Melania Trump sorgt mit "Don't Care"-Jacke für Furore"

Migrationsstreit in den USA Trump beendet Familientrennungen

Melania Trump hat an der Grenze zu Mexiko Flüchtlingskinder besucht und für heftige Kritik gesorgt. Der Präsident erklärte allerdings wenig später, seine Frau habe sehr wohl eine Botschaft aussenden wollen - gegen Falschberichte in den Medien.

In sozialen Medien wurde die Frage laut, ob dies angesichts der politischen Brisanz ihres Besuchsgrundes Gedankenlosigkeit der First Lady gewesen sei oder doch eine Botschaft. US-Präsident Donald Trump hat allerdings inzwischen nach einer Welle der Entrüstung und des Entsetzens einen Stopp dieser rigorosen Praxis angeordnet.

Melanias Sprecherin Stephanie Grisham versicherte allerdings, dass es sich um keine versteckte Botschaft gehandelt habe.

More news: Brigitte Nielsens Kind ist da: Mit 54 zum fünften Mal Mama geworden

Obwohl sie die Jacke vor dem Aussteigen aus dem Flugzeug in Texas auszog und bei einer anschließenden Pressekonferenz in der Unterkunft in einem weißen Safarihemd auftauchte, scheint es schwer zu glauben, dass die First Lady die deutliche Aussage auf dem Rücken oder die Bedeutung, die diese bei ihrem Besuch in McAllen gehabt hätte, "übersehen" haben könnte. Doch nicht ihr Besuch sorgte für die meisten Schlagzeilen, sondern die olivgrüne Jacke, die sie beim Abflug und ihrer Rückkehr trug.

"I really don't care - do u?", zu Deutsch: "Es ist mir egal, dir auch?", steht auf der Rückseite des olivfarbenen Parkas, den die amerikanische First Lady Melania Trump beim Aufbruch zu einer Reise trug.

Trump hatte am Mittwoch per Präsidentenerlass vorläufig ermöglicht, dass Kinder und Eltern gemeinsam inhaftiert werden können und somit die Praxis der Familientrennung zunächst beendet. Während Donald Trump kurz darauf per Twitter widersprach. Wie "Vox" mit Bezug auf einen hohen Verwaltungsbeamten berichtet, wurden sechs dieser Kinder von ihren Eltern getrennt, während die anderen als unbegleitete Minderjährige ankamen. Die Kinder werden in Auffanglagern betreut.

More news: Nach Auszählung von 20 Prozent der Stimmen: Erdogan führt mit deutlichem Vorsprung

Die US-Behörden haben seit Anfang Mai über 2340 Kinder von ihren Eltern an der mexikanischen Grenze getrennt. Grenzbeamte seien angewiesen worden, Zuwanderer solange nicht mehr der Justiz zu übergeben, bis eine Langzeitlösung gefunden sei.

Aus mit Geheimdienstinformationen vertrauten US-Kreisen hieß es dagegen, es habe seit dem Treffen von Trump mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un am 12. Juni keine neuen Abbauaktivitäten gegeben. Auch Hardlinern in der eigenen Partei seien die Bilder weinender Kinder zu viel gewesen. Allerdings bleibt es bei der "Null Toleranz"-Politik des Präsidenten".

Er bezeichnete die Bemühungen der Republikaner im Parlament als "Zeitverschwendung", solange die oppositionellen Demokraten nicht zur Kooperation bereit seien. Gegen deren Trennung von den Eltern und ihre Inhaftierung hatte sie sich bereits ausdrücklich ausgesprochen. Ein Entwurf mit härteren Regelungen für die Einwanderung war am Donnerstag klar durchgefallen. Die für Freitag geplante Abstimmung über einen Kompromissvorschlag wurde auf nächste Woche vertagt.

More news: Nachfolge für Berlinale-Chef Kosslick wird verkündet

Related News:



Most liked

Harleys für die EU bald nicht mehr "Made in USA"
Harley-Davidson schätzt, dass die Motorräder ohne diese Maßnahme in Europa im Schnitt um 2.200 Euro teurer werden würden. Die Steuern seien nur eine "Ausrede" des Motorradherstellers, schrieb Trump und forderte "Geduld".

Harley sieht wegen EU-Zöllen ab Herbst höhere Preise
Harley-Davidson wird wegen der EU-Vergeltungszölle auf amerikanische Waren einen Teil seiner Produktion aus den USA verlagern. Viele, die eine Harley für bis zu 43 000 Euro erwerben, kaufen nicht nur ein Motorrad, sondern auch ein Gefühl.

"Das Sommerhaus der Stars" 2018: Diese Promis ziehen ein
Und es wäre kein sehenswertes Sommerhaus , würde nicht "Malle Jens" Büchner mitsamt seiner Frau Daniela die Gruppe aufwerten. In jeder Show kämpfen Promipaare darum, dem Hauptgewinn von 50.000 Euro ein kleines Stück näher zu kommen.

Boris Becker: "In den Mühlen des Gesetzes gefangen"
Eigentlich hätte das Insolvenzverfahren gegen den Tennisstar vergangene Woche auslaufen sollen, Becker wäre schuldenfrei gewesen. Versteigerung von Beckers Erinnerungsstücken: Unter anderem für seinen US-Open-Pokal können Gebote abgegeben werden.

Liveticker Türkei-Wahl: Beobachter melden Unregelmäßigkeiten
Sie können bis zur Schliessung der Wahllokale am Sonntagabend aber noch an Grenzübergängen, Häfen und Flughäfen der Türkei wählen. Nach der Wahl tritt das Präsidialsystem in Kraft, das bei einem umstrittenen Referendum im April 2017 knapp gebilligt worden war.

"Game of Thrones"-Stars Harington und Leslie verheiratet"
Herzklopfen bei den "GoT"-Stars: Zuerst mussten sie das Verliebtsein spielen, dann war es wirklich um die beiden geschehen". Aufgrund von Leslies schottischen Wurzeln durften weder der Dudelsack, noch die Schottenröcke fehlen.

Sebastian Pannek und Clea-Lacy Juhn: Trennung bestätigt!
Es ist offiziell bestätigt! Sebastian Pannek und Clea-Lacy Juhn haben sich überraschend getrennt. Mehr als ein Jahr hielt ihre Liebe an, sogar von einer heimlichen Hochzeit war die Rede.

"Joko gegen Klaas": TV-Koch Tim Mälzer bei Dreharbeiten verletzt
Tim Melzer wurde in einen feuerfesten Anzug gesteckt und musste mit dem Teller durch deinen Parcours aus Stichflammen. Doch die Dreharbeiten zum "Duell um die Welt" mit Joko und Klaas enden für den 47-Jährigen im Krankenhaus.

Kroatien startet mit Sieg gegen Nigeria in Fußball-WM
Auch der genesene Mainzer Abwehrspieler Leon Balogun konnte den verdienten Rückstand der Nigerianer nicht verhindern. Nach dem 2:0-WM-Auftaktsieg gegen Nigeria sollte die Stimmung bei den Kroaten eigentlich super sein.

UFA verkauft RTL-Soap "GZSZ" erstmals ins Ausland
Der Verkauf sei ein "weiterer Meilenstein in der beispiellosen Erfolgsgeschichte von GZSZ ", erklärte Produzentin Petra Kolle. Wie RTL jetzt bekannt gegeben hat, ist " Gute Zeiten, schlechte Zeiten " nach Frankreich und Belgien verkauft worden.

Will Ferrell schreibt Song-Contest-Komödie
Der nächste Eurovision Song Contest findet übringens im Mai 2019 in Israel statt, der Heimat der diesjährigen Gewinnerin Netta. Sein neuestes Projekt wird eine Komödie über den Eurovision Song Contest sein, die auf Netflix ausgestrahlt werden soll.

Deutschland verdient sich an Griechenland-Pleite ein goldenes Näschen
Der Grünen-Haushaltsexperte Sven-Christian Kindler fordert angesichts dieser Gewinne deutliche Schuldenerleichterungen für Athen. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

Kult-Sender Viva macht nach 25 Jahren endgültig Schluss
MTV ist nach der Rückkehr ins Free-TV bestens positioniert, um den wachsenden Appetit auf Musik und Entertainment zu bedienen. Deren Sendezeit werde ab Januar 2019 auf 24 Stunden ausgeweitet, sagte Viacom-Sprecher Claas Paletta.

Die Ära des Musiksenders "Viva" geht zu Ende
MTV ist nach der Rückkehr ins Free-TV bestens positioniert, um den wachsenden Appetit auf Musik und Entertainment zu bedienen. Unter anderem standen Heike Makatsch, Stefan Raab und Enie van de Meiklokjes in den 90er Jahren für Viva vor der Kamera.

Kreise: Seehofer will bei Zurückweisungen schrittweise vorgehen
In Artikel 65 Grundgesetz heißt es: "Der Bundeskanzler bestimmt die Richtlinien der Politik und trägt dafür die Verantwortung". Dabei gehe es auch darum, inwieweit man das Flüchtlingsproblem bereits in Nordafrika, insbesondere in Libyen, angehen könne .