Erfolg gegen Gläubiger: Boris Becker lässt Versteigerung persönlicher Trophäen stoppen

Boris und Lilly Becker hatten vor einigen Wochen ihre Trennung bekanntgegeben. Nun kam raus wer die Scheidung einreichte

"Vielleicht würden sie auch gerne meine Unterwäsche verkaufen", schrieb Becker. Dem Statement zufolge hatten Beckers Anwälte vor Gericht gegen die Schritte der Insolvenzverwalter vorgehen wollen, doch diese hätten dann eingelenkt und die Auktion auf Eis gelegt. Die Auktion ist jetzt aber abgesagt worden, twitterte der Tennisspieler und schrieb dazu "Finally some good news".

Das Ende der Zwangsversteigerungen verkündete Becker auf seinem Twitter-Kanal. Bitterlich beklagte er sich aber über das "merkwürdige Verhalten" der Insolvenzverwalter. Seine "Freunde aus der Welt des Sports" seien entsetzt gewesen zu sehen, dass seine Socken versteigert werden sollten.

More news: Regierungschef: "Lifeline" kann in Malta anlegen

Trotzdem war die Online-Auktion am Donnerstagvormittag noch abrufbar.

Das Auktionshaus Wyles Hardy & Co teilte mit, die Auktion sei nur verschoben worden, alle Gebote würden gespeichert. Beckers Anwälte versuchen, das Insolvenzverfahren mit Verweis auf diplomatische Immunität ihres Mandanten zu stoppen. "Herr Becker war nicht in der Lage, sich zu erinnern, wo sich die Mehrzahl seiner berühmteren und daher wertvolleren Trophäen befindet", hieß es in einer Mitteilung. Unter seinen rund 80 persönlichen Gegenständen, die bei der Online-Versteigerung unter den Hammer kommen sollten, sind auch mehrere Trophäen aus seiner Zeit als Tennis-Ass. Auch ein Wimbledon-Pokal, ein Bambi und eine Goldene Kamera waren auf der Liste. Der Deutsche wurde angeblich von der Zentralafrikanischen Republik zum Attaché ernannt; allerdings ist unklar, ob das stimmt.

More news: Mexiko gewinnt Hitzeschlacht gegen Südkorea

Insolvenzverwalter Ford fürchtet nun, die Auktionserlöse könnten durch den Aufschub gemindert werden.

More news: Nach Auszählung von 20 Prozent der Stimmen: Erdogan führt mit deutlichem Vorsprung

Related News:

  • Wird es der nächste Sensationserfolg? Adele arbeitet am neuen Album

    Wird es der nächste Sensationserfolg? Adele arbeitet am neuen Album

    Eine Reihe von Studiomusiker haben sie angesprochen, mit ihr zu arbeiten und sie hat bereits einige Songs eingesungen". Ihr letztes Album "25" brachte sie 2015 auf den Markt und tourte 16 Monate lang bis zum Herbst 2016 durch die Welt.
    Google Pay startet in Deutschland: Boon, N26, Commerzbank und Comdirect an Bord

    Google Pay startet in Deutschland: Boon, N26, Commerzbank und Comdirect an Bord

    Wie bei Kontaktlos-Karten kann man Summen bis 25 Euro ohne jedwede PIN- oder Fingerabdruck-Eingabe bezahlen - dranhalten genügt. Entsprechend hoch ist mittlerweile die Anzahl der Möglichkeiten, ohne das Einschieben einer Kreditkarte mit dieser zu bezahlen.
    Sebastian Pannek und Clea-Lacy Juhn: Trennung bestätigt!

    Sebastian Pannek und Clea-Lacy Juhn: Trennung bestätigt!

    Es ist offiziell bestätigt! Sebastian Pannek und Clea-Lacy Juhn haben sich überraschend getrennt. Mehr als ein Jahr hielt ihre Liebe an, sogar von einer heimlichen Hochzeit war die Rede.
  • Grill den Profi: Dieser Profikoch steigt aus

    Grill den Profi: Dieser Profikoch steigt aus

    Doch TV-Koch Nelson Müller wirft jetzt offenbar das Handtuch und verlässt die Show. Das berichtet die Bild-Zeitung unter Berufung auf Müllers Management.
    Harley sieht wegen EU-Zöllen ab Herbst höhere Preise

    Harley sieht wegen EU-Zöllen ab Herbst höhere Preise

    Harley-Davidson wird wegen der EU-Vergeltungszölle auf amerikanische Waren einen Teil seiner Produktion aus den USA verlagern. Viele, die eine Harley für bis zu 43 000 Euro erwerben, kaufen nicht nur ein Motorrad, sondern auch ein Gefühl.
    WM 2018: Toni Kroos giftet gegen Experten

    WM 2018: Toni Kroos giftet gegen Experten

    Die Schweden haben von der ersten Minute extremes Zeitspiel betrieben, mit fünf Minuten Nachspielzeit waren sie gut bedient. Gut, dass es in Sotschi gerade ziemlich laut war, doch wahrscheinlich hätte Toni Kroos eh nicht auf Mats Hummels gehört.
  • WM 2018: Schweden besiegt Mexiko - aber beide kommen weiter

    WM 2018: Schweden besiegt Mexiko - aber beide kommen weiter

    Stattdessen stümperte sich Alvarez den Ball höchst unglücklich zum 0:3 ins eigene Tor (74.) – und dabei blieb es dann auch. Bei Schweden kommt es in vielen Konstellationen auf das Ergebnis des Parallelspiels an ( So kommt Deutschland weiter ).
    Daniele Negroni und Tina Neumann: Trennung nach Polizeieinsatz

    Daniele Negroni und Tina Neumann: Trennung nach Polizeieinsatz

    Jetzt soll schon wieder alles aus sein - weil es zwischen dem Paar zu Handgreiflichkeiten gekommen sein soll. In Social-Media-Sprache bedeutet das gemeinhin: Trennung.
    Hessen: VW-Milliarde sollte an alle Länder gehen

    Hessen: VW-Milliarde sollte an alle Länder gehen

    Die Milliarden-Buße könnte außerdem zu Einnahmeausfällen bei Bund und Ländern führen, falls VW die Zahlung von der Steuer absetzt. Der Volkswagen -Konzern hat die Geldbuße über eine Milliarde Euro bereits an die niedersächsische Landeskasse gezahlt.
  • Oscar-Akademie lud 928 neue Mitglieder ein, darunter Rowling

    Oscar-Akademie lud 928 neue Mitglieder ein, darunter Rowling

    Die Mitglieder des Verbands, der die Oscars verleiht, waren noch vor zwei Jahren zu 92 Prozent weiß und zu 72 Prozent männlich. Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences hat zur Zeit mehr als 7000 Mitglieder.
    Melania Trump sorgt mit

    Melania Trump sorgt mit "Don't Care"-Jacke für Furore"

    Grenzbeamte seien angewiesen worden, Zuwanderer solange nicht mehr der Justiz zu übergeben, bis eine Langzeitlösung gefunden sei. Melanias Sprecherin Stephanie Grisham versicherte allerdings, dass es sich um keine versteckte Botschaft gehandelt habe.

    Wirtschaft: Leben in Deutschland teurer als im EU-Schnitt

    Das Preisniveau der privaten Konsumausgaben lag im Jahr 2017 um 5,0 Prozent über dem Durchschnitt der 28 Mitgliedstaaten der EU. In Polen dagegen kann man für einen Euro Waren und Dienstleistungen erhalten, die in Deutschland etwa 1,84 Euro kosten würden.


Most liked

Türkei-Wahl hierzulande: Wo Erdogans Hochburgen in Deutschland sind
Selahattin Demirtas von der prokurdischen HDP kam mit 8,4 Prozent auf den dritten Platz, obwohl er seit 2016 in Haft sitzt. Mit rund 1,44 Millionen lebt die größte Gruppe in Deutschland, in Österreich waren 105.000 Austro-Türken stimmberechtigt.

Frau bricht bei Ex ein und zwingt ihn mit Machete zum Sex
Mit der Machete in der Hand habe sich die ebenfalls nackte 19-Jährige auf ihren Ex-Freund gesetzt und ihn zum Sex gezwungen. Die US-Amerikanerin Samantha Ray Mears verkraftete die Trennung von ihrem Freund offensichtlich nicht.

Verzweifelte Suche nach Jungen in Thailand
Heftiger Regen, so vermuten die Behörden, hatte eine Sturzflut ausgelöst und der Gruppe den Weg zurück ins Freie versperrt. Später wurden Hand- und Fußabdrücke von ihnen gefunden und als Zeichen gewertet, dass sie noch am Leben sind.

"Sommerhaus der Stars": Woher kennt man eigentlich Frank Fussbroich?
Und es wäre kein sehenswertes Sommerhaus , würde nicht "Malle Jens" Büchner mitsamt seiner Frau Daniela die Gruppe aufwerten. Staffel von Das Sommerhaus der Stars wird ab dem 09.07.2018 ausgestrahlt und läuft dann montags um 20:15 Uhr bei RTL .

Internet - Google schickt wieder Kamera-Fahrzeuge durch Deutschland
Nach heftigen Protesten ermöglichte Google den Betroffenen hierzulande, ihre Hausfassaden unkenntlich zu machen. Auch in Hamm und im Kreis Recklinghausen wurden schon Fahrzeuge des Suchmaschinen-Dienstes gesehen.

Harley-Davidson bald nicht mehr "made in America"
Trump wolle im Handelsstreit mit der EU "das Recht des Stärkeren durchsetzen" und setze dabei auf bilaterale Handelsabkommen. Noch vor wenigen Tagen hatte Handelsminister Wilbur Ross gesagt, die Untersuchung befinde sich erst im Anfangsstadium.

Stones mit Rock-Feuerwerk in Berlin
Zusammen sind sie 296 Jahre alt, aber Mick Jagger , Keith Richards, Charlie Watts und Ron Wood wissen, wie man eine Bühne rockt. Um kurz vor 21.00 Uhr legten die Stones mit "Street Fighting Man" und "It's Only Rock'n'Roll" los.

Harleys für die EU bald nicht mehr "Made in USA"
Harley-Davidson schätzt, dass die Motorräder ohne diese Maßnahme in Europa im Schnitt um 2.200 Euro teurer werden würden. Die Steuern seien nur eine "Ausrede" des Motorradherstellers, schrieb Trump und forderte "Geduld".

Brigitte Nielsens Kind ist da: Mit 54 zum fünften Mal Mama geworden
Die gebürtige Dänin war mit Schauspieler Sylvester Stallone verheiratet und hatte eine Liebschaft mit Arnold Schwarzenegger . Außerdem moderierte sie auf RTL II die Show "Wirt sucht Liebe" und war in vielen Ländern in diversn Realityshows zu sehen.

Boris Becker: "In den Mühlen des Gesetzes gefangen"
Eigentlich hätte das Insolvenzverfahren gegen den Tennisstar vergangene Woche auslaufen sollen, Becker wäre schuldenfrei gewesen. Versteigerung von Beckers Erinnerungsstücken: Unter anderem für seinen US-Open-Pokal können Gebote abgegeben werden.

Malta ruft Rettungsschiff zum Verlassen der Gewässer auf
Die "Lifeline" hatte sich am Donnerstag bei der Rettungsaktion nach eigenen Angaben in internationalen Gewässern aufgehalten. Vor der libyschen Küste wurden nach Angaben der libyschen Marine fast 200 Flüchtlinge gerettet, fünf Menschen ertranken.

Liveticker Türkei-Wahl: Beobachter melden Unregelmäßigkeiten
Sie können bis zur Schliessung der Wahllokale am Sonntagabend aber noch an Grenzübergängen, Häfen und Flughäfen der Türkei wählen. Nach der Wahl tritt das Präsidialsystem in Kraft, das bei einem umstrittenen Referendum im April 2017 knapp gebilligt worden war.

"Game of Thrones"-Stars Harington und Leslie verheiratet"
Herzklopfen bei den "GoT"-Stars: Zuerst mussten sie das Verliebtsein spielen, dann war es wirklich um die beiden geschehen". Aufgrund von Leslies schottischen Wurzeln durften weder der Dudelsack, noch die Schottenröcke fehlen.

Verletzungsschock bei Hummels - Gibt es doch noch Hoffnung? | Fußball-WM
Hummels hat sich die Verletzung im Training am Donnerstag zugezogen. Sotschi - "Mats wird sehr wahrscheinlich nicht spielen können". Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft muss im ersten "K.o".

Deutsche Telekom: T-Systems will 10.000 Stellen streichen
München - Das teilte ein Unternehmenssprecher am Donnerstag mit und bestätigte damit einen Bericht des "Handelsblatts". Zunächst sollen auf Management- und Verwaltungsebene in Deutschland 2000 Arbeitsplätze eingespart werden.