der Nominierung ist für Löw keine Bedingung für dessen Berücksichtigung. Ausgerechnet beim Test gegen Österreich könnte Neuer sein erstes Spiel nach der Verletzung machen.

Nach Tritt gegen die Bande Ascacibar-Strafe macht Reschke rasend
Wir haben uns für die Variante der Geldstrafe entschieden, was üblicherweise von den Vereinen als Entgegenkommen angesehen wird. Nun stand plötzlich ein Fehlen des Argentiniers auch zu Beginn der neuen Saison im Raum.

Warren Buffett nennt Bitcoin "Rattengift hoch zwei"
Die Leute kauften Bitcoin allein in der Hoffnung, dass sie jemand anderen finden, der ihnen mehr dafür zahle, sagte Buffett . In den sozialen Medien sorgte die Kritik für viel Aufregung unter Bitcoin-Anhängern.

Netanyahu: Krieg gegen den Iran "besser jetzt als später"
Sollte Assad iranische Angriffe von Syrien aus zulassen, sei das sein "Ende", sagte er der israelischen Nachrichtenwebsite ynet . Das zweite Problem wäre mit einer direkten umfassenden Konfrontation zwischen Israel und dem Iran in Syrien verbunden.

Xi Jinping trifft Kim Jong Un in Dalian
Für diesen Mittwoch ist zudem ein Dreier-Treffen zwischen Chinas Premierminister Li Keqiang, Japans Regierungschefs Shinzo? Es könnte sich um Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un handeln, sagten informierten Kreise demnach.

Antisemitismusbeauftragter will Bundesverdienstkreuz für Campino
Die ganze Echo-Verleihung sein ein kollektiver Blackout gewesen, "ein gemeinschaftliches Versagen", so Klein. Der seit 1992 vergebene Musikpreis Echo wurde im Zuge der anschließenden Antisemitismusdebatte abgeschafft.