Der Fall Susanna: Ali Bashar wurde von seiner Familie verraten

Mordfall Susanna in Wiesbaden Verdächtiger im Irak festgenommen

Die kurdische Polizei berichtet von einem Geständnis des Mannes, der die 14-jährige Susanna vergewaltigt und getötet haben soll.

Ali B. solle in Gewahrsam der Bundespolizei aus dem Irak nach Frankfurt gebracht werden, schrieben die Zeitungen. Dort war er in der Nacht zum Freitag von kurdischen Sicherheitskräften festgenommen worden. Offenbar war ein Streit zwischen B. und der 14-Jährigen vorausgegangen. Das Vortragen jener Taten, die Bashar vor dem mutmaßlichen Mord an Susanna begangen haben soll, nimmt auf der Pressekonferenz der Polizei quälend viele Minuten in Anspruch.

Der festgenommene Verdächtige im Mordfall Susanna hat laut irakischer Polizei die Tat zugegeben. Der mit seiner Familie aus Deutschland geflohene Ali B. sei in der Nacht zum Freitag von kurdischen Sicherheitsbehörden im Nordirak auf Bitten der Bundespolizei festgenommen worden, sagte Bundesinnenminister Horst Seehofer bei der Innenministerkonferenz in Quedlinburg.

Der irakische Flüchtling Ali B. steht im Verdacht, das Mädchen aus Mainz vergewaltigt und umgebracht zu haben. Letztlich entscheide aber das Auswärtige Amt, ob der Irak um die Auslieferung des Tatverdächtigen gebeten werde. Susanna ist da - das zeigen die internen Aufzeichnungen der Polizei - schon seit zwei Wochen tot.

Das Mädchen war vor mehr als zwei Wochen als vermisst gemeldet worden und am Mittwoch in Wiesbaden tot aufgefunden worden. Hinzu kommt: Die Festnahme erfolgte in den kurdischen Autonomiegebieten, die eigene Polizei, Staatsanwaltschaft und Gerichte haben.

More news: Deutschlands bekannteste Feministin: Überraschende Nachricht: Alice Schwarzer heiratet "langjährige Lebensgefährtin"

Welchen Aufenthaltsstatus hatte Ali B? Susanna soll eine Beziehung mit dem Bruder von Ali B. angestrebt haben und kannte deshalb auch Ali B. Im Rahmen der Luftsicherheitskontrolle sei ein derartiger Abgleich ebenfalls "derzeit rechtlich nicht möglich".

Die Bundespolizei verteidigte derweil die Kontrollen am Flughafen Düsseldorf bei der Ausreise des Verdächtigen und sieben weiteren Familienmitgliedern.

Ali B. hatte nach Auskunft der Bundespolizei gültige Papiere, sie "waren echt, gültig und berechtigten zur Ausreise", teilte sie mit. Die Lichtbilder stimmten mit den Personen überein. Besagter Ali, Nachname B., 20 Jahre alt, Asylbewerber aus dem Irak, war mit den Eltern und den fünf Geschwistern längst aus Deutschland geflüchtet.

Mehrere Bündnisse und Initiativen wollen am Wochenende in Mainz gegen Einwanderung oder gegen Rassismus demonstrieren. Die Bürgerrechtsbewegung "Solidarität" etwa meldete eine Demo in der Innenstadt an.

Die Beamten gehen von einem Sexual- und Gewaltverbrechen aus. Es helfe nicht, "Hass mit Hass zu begegnen", sagte eine Rednerin auf der Veranstaltung, zu der die "Gutmenschliche Aktion Mainz" aufgerufen hatte.

More news: Tausende sachgrundlose Befristungen in der Bundesregierung - Aus Politik und Zeitgeschehen

Die Landtagsfraktion der rechtspopulistischen AfD will in der Nähe unter dem Motto "Es reicht!" "Die Straftäter, aber auch diejenigen, die ihre staatlichen Pflichten vernachlässigt haben, müssen zur Verantwortung gezogen werden".

Die Trauer um die kleine Susanna ist groß. Nach Angaben der Mainzer Gemeinde war Susanna F. jüdischen Glaubens.

Das Verbrechen an Susanna F. weckt Erinnerungen an den Fall eines 15-jährigen Mädchens, das im Dezember 2017 in Kandel von ihrem gleichaltrigen afghanischen Ex-Freund erstochen wurde.

Christian Pfeiffer vom Kriminologischen Forschungsinstitut Niedersachsen (KFN) sieht zudem ein Kommunikationsproblem für Geflüchtete: Während deutsche Verdächtige im Zweifelsfall glaubhaft machen könnten, dass beispielsweise bei einem Angriff mit dem Messer keine Tötungsabsicht bestand, hätten Flüchtlinge diese Möglichkeit wegen der Sprachbarriere oft nicht. Einem jungen Leben wurde auf grausame Weise ein Ende gesetzt. Susanna war Mitglied der Jüdischen Gemeinde Mainz.

Hatte die Tat einen antisemitischen Hintergrund?

.

More news: Sarah Lombardi: Kölner Sängerin frisch verliebt? Foto auf Instagram heizt Gerüchteküche an

Related News:



Most liked

Schwangerschaft bestätigt: Pippa Middleton erwartet ihr erstes Kind | Stars
Nun bestätigt die jüngere Schwester von Herzogin Kate , 36, ihr Glück und spricht zum ersten Mal über ihre Schwangerschaft. Anders als ihre große Schwester habe sie aber nicht an morgendlicher Übelkeit gelitten, schrieb Pippa Middleton.

"Sauer und enttäuscht": Anna-Maria Zimmermann wettert gegen Bohlen
Ich habe mit Vanessa Mai auch einen Song von Touché von vor 20 Jahren gemacht und es wurde ihr größter Hit: 'Ich sterb' für dich'. Beim zweiten Song handelt es sich um " Heute Nacht da feiern wir ", der vor über zwanzig Jahren von Touché gesungen wurde.

Mitten im Zentrum: Londoner Luxus-Hotel steht in Flammen
Die Nobelherberge am berühmten Hyde Park war 1902 eröffnet und 1996 von der Hotelkette "Mandarin Oriental" übernommen worden. Nach Angaben der Zeitung "The Sun" besuchen Stars wie Liam Neeson, Morgan Freeman und Helen Mirren das Hotel regelmäßig.

"Sex and the City" Modedesignerin Kate Spade mit 55 gestorben
"Denkt man an Handtaschen, dann denkt man an Kate Spade New York ", so fasst der New Yorker Sender NY1 ihre Bedeutung zusammen. Weltweit betrieb das Unternehmen zuletzt rund 300 Läden, der Umsatz lag 2016 bei 1,38 Milliarden Dollar (1,18 Milliarden Euro).

Alexander Gerst: Astro-Alex startet zur Internationalen Raumstation ISS - Liveblog
Als Teil der Übertragung sollen Astronauten, Wissenschaftler und Raumfahrtexperten über Details der Mission "Horizons" berichten. Im Live-Stream des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ( DLR ) konnte man den Raketenstart in Baikonur mitverfolgen.

Alexander Gerst: "Passt schon, es wird alles gut"
Nicht nur, weil er der erste Deutsche ist, dem diese Ehre zuteil wird, sondern auch, weil die ISS 20 Jahre alt wird. Das Erste und das ZDF berichten um 14 Uhr in "Tagesschau" und "heute - in Deutschland" über den Raketenstart.

Rede bei AfD-Jugend: Gauland provoziert mit Aussage zu NS-Zeit
Zuvor hat Parteichef Jörg Meuthen seinen Ko-Vorsitzenden kritisiert - aber nur sehr verhalten. "Wir wollen das Europa der Vaterländer".

Til Schweiger meckert über seinen Tatort-Termin für "Tschiller: Off Duty"
Der NDR begründete die Entscheidung damit, dass der Film mit 130 Minuten deutlich länger als die üblichen 90 Minuten sei. Wegen der insgesamt niedrigeren Einschaltquoten im Sommer gelten TV-Premieren in der warmen Jahreszeit als schwierig.

Lidl: Discounter nimmt Zigaretten aus dem Verkauf in den Niederlanden
Allerdings stellt der Discounter-Riese auch klar: "Wir orientieren uns bei der Sortimentsgestaltung an Kundenwünschen". Schluss mit Zigaretten! In den Niederlanden bekommen Lidl-Kunden ab 2022 keine Kippen mehr.

Johnny Depp völlig verändert - müssen wir uns Sorgen machen?
Kurz vor ihrer Scheidung vor zwei Jahren hatte die 32-Jährige offen darüber gesprochen, dass Depp enorme Schwierigkeiten mit Alkohol und auch Suchtgift hätte.

Toten-Hosen-Sänger Campino wegen Hausfriedensbruchs angezeigt
Schäden, so erbrachte es eine erste Begutachtung, sind wohl keine zu vermelden. Einen Sonderstatus dürften Hosen-Sänger Campino & Co. nicht erwarten.

Leroy Sanés Nicht-Nominierung für die WM spaltet die Meinungen
Die vier aussortierten Spieler werden noch am Montag das Trainingslager in Südtirol verlassen und abreisen. Julian Brandt war beim Confed Cup, hat da auch gute Spiele gemacht, hat sich auch im Training gut gezeigt.

Nach Serie schlechter Nachrichten: Deutsche Bank betont Finanzstärke
Damals wie heute war durch Berichte des Wall Street Journal herausgekommen, welche Pläne US-Behörden mit dem Geldhaus haben. Dennoch schreibt das Institut seit drei Jahren Verluste, und das operative Geschäft kommt kaum vom Fleck.

Keine Einigung in Sicht: Drohender Handelskrieg zwischen Europa und den USA
Die deutsche Wirtschaft reagiert entsetzt auf die höheren Importzölle der USA für Stahl und Aluminium aus der EU. Stahl würde in diesem Fall mit Zöllen von 25 Prozent und Aluminium mit solchen von zehn Prozent belegt werden.

Street Scooter nimmt zweites Werk in Betrieb
Mittelfristig will die Post ihre gesamte Brief- und Paketzustellflotte von knapp 50.000 Fahrzeugen durch Elektro-Wagen ersetzen. Post-Chef Frank Appel hatte zugesagt, den Ausstoß des Klimagases CO2 bis 2050 auf null zu reduzieren.