Türkische Präsidentenwahl: CHP schickt Abgeordneten Ince ins Rennen gegen Erdogan

Muharrem Ince Abgeordneter der größten Oppositionsfraktion im türkischen Parlament CHP

Als Favorit wird in der türkischen Presse der Abgeordnete der linksnationalistischen CHP, Muharrem Ince, gehandelt. Seit 2002 - dem Jahr, als Erdogans AKP an die Macht kam - sitzt der frühere Physiklehrer und Schuldirektor für die CHP im Parlament in Ankara. Am Freitag betonte Ince erneut, er wolle Präsident aller Menschen in der Türkei sein - "von Rechten und Linken, Kurden und Türken, Alewiten und Sunniten". Gleich nach seiner Nominierung ging Ince zuerst zum Freitagsgebet in eine Moschee und plante anschließend einen Besuch beim letzten säkularistischen Präsidenten der Türkei, Ahmet Necdet Sezer: Er will fromme und laizistische Türken gleichermaßen ansprechen. Kilicdaroglu hatte sich dafür stark gemacht, einen gemeinsamen Kandidaten der Opposition aufzustellen, doch war er dabei bei anderen Parteien auf Ablehnung gestoßen.

More news: Militärausgaben wie im Kalten Krieg

"Mit der Erlaubnis Gottes und dem Willen der Nation werde ich am 24. Juni zum Präsidenten gewählt", sagte Ince auf der Bühne zum Jubel der Anhänger der links-nationalistischen Oppositionspartei. In seiner Antrittsrede als Kandidat rief Ince die Anwälte in der Türkei auf, sich am Wahltag bereitzuhalten, um notfalls beim Wahlleiter in Ankara intervenieren zu können. Die CHP hatte zuvor lange beraten, wen sie ins Rennen gegen Erdogan schicken würde. Insgesamt hat die Opposition nun fünf Kandidaten aufgestellt.

More news: Liverpool zieht ins Finale ein

CHP-Anhänger bei dem Nominierungsparteitag skandierten "Präsident İnce" und buhten EErdoğanaus. Laut Presseberichten nahm Gül aber nicht nur wegen der mangelnden Unterstützung Abstand von einer Kandidatur, sondern auch weil Erdogan seinen früheren Weggefährten unter Druck setzte. "Den Palast übergebe ich den schlauesten Kindern dieses Landes", sagte er. Mit der Neuwahl tritt die vor einem Jahr beschlossene neue Verfassung in Kraft, die mehr Macht auf Präsident Erdogan vereint und laut Kritikern die Türkei von einer Demokratie in einen autoritären Staat verwandelt. Mit der zeitgleichen Parlaments- und Präsidentenwahl am 24. Juni soll der Umbau zu dem von Erdogan angestrebten Präsidialsystem abgeschlossen werden. Ince gilt als hervorragender Redner, der den amtierenden Parteivorsitzenden der CHP, Kemal Kilicdaroglu, bereits zweimal bei der Wahl um den Parteivorsitz herausgefordert hat und dabei beachtliche Ergebnisse erzielte. Am Nachmittag wollte auch die prokurdische HDP in Istanbul und Diyarbakir den Startschuss für die Kampagne ihres Ex-Vorsitzenden Selahattin Demirtas geben, der für sie antritt, obwohl er in Haft sitzt. Mit den Wahlen tritt die umstrittene Verfassungsreform zur Einführung eines Präsidialsystems in Kraft, die bei einem kontroversen Referendum im April 2017 mit knapper Mehrheit gebilligt worden war.

More news: Macrons Eiche ist auf einmal verschwunden

Der langjährige Fraktionsvize gilt eigentlich als Konkurrent von Parteichef Kemal Kilicdaroglu.

Related News:



Most liked

Tschechen forschten an Nowitschok-Nervengift!
Das Experiment in Tschechien habe im vergangenen November in einem militärischen Forschungsinstitut in Brünn (Brno) stattgefunden. Der Experte arbeitet auch als unabhängiger Berater für die Organisation für ein Verbot der Chemiewaffen (OPCW).

"Vollständig aufgelöst" : Baskische Eta gibt ihre Auflösung bekannt
MadridDie baskische Separatistenbewegung ETA hat einem Medienbericht zufolge ihre endgültige Auflösung bekanntgegeben. Die ETA ist für zahlreiche schwere Anschläge verantwortlich, oft wie hier mit Autobomben.

Trump diktierte sein Gesundheitszeugnis
Später räumte er ein, den Brief in nur fünf Minuten verfasst zu haben, während vor der Praxistür Trump-Vertraute warteten. Es sei Standard, dass der medizinische Stab des Weissen Hauses die Krankenakte eines neuen Präsidenten in Besitz nehme.

Per Zug durch Europa - EU-Kommission will Millionen für Interrail geben
Auf Basis des Kommissionsvorschlags werden in den kommenden Monaten die EU-Mitgliedstaaten über den Finanzrahmen verhandeln. In welchem Umfang dann Fahrkarten mit dem Geld finanziert werden, sei aber noch offen, hieß es auf Nachfrage.

Cambridge Analytica stellt den Betrieb ein
Die Firma sei in New York an derselben Adresse wie die dortige Filiale von Cambridge Analytica angemeldet worden. Laptops sit on a table in the empty offices of Cambridge Analytica in Washington, D.C., U.S., May 2, 2018.

China gratuliert Nordkorea zu verbesserten Beziehungen mit Südkorea
Die positiven Veränderungen der Lage seien einer friedlichen Lösung der Probleme förderlich, zitierte ihn das chinesische Außenministerium.

Achtung Gesundheitsgefahr - Wichtige Kundeninformation (Warenrückruf) zu den Produkten "Block House Brot"
Sie weisen darauf hin, dass die Brote auf keinen Fall mehr verzehrt werden sollen. Es sind nur Produkte mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 20.05.2018 betroffen.

Apple Quartalszahlen Q2/2018: iPhone X ist stärkstes iPhone
Hat Apples Smart Speaker einen Fehlstart hingelegt oder wird er gut angenommen? In Sachen Umsatz eine Steigerung um 16 Prozent. Vor wenigen Minuten hat Apple Inc. seinen Quartalsbericht für das zweite fiskale Geschäftsviertel des Jahres 2018 publiziert.

Bundesliga verweigert Hartberg die Lizenz
Auch die WSG Wattens erhielt von der Bundesliga die Lizenz für die kommende Spielzeit in der neu geschaffenen 2. Falls der Antrag danach noch immer negativ ist, bleibt nur der Gang vor das Ständig Neutrale Schiedsgericht.

Klopp und sein "Gehirn" haben sich getrennt
Jürgen Klopp muss beim FC Liverpool künftig offenbar auf seinen langjährigen Assistenten und Vertrauten Zeljko Buvac verzichten. Peter Krawietz, der dritte Mann in Klopps engstem Stab, soll nun noch mehr Verantwortung übernehmen.

Angebliche Atombombenpläne Irans: Netanjahu legt "schlüssige Beweise" vor
Der Iran weist Forderungen der USA und Israels zurück, das internationale Atomabkommen von 2015 aufzuschnüren und nachzubessern. TeheranDer Iran hat das mit dem Westen geschlossene Atomabkommen in seiner derzeitigen Form als nicht mehr tragbar bezeichnet .

Jetzt liegt es an Angela Merkel
Nach Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat gestern Deutschlands Bundeskanzlerin Angela Merkel den US-Präsidenten besucht. Merkel wird vortragen, was die Bundesregierung schon alles getan hat und auf höhere Verteidigungsausgaben verweisen.

Einigung im Mega-Dea T-Mobile schluckt US-Rivalen Sprint
Bloomberg berichtete hingegen von nur 6,1 Dollar pro Aktie, womit Sprint lediglich auf rund 24 Milliarden Dollar taxiert würde. Denn nur dann darf sie die inzwischen so wichtigen Ergebnisse von T-Mobile US auch weiter in ihren Bilanzen ausweisen.

US-Außenminister Pompeo geißelt das Atomabkommen mit dem Iran
Netanjahu sagte, eine Atombombe in den Händen radikaler Islamisten, besonders des Irans, wäre eine Bedrohung für die ganze Welt. Mai entscheiden, ob er die auf Grundlage des Atomabkommens ausgesetzten Strafmaßnahmen gegen den Iran wieder in Kraft setzt.

Australien: Millionen für das Great Barrier Reef
Allerdings ist das Riff stellenweise schwer beschädigt, etwa infolge von Umweltverschmutzung oder Klimaveränderungen. Zuletzt hatte eine Hitzewelle in den Jahren 2016 und 2017 den Korallenriffen schwer zugesetzt .