Harley-Davidson bald nicht mehr "made in America"

Harley-Davidson Quelle REUTERS

Harley-Davidson hat Werke außerhalb der USA in Brasilien, Indien und Thailand. "Die USA könnten eine Gefährdung unseres Wohlstands sein". Ihre Beschäftigten und Kunden sind jetzt schon sehr verärgert über sie.

Paris (Reuters) - US-Präsident Donald Trump hat Harley-Davidson wegen des geplanten Abzugs der Produktion für das Europageschäft scharf kritisiert. Gefragt, ob sie die EU oder Trump für die Entscheidung von Harley zur Produktionsverlagerung verantwortlich machen, gaben die meisten an, Europa die Schuld zu geben. Europa sei mit knapp 40.000 verkauften Harley-Motorrädern im vergangenen Jahr der zweitwichtigste Markt für die Firma nach den USA. Anlass für eine Kursänderung seiner Handelspolitik sei dies jedoch nicht, sagte Trump auf einer Wahlkampfveranstaltung in South Carolina. Den internationalen Produktionsanteil zur Linderung der Zoll-Last zu erhöhen, sei für das Unternehmen nicht erstrebenswert, "stellt aber die einzige nachhaltige Option dar, um seine Motorräder Kunden in der EU zugänglich zu machen" und dort im Geschäft zu bleiben. Doch ausgerechnet Trumps Strafzölle auf ausländischen Stahl und Aluminium sowie die Gegenzölle der EU haben den Motorradhersteller aus dem Bundesstaat Wisconsin doppelt hart getroffen. Umgekehrt aber verlangten die USA höhere Zölle auf viele andere Waren, darunter Lastwagen, Schuhe und Kleidung. Trump wolle im Handelsstreit mit der EU "das Recht des Stärkeren durchsetzen" und setze dabei auf bilaterale Handelsabkommen. In einem vollen Geschäftsjahr könnten sich die Mehrkosten auf 80 bis 100 Millionen Dollar summieren.

Bemerkenswert erscheint vor dem Hintergrund allerdings die Reaktion einiger Mitarbeiter von Harley-Davidson, über die die "Financial Times" berichtet.

More news: Harleys für die EU bald nicht mehr "Made in USA"

Auch Vertreter der Gewerkschaften sehen das wie Trump.

Harley-Davidson ist ein Stück weit auch ein Symbol für den amerikanischen Traum. "Und Amerikaner wollen nicht, dass eine amerikanische Ikone im Ausland hergestellt wird!" Er habe "hart" für die US-Unternehmen gekämpft, "und am Ende werden sie keine Zölle auf Verkäufe in die EU zahlen, die uns beim Handel schlimm geschädigt hat", twitterte der US-Präsident. Vor allem die Eskalation des Streits mit der EU sei kontraproduktiv.

Über Twitter drohte Trump mit baldigen Vergeltungszöllen für Importautos.

More news: Brigitte Nielsens Kind ist da: Mit 54 zum fünften Mal Mama geworden

Vor einem Monat hatte er seine Regierung beauftragt, zu untersuchen, ob Import-Autos aus der EU eine Bedrohung für die nationale Sicherheit Amerikas darstellen. "Wir bringen andere Länder dazu, Zölle und Handelshemmnisse abzubauen und zu beseitigen, die seit Jahren ungerechterweise gegen unsere Landwirte, Arbeitnehmer und Unternehmen eingesetzt werden", schrieb Trump. Noch vor wenigen Tagen hatte Handelsminister Wilbur Ross gesagt, die Untersuchung befinde sich erst im Anfangsstadium.

Dieser Beitrag lief am 26. Juni 2018 um 16:00 Uhr auf B5 aktuell.

More news: Nachfolge für Berlinale-Chef Kosslick wird verkündet

Related News:

  • Liveticker Türkei-Wahl: Beobachter melden Unregelmäßigkeiten

    Liveticker Türkei-Wahl: Beobachter melden Unregelmäßigkeiten

    Sie können bis zur Schliessung der Wahllokale am Sonntagabend aber noch an Grenzübergängen, Häfen und Flughäfen der Türkei wählen. Nach der Wahl tritt das Präsidialsystem in Kraft, das bei einem umstrittenen Referendum im April 2017 knapp gebilligt worden war.
    Siegestor in Minute 90: Schweiz dreht Spiel gegen Serbien

    Siegestor in Minute 90: Schweiz dreht Spiel gegen Serbien

    Werden sie gegen Serbien verwarnt, sind sie im abschliessenden Gruppenspiel vom kommenden Mittwoch gegen Costa Rica gesperrt. Den Schlusspunkt setzte Shaqiri, der bei einem Konter die Nerven behielt und den Ball eiskalt an Stojkovic vorbei schob.
    Kroatien startet mit Sieg gegen Nigeria in Fußball-WM

    Kroatien startet mit Sieg gegen Nigeria in Fußball-WM

    Auch der genesene Mainzer Abwehrspieler Leon Balogun konnte den verdienten Rückstand der Nigerianer nicht verhindern. Nach dem 2:0-WM-Auftaktsieg gegen Nigeria sollte die Stimmung bei den Kroaten eigentlich super sein.
  • Malta ruft Rettungsschiff zum Verlassen der Gewässer auf

    Malta ruft Rettungsschiff zum Verlassen der Gewässer auf

    Die "Lifeline" hatte sich am Donnerstag bei der Rettungsaktion nach eigenen Angaben in internationalen Gewässern aufgehalten. Vor der libyschen Küste wurden nach Angaben der libyschen Marine fast 200 Flüchtlinge gerettet, fünf Menschen ertranken.
    Bachelorette 2018 auf RTL: Nadine Klein sucht Mann

    Bachelorette 2018 auf RTL: Nadine Klein sucht Mann

    Juli wird RTL acht zweistündige Folgen der Show zeigen - immer mittwochs zur Prime Time. Grund dafür sei die WM, die bis zum 15.

    "Joko gegen Klaas": TV-Koch Tim Mälzer bei Dreharbeiten verletzt

    Tim Melzer wurde in einen feuerfesten Anzug gesteckt und musste mit dem Teller durch deinen Parcours aus Stichflammen. Doch die Dreharbeiten zum "Duell um die Welt" mit Joko und Klaas enden für den 47-Jährigen im Krankenhaus.
  • Google Pay startet in Deutschland: Boon, N26, Commerzbank und Comdirect an Bord

    Google Pay startet in Deutschland: Boon, N26, Commerzbank und Comdirect an Bord

    Wie bei Kontaktlos-Karten kann man Summen bis 25 Euro ohne jedwede PIN- oder Fingerabdruck-Eingabe bezahlen - dranhalten genügt. Entsprechend hoch ist mittlerweile die Anzahl der Möglichkeiten, ohne das Einschieben einer Kreditkarte mit dieser zu bezahlen.
    Deutschland bleibt Billiglohnland: Mindestlohn soll bis 2020 um ganze 0,51 Eurocent steigen

    Deutschland bleibt Billiglohnland: Mindestlohn soll bis 2020 um ganze 0,51 Eurocent steigen

    Das arbeitgebernahe Institut der deutschen Wirtschaft (IW) warnte dagegen vor einer stärkeren Anhebung als auf 9,19 Euro. Der Mindestlohn soll im kommenden Jahr auf 9,19 Euro, später dann auf 9,35 Euro steigen.
    WM 2018: Toni Kroos giftet gegen Experten

    WM 2018: Toni Kroos giftet gegen Experten

    Die Schweden haben von der ersten Minute extremes Zeitspiel betrieben, mit fünf Minuten Nachspielzeit waren sie gut bedient. Gut, dass es in Sotschi gerade ziemlich laut war, doch wahrscheinlich hätte Toni Kroos eh nicht auf Mats Hummels gehört.
  • Stones mit Rock-Feuerwerk in Berlin

    Stones mit Rock-Feuerwerk in Berlin

    Zusammen sind sie 296 Jahre alt, aber Mick Jagger , Keith Richards, Charlie Watts und Ron Wood wissen, wie man eine Bühne rockt. Um kurz vor 21.00 Uhr legten die Stones mit "Street Fighting Man" und "It's Only Rock'n'Roll" los.
    Mexiko gewinnt Hitzeschlacht gegen Südkorea

    Mexiko gewinnt Hitzeschlacht gegen Südkorea

    Minute und der ehemalige Leverkusener Stürmer Javier Hernandez (66.), genannt Chicharito, trafen am Samstag zum umjubelten Sieg. Der Deutschland-Bezwinger setzt sich gegen Südkorea 2:1 durch und führt die Tabelle der Gruppe F mit dem Punktemaximum an.
    Boris Becker:

    Boris Becker: "In den Mühlen des Gesetzes gefangen"

    Eigentlich hätte das Insolvenzverfahren gegen den Tennisstar vergangene Woche auslaufen sollen, Becker wäre schuldenfrei gewesen. Versteigerung von Beckers Erinnerungsstücken: Unter anderem für seinen US-Open-Pokal können Gebote abgegeben werden.


Most liked

Deutschland bei der WM 2018 - Wann und wie der Losentscheid stattfinden würde
Mexiko , Deutschland und Schweden haben den Aufstieg in der eigenen Hand, auch Südkorea hat noch theoretische Chancen. Deutschland und Schweden belegen mit jeweils drei Zählern die Plätze zwei und drei vor den punktlosen Südkoreanern.

Heidi Klum postet wieder Selfie mit Tom Kaulitz - und viel Haut
Die 16 Jahre Altersunterschied zwischen Heidi und Tom und das Gerede darüber scheinen ihnen herzlich egal zu sein. Einer ist das mittlerweile zu viel: Schlagersternchen und Ex-DSDS-Kandidatin Annemarie Eilfeld .

Melania Trump sorgt mit "Don't Care"-Jacke für Furore"
Grenzbeamte seien angewiesen worden, Zuwanderer solange nicht mehr der Justiz zu übergeben, bis eine Langzeitlösung gefunden sei. Melanias Sprecherin Stephanie Grisham versicherte allerdings, dass es sich um keine versteckte Botschaft gehandelt habe.

Harley sieht wegen EU-Zöllen ab Herbst höhere Preise
Harley-Davidson wird wegen der EU-Vergeltungszölle auf amerikanische Waren einen Teil seiner Produktion aus den USA verlagern. Viele, die eine Harley für bis zu 43 000 Euro erwerben, kaufen nicht nur ein Motorrad, sondern auch ein Gefühl.

"Das Sommerhaus der Stars" 2018: Diese Promis ziehen ein
Und es wäre kein sehenswertes Sommerhaus , würde nicht "Malle Jens" Büchner mitsamt seiner Frau Daniela die Gruppe aufwerten. In jeder Show kämpfen Promipaare darum, dem Hauptgewinn von 50.000 Euro ein kleines Stück näher zu kommen.

Wirtschaft: Leben in Deutschland teurer als im EU-Schnitt
Das Preisniveau der privaten Konsumausgaben lag im Jahr 2017 um 5,0 Prozent über dem Durchschnitt der 28 Mitgliedstaaten der EU. In Polen dagegen kann man für einen Euro Waren und Dienstleistungen erhalten, die in Deutschland etwa 1,84 Euro kosten würden.

Hessen: VW-Milliarde sollte an alle Länder gehen
Die Milliarden-Buße könnte außerdem zu Einnahmeausfällen bei Bund und Ländern führen, falls VW die Zahlung von der Steuer absetzt. Der Volkswagen -Konzern hat die Geldbuße über eine Milliarde Euro bereits an die niedersächsische Landeskasse gezahlt.

Sebastian Pannek und Clea-Lacy Juhn: Trennung bestätigt!
Es ist offiziell bestätigt! Sebastian Pannek und Clea-Lacy Juhn haben sich überraschend getrennt. Mehr als ein Jahr hielt ihre Liebe an, sogar von einer heimlichen Hochzeit war die Rede.

Verletzungsschock bei Hummels - Gibt es doch noch Hoffnung? | Fußball-WM
Hummels hat sich die Verletzung im Training am Donnerstag zugezogen. Sotschi - "Mats wird sehr wahrscheinlich nicht spielen können". Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft muss im ersten "K.o".

Leichenfund in Spanien: Fall der vermissten Tramperin Sophia L.: Richter verhängt Nachrichtensperre
An den Ermittlungen sind demnach Polizeibehörden aus mehreren Bundesländern sowie ausländische Polizeidienststellen beteiligt. Welche Hinweise konkret zu dieser Annahme führen, dazu schweigen die Behörden bislang - aus ermittlungstaktischen Gründen.

"Handelsblatt": Telekom-Tochter T-Systems will 6000 Stellen in Deutschland streichen
Nach dem Ausscheiden von Reinhard Clemens hatte die Telekom im Oktober 2017 Al-Saleh ab 2018 in die Führung von T-Systems geholt. Denn T-Systems hat laut der Gewerkschaft Verdi 3500 Angestellte und weltweit circa 38.000 Mitarbeiter.

UFA verkauft RTL-Soap "GZSZ" erstmals ins Ausland
Der Verkauf sei ein "weiterer Meilenstein in der beispiellosen Erfolgsgeschichte von GZSZ ", erklärte Produzentin Petra Kolle. Wie RTL jetzt bekannt gegeben hat, ist " Gute Zeiten, schlechte Zeiten " nach Frankreich und Belgien verkauft worden.

Trump plant neue Zölle auf Waren aus China
Im Handelsstreit der beiden größten Volkswirtschaften ist damit eine neue Eskalationsstufe erreicht. Auf Importe im Wert von 200 US-Dollar soll demnach ein Aufschlag von zehn Prozent anfallen.

Instagram: IGTV als App oder Web-Erlebnis - Videos bis zu 60 Minuten
Von den 60-Minuten-Clips war aber noch nichts zu sehen; die meisten Angebote sind noch zwischen 3 und 10 Minuten lang. Als Besonderheit setzt IGTV auf Bildschirm-füllende Hochkant-Videos, die bestens fürs Smartphone geeignet sind.

Die Ära des Musiksenders "Viva" geht zu Ende
MTV ist nach der Rückkehr ins Free-TV bestens positioniert, um den wachsenden Appetit auf Musik und Entertainment zu bedienen. Unter anderem standen Heike Makatsch, Stefan Raab und Enie van de Meiklokjes in den 90er Jahren für Viva vor der Kamera.