Hornbach Österreich führt sechste Urlaubswoche ein

Alexandra Klima Geschäftsführung HORNBACH Renate Anderl AK-Präsidentin Stefan Goldschwendt Geschäftsführung HORNBACH und Mitarbeiter Hornbach Baumarkt GmbH  APA

Die Baumarktkette Hornbach führt an ihren Standorten in Österreich für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine sechste Urlaubswoche ein.

More news: Campino und Die Toten Hosen bitten um Vergebung für nächtlichen Freibadbesuch

Das teilte Hornbach-Österreich-Geschäftsführer Stefan Goldschwendt bei einer Pressekonferenz mit.

More news: Bumblebee: Erster Trailer zum Transformers-Film mit Hailee Steinfeld

Der zweite Grund zum Jubel der Mitarbeiter des Baumarktes ist die Erhöhung des Bruttoeinstiegsgehalts von 1.750 auf 1.820 Euro, berichtet "Standard". Auch das kollektivvertragliche Mindestgehalt wird erhöht. Derzeit liegt das Mindestgehalt im Handel bei 1.586 Euro brutto für Vollzeitbeschäftigte. Die Arbeiterkammer lobte Hornbach und hofft darauf, dass andere Unternehmen freiwillig nachfolgen. Ab 1. Juli werden die 1.600 Angestellten eine sechste Urlaubswoche dazu bekommen. "Gerade im Handel ist die Chance auf die Erreichbarkeit der 6".

More news: SOTT FOKUS: Eskalation? USA verhängt Strafzölle gegen EU - Brüssel kündigt Vergeltung an

Arbeitnehmervertreter haben die leichtere Erreichbarkeit der sechsten Urlaubswoche schon lange als Forderung in den Kollektivvertragsverhandlungen. Derzeit gibt es sechs Wochen Urlaub im Jahr in der Regel erst ab dem 26. anrechenbaren Arbeitsjahr. Euro umgesetzt, um 5 Prozent mehr als im Jahr davor. Im Geschäftsjahr 2016/17 belief sich der Österreich-Umsatz auf 360 Mio.

Related News:



Most liked

"Sauer und enttäuscht": Anna-Maria Zimmermann wettert gegen Bohlen
Ich habe mit Vanessa Mai auch einen Song von Touché von vor 20 Jahren gemacht und es wurde ihr größter Hit: 'Ich sterb' für dich'. Beim zweiten Song handelt es sich um " Heute Nacht da feiern wir ", der vor über zwanzig Jahren von Touché gesungen wurde.

Handelsstreit mit den USA:EU plant ab Juli Vergeltungszölle
Die EU plant nach bisherigen Angaben in einer ersten Stufe, Waren im Volumen von 2,8 Milliarden Euro mit Zöllen zu versehen. Die Strafabgaben werden ab Juli in Kraft treten, wie EU-Vizekommissar Maroš Šefčovič am Mittwoch in Brüssel sagte.

Deutschlands bekannteste Feministin: Überraschende Nachricht: Alice Schwarzer heiratet "langjährige Lebensgefährtin"
Nach jahrelangem Kampf für die gleichgeschlechtliche Ehe konnte nun auch Alice Schwarzer , 75, selbst vor den Altar treten. Deutschlands bekannteste Feministin möchte darüber hinaus keine Details zur Hochzeit bekanntgeben.

Mitten im Zentrum: Londoner Luxus-Hotel steht in Flammen
Die Nobelherberge am berühmten Hyde Park war 1902 eröffnet und 1996 von der Hotelkette "Mandarin Oriental" übernommen worden. Nach Angaben der Zeitung "The Sun" besuchen Stars wie Liam Neeson, Morgan Freeman und Helen Mirren das Hotel regelmäßig.

"Sex and the City" Modedesignerin Kate Spade mit 55 gestorben
"Denkt man an Handtaschen, dann denkt man an Kate Spade New York ", so fasst der New Yorker Sender NY1 ihre Bedeutung zusammen. Weltweit betrieb das Unternehmen zuletzt rund 300 Läden, der Umsatz lag 2016 bei 1,38 Milliarden Dollar (1,18 Milliarden Euro).

Ehe-Aus von Boris Becker und Lilly: "Wir waren sehr leidenschaftlich"
Der Schmerz sitze tief, "aber nicht, weil es seit ein paar Tagen öffentlich ist", erklärt die 41-Jährige weiter. Es gab nicht den einen Grund für die Trennung . "Aber das Ende kam nicht so überraschend, wie es jetzt aussah".

US-Präsidentengattin Melania Trump twittert nach OP wieder
Sie fliege nach derzeitigem Stand auch nicht zum Treffen Donald Trumps mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un. Melania Trump wird ihren Mann nicht zu den internationalen Gipfeltreffen der kommenden Wochen begleiten.

Lidl: Discounter nimmt Zigaretten aus dem Verkauf in den Niederlanden
Allerdings stellt der Discounter-Riese auch klar: "Wir orientieren uns bei der Sortimentsgestaltung an Kundenwünschen". Schluss mit Zigaretten! In den Niederlanden bekommen Lidl-Kunden ab 2022 keine Kippen mehr.

Leroy Sanés Nicht-Nominierung für die WM spaltet die Meinungen
Die vier aussortierten Spieler werden noch am Montag das Trainingslager in Südtirol verlassen und abreisen. Julian Brandt war beim Confed Cup, hat da auch gute Spiele gemacht, hat sich auch im Training gut gezeigt.

Euro pro Fahrzeug? - Bericht: Scheuer droht Daimler mit Milliarden-Bußgeldern
Dem Stuttgarter Autobauer Daimler droht wegen möglicher Abgasmanipulation ein Ordnungsgeld von fast vier Milliarden Euro. Daimler erklärte auf Anfrage, über das beim Verkehrsministerium geführte Gespräch Vertraulichkeit vereinbart zu haben.

Hamburg: Stromausfall legt Flughafen komplett lahm | Welt
Sie berichteten unter anderem auf Twitter von Drehkreuzen, die nicht mehr funktionierten, und Abflughallen ohne Licht. Gegenüber TAG24 sagte eine Flughafen-Sprecherin, dass ein Kurzschluss für den Stromausfall verantwortlich sei.

Nach Unwetter: WM-Test gegen Österreich findet statt | Letzte Meldungen
Trotz eines WM-würdigen Comebacks von Manuel Neuer hat Deutschland die erste Niederlage gegen Österreich seit 32 Jahren kassiert. In Sebastian Rudy bot Löw zur zweiten Halbzeit für Khedira einem weiteren möglichen Streichkandidaten die Chance zum Vorspielen.

Street Scooter nimmt zweites Werk in Betrieb
Mittelfristig will die Post ihre gesamte Brief- und Paketzustellflotte von knapp 50.000 Fahrzeugen durch Elektro-Wagen ersetzen. Post-Chef Frank Appel hatte zugesagt, den Ausstoß des Klimagases CO2 bis 2050 auf null zu reduzieren.

"Sherlock"-Star: Benedict Cumberbatch rettet Radfahrer bei Überfall"
Er selbst habe zwar auch dem Opfer geholfen und die Täter verjagt, aber Cumberbatch "hat das meiste getan, um ehrlich zu sein". Martin Freeman und Benedict Cumberbatch: Gemeinsam stehen sie für die Krimireihe "Sherlock" vor der Kamera.

Saar-Ministerpräsident Hans kritisiert US-Strafzölle gegen EU
Bundesrat Johann Schneider-Ammann, zuständig für Wirtschaft, hat dem US-Handelsbeauftragten Robert Lighthizer bereits am 19. Die Eskalation der USA lässt der EU wenig Raum für ein Entgegenkommen und erschwert darüber hinaus einen Nafta-Kompromiss.