Frau bricht bei Ex ein und zwingt ihn mit Machete zum Sex

Neuer Inhalt

Die US-Amerikanerin Samantha Ray Mears verkraftete die Trennung von ihrem Freund offensichtlich nicht.

Wie Metro unter Berufung auf die Polizei des Ortes berichtet, soll sich Samantha Ray Mears am vergangenen Freitag in das Haus ihres namentlich nicht genannten Ex-Freundes geschlichen haben, als dieser gerade nicht zugegen war. Ihr Ex habe sich ausziehen und laut eigener Aussage nackt auf sein Bett legen müssen. Nach seiner Ankunft soll sie ihn mit einer Machete bedroht haben.

More news: "Der King, der alles möglich machte": Michael Jacksons Vater tot

Die beiden hätten wieder gestritten, woraufhin Mears die Wand ihres Ex-Freundes beschädigt und absichtlich auf sein Bett gepinkelt hätte.

Mit der Machete in der Hand habe sich die ebenfalls nackte 19-Jährige auf ihren Ex-Freund gesetzt und ihn zum Sex gezwungen. Erst nach dem Sex und einer Diskussion, bei der er gebissen worden sei, war es dem mutmaßlichen Opfer gelungen, die Polizei zu verständigen. Es könnte noch eine Anklage wegen Vergewaltigung geben. Nachdem der Mann seine Hose ausgezogen hatte, kletterte sie auf ihn und es kam zum Geschlechtsverkehr. Mears stellte die Geschichte indes etwas anders da. Doch dabei biss ihn seine Ex-Freundin in den Arm und wollte weitermachen.

More news: Wird es der nächste Sensationserfolg? Adele arbeitet am neuen Album

Ein unbeschriebenes Blatt ist Mears, die laut einem Polizeibericht bei den Beamten vor Ort den Anschein einer psychischen Erkrankung weckte, zudem keinesfalls.

Außerdem soll sie ihren Ex-Freund bereits zwei Tage zuvor gewürgt haben. Sie wurde von der Polizei nach dem Übergriff verhaftet, später allerdings wieder freigelassen. Die Kaution liegt bei umgerechnet 43.000 Euro.

More news: Harley sieht wegen EU-Zöllen ab Herbst höhere Preise

Related News:



Most liked

US-Schauspieler Will Smith kauft Münchner Medienfirma
Bislang machte sich die Firma als europäischer Vermarkter in den Bereichen Kino, Video, Video on Demand, TV und Games einen Namen. Schauspieler und Produzent Will Smith (" Suicide Squad ") sowie Regisseur Marc Forster (" World War Z ") übernehmenTelepool.

Konzert in NRW: Stadtrat stimmt gegen Ed-Sheeran-Auftritt in Düsseldorf
Gerade erst wurde das Aus für das Ed Sheeran-Konzert in Düsseldorf besiegelt, da ist auch schon eine Ersatz-Location gefunden. Der Veranstalter hat bereits angedeutet, bei weiteren Konzertplanungen um Düsseldorf künftig einen Bogen zu machen.

Deutschland bei der WM 2018 - Wann und wie der Losentscheid stattfinden würde
Mexiko , Deutschland und Schweden haben den Aufstieg in der eigenen Hand, auch Südkorea hat noch theoretische Chancen. Deutschland und Schweden belegen mit jeweils drei Zählern die Plätze zwei und drei vor den punktlosen Südkoreanern.

Harley-Davidson bald nicht mehr "made in America"
Trump wolle im Handelsstreit mit der EU "das Recht des Stärkeren durchsetzen" und setze dabei auf bilaterale Handelsabkommen. Noch vor wenigen Tagen hatte Handelsminister Wilbur Ross gesagt, die Untersuchung befinde sich erst im Anfangsstadium.

Google Pay startet in Deutschland: Boon, N26, Commerzbank und Comdirect an Bord
Wie bei Kontaktlos-Karten kann man Summen bis 25 Euro ohne jedwede PIN- oder Fingerabdruck-Eingabe bezahlen - dranhalten genügt. Entsprechend hoch ist mittlerweile die Anzahl der Möglichkeiten, ohne das Einschieben einer Kreditkarte mit dieser zu bezahlen.

Stones mit Rock-Feuerwerk in Berlin
Zusammen sind sie 296 Jahre alt, aber Mick Jagger , Keith Richards, Charlie Watts und Ron Wood wissen, wie man eine Bühne rockt. Um kurz vor 21.00 Uhr legten die Stones mit "Street Fighting Man" und "It's Only Rock'n'Roll" los.

Melania Trump sorgt mit "Don't Care"-Jacke für Furore"
Grenzbeamte seien angewiesen worden, Zuwanderer solange nicht mehr der Justiz zu übergeben, bis eine Langzeitlösung gefunden sei. Melanias Sprecherin Stephanie Grisham versicherte allerdings, dass es sich um keine versteckte Botschaft gehandelt habe.

WM 2018: Toni Kroos giftet gegen Experten
Die Schweden haben von der ersten Minute extremes Zeitspiel betrieben, mit fünf Minuten Nachspielzeit waren sie gut bedient. Gut, dass es in Sotschi gerade ziemlich laut war, doch wahrscheinlich hätte Toni Kroos eh nicht auf Mats Hummels gehört.

Brigitte Nielsens Kind ist da: Mit 54 zum fünften Mal Mama geworden
Die gebürtige Dänin war mit Schauspieler Sylvester Stallone verheiratet und hatte eine Liebschaft mit Arnold Schwarzenegger . Außerdem moderierte sie auf RTL II die Show "Wirt sucht Liebe" und war in vielen Ländern in diversn Realityshows zu sehen.

Daniele Negroni und Tina Neumann: Trennung nach Polizeieinsatz
Jetzt soll schon wieder alles aus sein - weil es zwischen dem Paar zu Handgreiflichkeiten gekommen sein soll. In Social-Media-Sprache bedeutet das gemeinhin: Trennung.

Hessen: VW-Milliarde sollte an alle Länder gehen
Die Milliarden-Buße könnte außerdem zu Einnahmeausfällen bei Bund und Ländern führen, falls VW die Zahlung von der Steuer absetzt. Der Volkswagen -Konzern hat die Geldbuße über eine Milliarde Euro bereits an die niedersächsische Landeskasse gezahlt.

Sebastian Pannek und Clea-Lacy Juhn: Trennung bestätigt!
Es ist offiziell bestätigt! Sebastian Pannek und Clea-Lacy Juhn haben sich überraschend getrennt. Mehr als ein Jahr hielt ihre Liebe an, sogar von einer heimlichen Hochzeit war die Rede.

Verletzungsschock bei Hummels - Gibt es doch noch Hoffnung? | Fußball-WM
Hummels hat sich die Verletzung im Training am Donnerstag zugezogen. Sotschi - "Mats wird sehr wahrscheinlich nicht spielen können". Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft muss im ersten "K.o".

Deutsche Telekom: T-Systems will 10.000 Stellen streichen
München - Das teilte ein Unternehmenssprecher am Donnerstag mit und bestätigte damit einen Bericht des "Handelsblatts". Zunächst sollen auf Management- und Verwaltungsebene in Deutschland 2000 Arbeitsplätze eingespart werden.

Siegestor in Minute 90: Schweiz dreht Spiel gegen Serbien
Werden sie gegen Serbien verwarnt, sind sie im abschliessenden Gruppenspiel vom kommenden Mittwoch gegen Costa Rica gesperrt. Den Schlusspunkt setzte Shaqiri, der bei einem Konter die Nerven behielt und den Ball eiskalt an Stojkovic vorbei schob.