US-Autor Tom Wolfe mit 88 Jahren gestorben

Tom Wolfe ist tot US-Schriftsteller gestorben

Erfolgreich war er auch mit seinen Romanen. Einige kritisierten ihn als eitlen Selbstdarsteller, andere lobten ihn als präzisen Gesellschaftsdiagnostiker, der für jedes Jahrzehnt das passende literarische Sittengemälde lieferte. Zu Bestsellern wurden Wolfes Titel "Die Helden der Nation", eine romanähnliche Reportage über Testpiloten der NASA, "Fegefeuer der Eitelkeiten" über den Börsenboom der 1980er Jahre und die Zeit unter US-Präsident Ronald Reagan sowie der Roman "Ein ganzer Kerl".

Wolfe hatte sich in den vergangenen Jahren zunehmend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Wenn er sich zwischendurch einmal zurückmeldete, dann streitlustig wie eh und je. 2016 griff er in "Das Königreich der Sprache" beispielsweise Charles Darwins Evolutionstheorie und den Literaturwissenschaftler Noam Chomsky an. Zuletzt erschienen von ihm bei der Bertelsmann-Verlagstochter Random House Romane wie "Ich bin Charlotte Simmons" oder "Back to Blood". Der amerikanische Journalist und Autor gilt als einer der größten Revolutionäre der Wortkunst und hat mit seinem eigens entwickelten Schreibstil den Grundstein für die "New Journalism"-Bewegung gelegt". Wolfe leugnete das nie.

More news: HDR-Videos für das iPhone X verfügbar — YouTube

Der 1931 im US-Bundesstaat Virginia geborene gelernte Reporter arbeitete daneben auch als Stil- und Gesellschaftskritiker. Seine Mutter führte ihn in die Künste ein, ließ den kleinen Tom in Ballett- und Stepptanz ausbilden, zeichnete und las viel mit ihm.

Er studierte an der Elite-Universität Yale und bewarb sich dann als Journalist. "Drei Antworten habe ich bekommen".

More news: Auswärtiges Amt rät vor Besuchen von Jerusalems Altstadt ab

Wolfe starb in New York. "Acht Monate lang saß ich jeden Tag an meiner Schreibmaschine und wollte das 'Fegefeuer der Eitelkeiten' anfangen und nichts passierte. Mir wurde klar, dass ich es nur schaffen kann, wenn ich mir eine Abgabefrist setze". Nun ist der Schriftsteller im Alter von 87 Jahren gestorben. Der Roman über die Geldgier von Wall-Street-Bankern und Kredithaien wurde Mitte der 80er Jahre ein Welterfolg und mit Tom Hanks und Bruce Willis verfilmt (bleib aber kommerziell erfolglos). Und dennoch: Die Selbstzweifel seien geblieben, sagte der zweifache Vater Wolfe, der mit seiner Frau im 14. Stock eines eleganten Appartementhauses direkt am Central Park wohnte. "Man geht jeden Abend ins Bett und denkt, dass man die brillantesten Seiten aller Zeiten geschrieben hat". Manchmal auch erst sechs Monate später. "Der größte Spaß am Schreiben ist das Entdecken".

More news: Kommt die Pixel-Smartwatch von Google?

Related News:

  • HSV steigt ab - Wolfsburg in Relegation

    HSV steigt ab - Wolfsburg in Relegation

    FC Köln ums Überleben in der Fußball-Bundesliga kämpft, der überquert nicht nur eine Fußgängerbrücke über den Mittellandkanal. Leverkusen siegte zum Karriereende von Torjäger Stefan Kießling 3:2 (2:0) gegen Hannover 96.
    'Robbery' bleibt dem FC Bayern ein weiteres Jahr erhalten

    'Robbery' bleibt dem FC Bayern ein weiteres Jahr erhalten

    Noch hat der Niederländer das Angebot der Münchner für eine Vertragsverlängerung um ein weiteres Jahr nicht angenommen. Nach dem Aus in der Königsklasse streben sie nun nach dem möglichen Double im Pokal gegen Frankfurt.
    Malaysia: 92-jähriger Ex-Premier gewinnt Wahl

    Malaysia: 92-jähriger Ex-Premier gewinnt Wahl

    Er führte eine Allianz um die Regierungspartei UMNO, die seit mehr als sechs Jahrzehnten an der Macht ist. Für Malaysia ist es der erste demokratische Machtwechsel seit der Unabhängigkeit von Großbritannien 1957.
  • "Get it done!": Trump will Smartphone-Hersteller ZTE retten

    ZTE hat mittlerweile seine Smartphone-Produktion eingestellt und auch der Handel mit den Aktien des Unternehmens wurde ausgesetzt. Das wäre für einen Staat, der fest an seine verhängten Sanktionen glaubt, äußerst inkonsequent und kontraproduktiv.
    FDP-Chef Lindner fordert von Merkel mehr Entscheidungsfreude

    FDP-Chef Lindner fordert von Merkel mehr Entscheidungsfreude

    Auch will man den Kurs für die kommenden Landtagswahlen in Hessen und Bayern im kommenden Herbst abstecken. CSU-Generalsekretär Markus Blume hat die Angriffe des FDP-Chefs auf die Christsozialen zurückgewiesen.
    Mindestens 30 Tote bei Dammbruch in Kenya

    Mindestens 30 Tote bei Dammbruch in Kenya

    Nach jüngsten Angaben des kenianischen Innenministeriums sind bei der Katastrophe mindestens 32 Menschen ums Leben gekommen. Durch das Unglück sind Medienberichten zufolge mehr als 30 Menschen gestorben.
  • Ösi-Aus offiziell Stöger verkündet seinen BVB-Abschied

    Ösi-Aus offiziell Stöger verkündet seinen BVB-Abschied

    Der Kampf um die internationalen Plätze ist spannend, aber klar im Mittelpunkt steht der Abstieg. Trotz der Niederlage in Hoffenheim erreichte der BVB das Minimalziel Champions League .
    Rede in Münster: Merkel kritisiert Trump für Ausstieg aus Iran-Deal

    Rede in Münster: Merkel kritisiert Trump für Ausstieg aus Iran-Deal

    Sie wirft den Amerikanern vor: "Wenn jeder macht, worauf er Lust hat, ist das eine schlechte Nachricht für die Welt". Vor ihrem Treffen kommende Woche im russischen Sotschi diskutierten Merkel und Putin auch über die Ukraine-Krise.
    Real Madrid stoppt offenbar Gespräche mit Lewandowski

    Real Madrid stoppt offenbar Gespräche mit Lewandowski

    Der rege Austausch zwischen beiden Parteien ist demnach beendet worden. Das Verhalten des Bayern-Stars schlägt dagegen weiter hohe Wellen.
  • Finanzhof setzt Zinsen auf Steuernachzahlung ab 2015 aus

    Finanzhof setzt Zinsen auf Steuernachzahlung ab 2015 aus

    Nach der Abgabenordnung betragen die Zinsen für jeden Monat einhalb Prozent einer nachzuzahlenden oder zu erstattenden Steuer. Hessens Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) kündigte umgehend eine Initiative zur Senkung der Nachzahlungszinsen an.
    Unternehmen zahlten Millionen an Trump-Anwalt

    Unternehmen zahlten Millionen an Trump-Anwalt

    Dieser ist in der Schweiz nicht zuletzt dank seinem Mehrheitsanteil am Winterthurer Traditionsunternehmen Sulzer bestens bekannt. Trumps neuer Rechtsberater Rudolph Giuliani hatte in der vergangenen Woche jedoch zugegeben, Trump habe Cohen entschädigt.
    Arvato will einen Standort in Cottbus schließen

    Arvato will einen Standort in Cottbus schließen

    Dabei geht es um das Geschäft mit Kundensystemen in der IT-, Banken-, Versicherungs- und Telekommunikations-Branche. Die Bertelsmann-Tochter Arvato will sieben Standorte mit insgesamt 950 Mitarbeitern in Ostdeutschland schließen.


Most liked

Schauspielerin Margot Kidder gestorben
Zudem engagierte sie sich gegen den 1991 begonnenen zweiten Golfkrieg, wodurch ihr ebenfalls rauer Gegenwind ins Gesicht schlug. Kidder versuchte sich im Laufe ihrer Karriere jedoch auch an anderen Genres wie vor allem Thrillern und Horrorfilmen.

Forscher fanden gravierende Schwachstellen in E-Mail-Verschlüsselung
Darüber hinaus müssten E-Mail-Server und -Clients gegen unauthorisierte Zugriffsversuche abgesichert sein. Diese Systeme galten bislang als unknackbar; selbst die NSA biss sich an den Verfahren die Zähne aus.

Offiziell: Thomas Tuchel wird Trainer von PSG
In Paris wird der maximale Erfolg erwartet: Tuchels Mission lautet Champions-League-Sieg. Er erhielt einen Zweijahresvertrag beim Ensemble um den Brasilianer Neymar .

Heidi Klum postet Bild ihrer Mutter aus Jugendjahren - so sah sie aus
Die Instagram-Nutzer sehen das ebenso: So sind viele der Meinung, sie sei "wunderschön". Das Foto zeigt ihre Mutter im Jahre 1972 - als Gewinnerin eines Schönheitswettbewerbes.

5-Sterne-Chef will mehr Zeit für Regierungsbildung in Italien
Sollten sich die Lega und die Sterne aber doch nicht auf eine Regierung einigen, droht letztendlich eine Neuwahl. Die 28-jährige Italienerin lebt in Matera, im Süden Italiens, und hat bei den Parlamentswahlen am 4.

Schließung von Atomgelände noch im Mai
Das Satellitenfoto zeigt ein Atomwaffen-Testgelände in Punggye-ri im gebirgigen Nordosten Nordkoreas . Ob es sich bei der angekündigten Schliessung um mehr als eine Geste handelt, gilt jedoch als fraglich.

Youtube-Star Bibi ist zum ersten Mal schwanger
Vermutet wurde unter anderem eine Trennung von Claßen, ein Umzug in die USA oder die Veröffentlichung eines neuen Duschschaums. Julian küsst dabei liebevoll ihren Bauch . "Wir haben dieses Geheimnis sooo lange für uns behalten", schreibt sie.

Hurra! Mario Gomez und seine Carina sind nun Eltern!
Nachwuchs im Hause Gomez: Fußballprofi Mario Gomez (32) ist Vater geworden. Der Fußballstar Mario Gomez und seine Frau Carina sind Eltern geworden.

Rückruf bei VW: Probleme bei Polo- und Seat-Modellen
Diese technische Änderung wird bei der Rückrufaktion als auch bei der Produktion der aktuellen Polo-Generation angewendet. Das betrifft auch 191.000 Seat-Modelle der Baureihen #Ibiza und #Arona , deren Gurtschlösser ähnlich konfiguriert sind.

Beispielloser Eingriff in die Pressefreiheit: Russland sperrt ARD-Doping-Experten
Die Fifa , die das Turnier veranstaltet, hat bislang nur bestätigt, Seppelt eine Akkreditierung erteilt zu haben. Das für ihn beantragte Visum sei für ungültig erklärt worden, teilte der Senderverbund mit.

Erstes ESC-Halbfinale: Favoriten kommen ins Finale
Hier können die jüngsten Fans des ESC , für die zum Contest-Start um 21 Uhr schon Schlafenszeit ist, ihre Idole anfeuern. Vor der Bühne tanzte die Masse ausgelassen, in den Rängen schwenkten Zuschauer ihre jeweiligen Nationalflaggen.

Neue Regierung in Katalonien: Puigdemont macht Weg frei
Der spanische Ministerpräsident Rajoy zeigte sich bereit zu Gesprächen mit der künftigen Regionalregierung Kataloniens. Die deutsche Justiz lehnte aber seine Auslieferung nach Spanien wegen des Vorwurfs der "Rebellion "ab".

Unabhängig von der Liga: HSV will mit Titz verlängern
Vorstand Frank Wettstein erklärte: "Vorstand und Aufsichtsrat wollen ligaunabhängig mit Trainer Christian Titz weiterarbeiten". Aufsichtsratsboss Bernd Hoffmann ergänzt: "Wir sind uns einig, dass wir mit ihm weiterarbeiten wollen".

Australier (104) hat in der Schweiz Sterbehilfe erhalten
Bis weit in seine Neunziger habe er ein aktives und glückliches Leben geführt, sagte Goodall kürzlich noch in einem Interview. Er ist Mitglied der Organisation " Exit International ", die sich für Sterbehilfe einsetzt. "Er war ruhig und gelassen.

Macron hat den Karlspreis verdient, weil er einen Plan hat
Frankreichs Präsident Emmanuel Macron drängt die EU und Deutschland zu energischen und schnellen Reformschritten. Macron betonte: "Wir dürfen nicht warten, wir müssen jetzt etwas tun".