"Vollständig aufgelöst" : Baskische Eta gibt ihre Auflösung bekannt

Die baskischen Separatistenorganisation ETA soll vor der Auflösung stehen. Quelle dpa

MadridDie baskische Separatistenbewegung ETA hat einem Medienbericht zufolge ihre endgültige Auflösung bekanntgegeben. Die Erklärung mit Datum 3. Mai war mit dem Eta-Emblem - einer Axt und einer Schlange - versehen. In einem am Mittwoch von der spanischen Zeitung "El Diario" veröffentlichten und an baskische Institutionen und Verbände gerichteten Schreiben heißt es, die ETA (Euskadi Ta Askatasuna - Baskenland und Freiheit) habe ihre "Strukturen vollständig aufgelöst" und erkläre ihre politischen Aktivitäten für beendet. Es gebe nichts, wofür man der Gruppe dankbar sein müsse, so Rajoy bei der Einweihung eines Schulungszentrums für Antiterroreinheiten in Logroño im Norden des Landes.

In dem veröffentlichten Brief heißt es in diesem Zusammenhang, dass die Organisation ihre politische Initiative als "beendet" ansehe. "Die Eta wurde von der Aktion des Rechtsstaates und von der Stärke der spanischen Demokratie bezwungen", sagte er.

More news: Russland: Greenpeace warnt vor "schwimmendem Tschernobyl" auf Ostsee

Mehrere tausend Demonstranten marschieren im April 2018 um zu fordern, dass inhaftierte Mitglieder der ETA in Gefängnisse in ihrer Nähe verlegt werden. "Sie wird kein Schlupfloch zur Straflosigkeit finden". Bei Anschlägen kamen mehr als 800 Menschen ums Leben. Die Organisation wurde als Widerstandsbewegung gegen die Franco-Diktatur gegründet.

Der letzte große bewaffnete Aufstand in Westeuropa ist beendet: Sieben Jahre nach Verkündung des Gewaltverzichts löst sich die baskische Separatistenorganisation ETA auf.

More news: US-Außenminister Pompeo geißelt das Atomabkommen mit dem Iran

Die ETA ist für zahlreiche schwere Anschläge verantwortlich, oft wie hier mit Autobomben.

Im Jahr 2011 hatte die ETA dazu aufgerufen, den Kampf gegen den spanischen Zentralstaat wieder aufzunehmen und die Unabhängigkeit für das Baskenland zu erringen.

More news: Uber arbeitet an Wiederaufnahme des Betriebs in Wien

Related News:

  • Berlin wird bis zu zwölf Milliarden Euro

    Berlin wird bis zu zwölf Milliarden Euro "on top" an Brüssel zahlen

    So sollen statt bisher vier Prozent eines Jahrgangs zehn Prozent eine Chance auf einen geförderten Auslandsaufenthalt bekommen. Der Vorschlag hat also auch dann eine Chance, wenn etwa Polen und Ungarn , auf die der Vorstoß abzielt, mit Nein stimmen.
    Militärausgaben wie im Kalten Krieg

    Militärausgaben wie im Kalten Krieg

    Die Ausgaben des Spitzenreiters blieben 2017 im Vergleich zum Jahr davor nahezu unverändert bei 610 Milliarden Dollar. Aufgrund seines hohen BIP würde Deutschland bei Erreichen dieses Ziels mehr für Rüstung ausgeben als Russland.
    In Peru: Grausige Entdeckung: Forscher entdecken größtes Kindermord-Ritual der Welt

    In Peru: Grausige Entdeckung: Forscher entdecken größtes Kindermord-Ritual der Welt

    Der Anthropologe Haagen Klaus von der George Mason University spekuliert über die möglichen Gründe für die drastische Opfergabe. Dieser Fund wurde am ehemaligen Templo Mayor gemacht, er stand einst in Tenochtitlán, der Hauptstadt des Aztekischen Reichs.
  • Köln: Leonardo Bittencourt steht wohl vor Wechsel zu Werder Bremen

    Köln: Leonardo Bittencourt steht wohl vor Wechsel zu Werder Bremen

    Im Gegensatz zu einigen anderen Spielern des FC wird Bittencourt die Ausstiegsklausel im Vertrag nutzen und den Verein verlassen. Der Flügelspieler stand bislang in 128 Bundesligaspielen für Borussia Dortmund, Hannover 96 und Köln auf dem Platz.
    Tod bei Babysitterin - Haftbefehl gegen 69-Jährige wegen Totschlags

    Tod bei Babysitterin - Haftbefehl gegen 69-Jährige wegen Totschlags

    Am Samstag entdeckten Eltern in der Badewanne des Hauses ihrer Babysitterin im baden-württembergischen Künzelsau ihren toten Sohn. Das Kind hatte Würgemale am Hals und war mit hoher Wahrscheinlichkeit schon tot, als es in die Wanne gelegt wurde.
    Von der Leyen will 12 Milliarden Euro für Bundeswehr

    Von der Leyen will 12 Milliarden Euro für Bundeswehr

    Diese Summe habe die Ministerin in den Haushaltsverhandlungen mit Bundesverteidigungsminister Olaf Scholz ( SPD ) angemeldet. Doch in seinem Haushaltsentwurf hat Finanzminister Scholz bei Weitem nicht so viel Geld für die Bundeswehr vorgesehen.
  • Macrons Eiche ist auf einmal verschwunden

    Macrons Eiche ist auf einmal verschwunden

    Jetzt hat der französische Botschafter in Washington bestätigt: Der Setzling einer Eiche wurde einer üblichen Prozedur zugeführt. Fotos zeigen: Dort, wo einst die kleine Eiche stand, ist nur noch ein gelblich-hellgrüner Fleck im Rasen zu sehen.
    EU weiter von US-Zöllen auf Stahl und Aluminium befreit

    EU weiter von US-Zöllen auf Stahl und Aluminium befreit

    US-Wirtschaftsminister Wilbur Ross deutete gegenüber der Nachrichtenagentur Bloomberg an, dass es zu Ausnahmen kommen könne. Juni entscheiden, ob Aluminium und Stahl aus der Europäischen Union künftig mit amerikanischen Sonderzöllen belegt werden.
    HSV gewinnt in Wolfsburg

    HSV gewinnt in Wolfsburg

    Zudem bezwang Meister FC Bayern München zu Hause Eintracht Frankfurt mit seinem künftigen Trainer Niko Kovac 4:1 (1:0). Die kleinen Europa-League-Chancen von Hertha BSC dürften sich nach dem 2:2 (0:1) gegen den FC Augsburg erledigt haben.
  • Per Zug durch Europa - EU-Kommission will Millionen für Interrail geben

    Per Zug durch Europa - EU-Kommission will Millionen für Interrail geben

    Auf Basis des Kommissionsvorschlags werden in den kommenden Monaten die EU-Mitgliedstaaten über den Finanzrahmen verhandeln. In welchem Umfang dann Fahrkarten mit dem Geld finanziert werden, sei aber noch offen, hieß es auf Nachfrage.
    Bundesliga verweigert Hartberg die Lizenz

    Bundesliga verweigert Hartberg die Lizenz

    Auch die WSG Wattens erhielt von der Bundesliga die Lizenz für die kommende Spielzeit in der neu geschaffenen 2. Falls der Antrag danach noch immer negativ ist, bleibt nur der Gang vor das Ständig Neutrale Schiedsgericht.
    Hitzfeld warnt Dortmund

    Hitzfeld warnt Dortmund "Stöger-Trennung wäre ein Fehler"

    Mit Dortmund und Bayern holte er insgesamt sieben Mal den Meistertitel, zwei Mal die Champions League und viele weitere Titel. So soll es in der vergangenen Woche ein Zusammenkommen zwischen den BVB-Verantwortlichen und Lucien Favre gegeben haben.


Most liked

Cambridge Analytica stellt den Betrieb ein
Die Firma sei in New York an derselben Adresse wie die dortige Filiale von Cambridge Analytica angemeldet worden. Laptops sit on a table in the empty offices of Cambridge Analytica in Washington, D.C., U.S., May 2, 2018.

China gratuliert Nordkorea zu verbesserten Beziehungen mit Südkorea
Die positiven Veränderungen der Lage seien einer friedlichen Lösung der Probleme förderlich, zitierte ihn das chinesische Außenministerium.

Netzwerk-Test für Dark Souls Remastered auf Xbox One & PS4
Zumindest auf dem PC, der Xbox One und der PlayStation 4 wird "Dark Souls Remastered" Ende des nächsten Monats erscheinen. Mai 2018 dürfen wir die Probeversion auf testen und vorallem die online Funktionen ausprobieren.

ROUNDUP 2: Auch zweiter WhatsApp-Gründer verlässt Facebook
Amerikanische Medien berichteten, dass Meinungsverschiedenheiten mit der Führung der Whatsapp-Mutter Facebook der Auslöser seien. Zum endgültigen Bruch mit Facebook und Zuckerberg trugen wohl auch die jüngsten Enthüllungen über Cambridge Analytica bei.

80-Jähriger stirbt bei Steven Gätjens Senioren-TV-Format!
Eine Ärztin, die das Team bei den Dreharbeiten begleitete, ließ ihn in ein Krankenhaus im vietnamesischen Hanoi einliefern. Laut dem ZDF hatten sich alle Teilnehmer der Sendung vor den Dreharbeiten einem medizinischen Belastungstest unterzogen.

Schwere Krawalle bei Mai-Demonstration in Paris
Am Abend wollen linke Aktivisten ohne behördliche Anmeldung die sogenannte Revolutionäre Demonstration zum 1. Allerdings traten die großen Gewerkschaftsbünde am Tag der Arbeit erneut nicht geeint auf.

Tragische Details um den Tod von Avicii
Der schwedische DJ und Produzent Avicii ("Wake Me Up") ist im Alter von 28 Jahren gestorben. Bei den Scherben soll es sich, laut Angehörigen, um eine zerbrochene Weinflasche handeln.

Apple Quartalszahlen Q2/2018: iPhone X ist stärkstes iPhone
Hat Apples Smart Speaker einen Fehlstart hingelegt oder wird er gut angenommen? In Sachen Umsatz eine Steigerung um 16 Prozent. Vor wenigen Minuten hat Apple Inc. seinen Quartalsbericht für das zweite fiskale Geschäftsviertel des Jahres 2018 publiziert.

Ein Toter, mehrere Vermisste Brennendes Hochhaus stürzt in São Paulo ein
Die 1908 von deutschen Einwanderern gebaute Martin-Luther-Kirche war die erste evangelisch-lutherische in São Paulo . Der Gouverneur des Bundesstaates São Paulo , Márcio França, sprach von einer "angekündigten Tragödie".

Radfahrerin in Leipzig nach Unfall mit Lkw gestorben
In der Leipziger Innenstadt ist am Montagmorgen eine Schülerin (16) bei einem Rad-Unfall mit einem Lkw ums Leben gekommen. Die 16 - jährige war gegen 07:45 Uhr auf dem Martin-Luther-Ring unterwegs, als Sie von dem Lastwagen erfasst wurde.

Klopp und sein "Gehirn" haben sich getrennt
Jürgen Klopp muss beim FC Liverpool künftig offenbar auf seinen langjährigen Assistenten und Vertrauten Zeljko Buvac verzichten. Peter Krawietz, der dritte Mann in Klopps engstem Stab, soll nun noch mehr Verantwortung übernehmen.

Rekord: Neuer Rekord: "Avengers: Infinity War" überrennt "Star Wars"
Davon entfallen allein auf Nordamerika 250 Millionen Dollar (206 Millionen Euro), wie der " Hollywood Reporter " berichtet. Euro Umsatz ist Avangers: Infinity War in Österreich nicht nur die aktuelle Nr.

Fußball: Für knapp 600 Millionen Euro: FA vor Verkauf des Wembley-Stadions
Der pakistanische Geschäftsmann sei bereit, eine unglaubliche Summe auf den Tisch zu legen. Pfund könnte die FA zudem durch Einnahmen der im Stadion veranstalteten Events verdienen.

Einigung im Mega-Dea T-Mobile schluckt US-Rivalen Sprint
Bloomberg berichtete hingegen von nur 6,1 Dollar pro Aktie, womit Sprint lediglich auf rund 24 Milliarden Dollar taxiert würde. Denn nur dann darf sie die inzwischen so wichtigen Ergebnisse von T-Mobile US auch weiter in ihren Bilanzen ausweisen.

Abdullah Gül wird nicht kandidieren
In den Medien wurde bald darauf gemutmaßt, die kleine proislamische Saadet-Partei wolle Gül als Kandidaten gewinnen. Der frühere türkische Präsident Abdullah Gül sieht nicht genug Unterstützung für sich.