Handelsstreit eskaliert: EU kündigt Vergeltungszölle auf US-Produkte an

Ross Trump

Es werden 25 Prozent bei Stahl und 10 Prozent bei Aluminium fällig.

Uhr: Die am Donnerstag von US-Präsident Donald Trump verhängten Strafzölle gegen enge Verbündete haben das G7-Bündnis der wichtigsten westlichen Industriestaaten in eine tiefe Krisen gestürzt. Im Handelsstreit zwischen den USA und China gab es dagegen weitere Signale der Entspannung, indem die Regierung in Peking die Importzölle auf fast 1500 Konsumgüter senkte.

Warum verhängen die USA die Zölle?

Unternehmen aus der Europäischen Union (EU) müssen künftig Strafzölle auf Exporte von Stahl und Aluminium in die USA zahlen. Er will mehr Produkte im eigenen Land fertigen lassen. Dies ist vor allem für die großen und mächtigen US-Datenunternehmen wie Google oder Facebook ein Thema.

Wirtschaftlich fällt die Ausfuhr von Stahl und Aluminium in die USA dagegen nicht so sehr ins Gewicht.

Das scheint nicht der Fall zu sein. Seither gab es zahlreiche Gespräche, in denen es nicht nur um den Handel mit Stahl und Aluminium, sondern generell den Warenverkehr zwischen den USA und Europa ging. Für Juncker ist die Lage klar: "Dies ist Protektionismus, klar und einfach".

More news: Finnland - 90-Millionen-Jackpot nicht geknackt

Trump hatte die neuen Zölle am 23. März angeordnet, die EU aber zunächst ausgenommen.

Handelskommissarin Cecilia Malmström, die die Verhandlungen mit dem amerikanischen Handelsminister Wilbur Ross geführt hatte, legt noch nach: "Das ist nicht die Art und Weise, wie man Geschäfte macht - vor allem nicht mit langjährigen Partnern, Freunden und Alliierten".

Zuletzt hatte Trump auch höhere Zölle auf deutsche Autos angedroht. Gerüchte machten die Runde, Trump wolle etwa Autos von Daimler ganz vom US-Markt ausschließen. "Die EU ist vorbereitet, um mit entsprechenden Gegenmaßnahmen angemessen zu reagieren", erklärte Maas.

Brüssel hatte zugleich angekündigt, auf Zollerhebungen zu reagieren und ihrerseits Zölle auf US-Produkte wie Motorräder, Whiskey und Jeans zu erheben. Auch amerikanische Stahlerzeugnisse, Schiffe und Boote wären betroffen.

Berichten zufolge soll der Aufschlag auf Autos, Lastwagen und Autoteile bis zu 25%betragen.

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sagte, die Europäische Union werde zusätzliche Zölle auf mehrere Produkte aus den USA erheben.

More news: WM-Hymne heisst "Live It Up"

Wie schnell können die Vergeltung kommen?

Die Einführung könnte allerdings nicht sofort, sondern frühestens zum 20. Juni 2018 erfolgen. Vor der Einführung Vergeltungszölle soll es auch noch einmal Konsultationen der Mitgliedstaaten geben. Die US-Zölle seien mit WTO-Regeln unvereinbar. In der Übergangszeit drängte die Regierung von US-Präsident Trump auf Zugeständnisse. Ein Beispiel ist der Hersteller Harley Davidson, der seine PS-starken Maschinen in Wisconsin zusammenschrauben lässt.

Sind neben den Vergeltungszöllen weitere Reaktionen denkbar?

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat die Verhängung der US-Strafzölle auf Stahl- und Aluminiumimporte aus der EU in einem Telefonat mit US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. Die US-Zölle seien mit WTO-Regeln unvereinbar. Das wäre eine drastische weiterere Eskalation im nun offen ausgebrochenen Handelskrieg. Es liege an der EU zu entscheiden, ob die Vergeltungsmaßnahmen ergreifen wolle.

Hier scheint der Druck von US-Präsident Trump bereits erste Erfolge zu zeigen.

Trumps Ziel dahinter: Das enorme Handelsdefizit der USA verringern - und die eigene Wirtschaft stärken. Sowohl die US-Zölle wie auch Maßnahmen der EU werden sich im einstelligen Milliardenbereich bewegen.

More news: Loris Karius; Der Frauen-Schwarm hinter den Torwart-Tränen

Related News:



Most liked

Trauer um Seeed-Frontmann: Demba Nabé mit 46 Jahren gestorben
Insgesamt entstanden vier Alben. 2014 brachten die Musiker die "Cherry Oh"-EP heraus, die jedoch nur als Download verfügbar war". Demba Nabé alias Boundzound alias "Ear", neben Peter Fox und Dellé Sänger und Frontmann der Berliner Kultband Seeed , ist tot.

Juso-Chef kritisiert Nahles für Flüchtlingspolitik-Äußerung - Brennpunkte
Sein Genosse und Fraktionskollege Karl Lauterbach meinte, dass "die Akzeptanz der Flüchtlinge "stark in der Bevölkerung sinke". Das bedeute auch, "dass die, die nicht hierbleiben können, schnelle Klarheit darüber haben und abgeschoben werden können".

Drei Ex-Bundesligisten wollen Aufstieg in 3. Liga schaffen
Vor rund 12 500 Zuschauern im ausverkauften Grünwalder Stadion brachte ein Eigentor von Jan Mauersberger (33.) 1860 in Rückstand. Doch Sascha Mölders, Doppeltorschütze im Hinspiel (3:2), per Foulelfmeter (66.) sowie Simon Seferings (83.) erlösten 1860.

Rassistischer Kommentar von Roseanne Barr: TV-Sender setzt "Roseanne" ab
Ausserdem verbreitete sie eine Verschwörungstheorie, nach der Trump einen Kinder-Sex-Ring prominenter Demokraten gesprengt hätte. Wir wollen ihren Tweet hier auch nicht wiederholen, ihr findet ihre Aussage aber in der verlinkten Quelle ganz unten.

Jürgen Marcus (†69): Der Schlagerstar ist tot!
Doch in den letzten Jahren zog sich Jürgen aus der Öffentlichkeit zurück, da eine Lungenerkrankung bei ihm diagnostiziert wurde. Mit Nummern wie "Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben" feierte der Musiker in den 1970er-Jahren große Erfolge.

Belgien: Vier Tote bei Attentat in Lüttich
Nach einer tödlichen Schießerei in der belgischen Stadt Lüttich hat Bundesstaatsanwaltschaft die Ermittlungen übernommen. Der belgische Innenminister Jan Jambon erklärte, das nationale Krisenzentrum prüfe die Situation.

Presse-Streit von Trump zeigt, wie hoch er im Nordkorea-Konflikt pokert
Kurz vor der Gipfel-Absage hatte die kommunistische Regierung US-Vizepräsident Mike Pence als "ignorant und dumm" bezeichnet. Pjöngjang machte am Sonntag deutlich, dass es auch mit Südkorea weiterhin Differenzen gebe, ohne Details zu nennen.

Ein Problem in eine Chance verwandeln — EU-Plastikverbot
Man könne auch künftig Grillpartys feiern, im Cocktail rühren oder sich die Ohren säubern, sagte Timmermans. Oettinger warnte: "Plastik ist das neue Umweltproblem, auf den Weltmeeren ebenso wie in unseren Städten".

Überraschungstreffen im Grenzgebiet:Südkorea entspannt Konflikt zwischen Kim und Trump
Kim und Moon einigten sich bei ihrem Treffen auch auf eine Zusammenkunft ranghoher Vertreter ihrer Länder am 1. Kim bekräftigte nach Angaben Südkoreas ebenfalls seinen Willen zu einem Treffen mit Trump.

Korea-Konflikt: Ohne Vorankündigung - Kim trifft überraschend auf Moon
Kurz vor der Gipfel-Absage hatte die kommunistische Regierung US-Vizepräsident Mike Pence als "ignorant und dumm" bezeichnet. Vielen Experten schien fast schon unheimlich zu sein, wie friedlich und freundlich sich Nordkoreas Propagandisten gaben.

IKEA ruft SLADDA Fahrrad wegen Sturzgefahr beim Reißen des Antriebsriemens zurück
Zubehör, das speziell auf das Fahrrad abgestimmt ist, wird ebenfalls zurückgenommen und der Preis erstattet. Dem Konzern liegen elf Berichte über Vorfälle vor, von denen zwei zu kleineren Verletzungen führten.

Wann kommt das Baby von Harry und Meghan?
Das afrikanische Land grenzt an Botswana, wohin Harry seine Liebste im vergangenen Jahr zu ihrem Geburtstag entführt hatte. Da das Anwesen der Queen gehört, müssen die beiden für das bescheidene 120-Quadratmeter Haus keine Miete zahlen.

Ex-Schwimm-Europameisterin starb mit 33 Jahren an Krebs
Ein Sprecher des Schwimm-Verbandes bestätigte dem SID einen entsprechenden Bericht der " Bild ". Samulski litt als Jugendliche an Bulimie. "Ich konnte das gut vertuschen.

"Germany's Next Topmodel": 18-jährige Schülerin gewinnt Heidi Klums Castingshow
Als Drag-Twins lieferten sie mit den #GNTM-Models eine unvergessliche Show ab - im Finale wollen sie diese noch toppen. Das Finale von " Germany's Next Topmodel " steht an und die Show soll wie immer riesig werden.

Harvey Weinstein: Medienmogul steht kurz vor Verhaftung
Zuvor war bekannt geworden, dass die Ermittlungen gegen Weinstein in den USA auf Bundesebene ausgeweitet worden waren. Die Entscheidung, gegen Weinstein zu klagen, sei ihr sehr schwer gefallen, sagte Evans gegenüber dem " New Yorker ".