Merkel, Seehofer, Söder und Bouffier beraten über Asyl

Regierungskrach um

Für die SPD ist es eine komfortable Situation. Für eine Regierungsbeteiligung der CSU auf Bundesebene macht er eine Zuwanderungsbegrenzung zur Bedingung. Und sich prompt nach seiner Ankunft mit einem weiteren konservativen Merkel-Kritiker, Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, zum Abendessen getroffen. Die Stimmung ist jedenfalls schlecht: Seehofer sagt obendrein noch seine Teilnahme beim Integrationsgipfel am Mittwoch im Kanzleramt ab.

Horst Seehofer CSU-parteitag Flüchtlingsobergrenze AfD
Merkel und Seehofer wollen Asylstreit schnell ausräumen

Berlin Zwischen CDU und CSU ist der Streit um die Flüchtlingspolitik wieder aufgeflammt - und er wird ähnlich unerbittlich geführt wie 2015. Im Gegenzug verabschiedete die CSU-Landtagsfraktion wie tags zuvor das bayerische Kabinett einstimmig in ihrer Sitzung einen Beschluss, der Seehofers Masterplan uneingeschränkt unterstützt. Doch auch für Merkel entwickelt sich der Konflikt um den richtigen Weg in der Migrationspolitik zum Hochrisikospiel. Merkel und Seehofer versprechen den Abgeordneten, in den "nächsten Tagen" den Versuch einer Einigung zu unternehmen. Auch Sachsens Ministerpräsident Kretschmer (CDU) ist der Ansicht, eine Zurückweisung von Migranten dürfe "kein Tabu sein". "Wenn es bis Freitag keine Lösung gibt, wird die Unionsfraktion eine erzwingen", sagte der frühere Bundesverkehrsminister der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben). "Natürlich sind europäische Lösungen wünschenswert, aber solche Lösungen sind nicht in Sicht", betonte Blume. Das wiederum müsse schnell erfolgen, die Zahlen der in Europa ankommenden Flüchtlinge stiege wieder an. Er wolle sich nicht in die innerdeutsche Debatte einmischen, sagte er, um dann aber doch Zustimmung eher zu Seehofer zu signalisieren. Ihr Sprecher Steffen Seibert sagte, er kenne diesen Vorstoß nicht und betonte noch einmal das Ansinnen der Kanzlerin: Sie trete für eine gemeinsame europäische Lösung in der Flüchtlingspolitik ein. Die CSU stellt sich geschlossen hinter ihren Minister.

More news: Mordfall Susanna - Tatverdächtiger ist zurück

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Horst Seehofer haben am Abend rund zweieinhalb Stunden über das Thema Asyl gesprochen. Laut "Bild" steckt dahinter ein Streit zwischen Innenministerium und Kanzleramt.

More news: Robert De Niro flucht bei den Tony Awards über Donald Trump

Seehofers Masterplan sieht nach Medieninformationen vor, Migranten zurückzuweisen, die bereits in einem anderen europäischen Land ihren Asylantrag gestellt haben und im Zuge dessen auch in der Fingerabdruckdatei Eurodac registriert sind. Ex-CSU-Chef Edmund Stoiber sagt: "Hier geht es um die politische Substanz der CSU". Im zweiten Fall wäre die Große Koalition am Ende. Und der ungeliebte Rivale und bayerische Ministerpräsident Markus Söder würde wohl auch CSU-Chef und bekäme damit die ganze Macht in Bayern. Sie kann ihr Kabinettsmitglied Seehofer in die Pflicht nehmen. "Wir setzen den Punkt durch", zeigte sich Dobrindt überzeugt. Denn er weiß: Auch die Kanzlerin ist in einer verzwickten Lage. Die Politikverdrossenheit könnte wachsen, wenn nach der schier endlosen Regierungsbildung jetzt - nach nur drei Monaten Regierungsarbeit - auch noch eine vorgezogene Neuwahl drohen würde. Und die geben sich Mühe, ihren Dreh der Geschichte an den Mann zu bringen. Dies bedeute, "dass der Vorschlag von Herrn Dobrindt ein nationaler Alleingang wäre, den wir nicht wollen". Wegen eines Streits mit Merkel war die für Dienstag geplante Veröffentlichung aber kurzerhand abgesagt worden. Sie hofft auf eine Verständigung der EU-Spitzen Ende Juni. Das kommt für die CSU nicht in Frage. Die Botschaft der Abgeordneten sei eindeutig gewesen: "Wir haben von Merkels Alleingängen die Nase voll". Kanzler bleibt man, solange man die Loyalität der eigenen Partei und Fraktion hat. Sie verwies darauf, dass es derzeit ein "Fenster der Gelegenheit" für europäische Reformen gebe und verwies auf den Besuch von Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz in Berlin am Dienstag. Wäre es am Dienstag zu einer Abstimmung gekommen, hätte Merkel deutlich verloren. Wieder streiten Seehofer und Merkel um den Grenzschutz.

More news: Merkel zu Trump: "Wir lassen uns nicht über den Tisch ziehen"

Darum geht es: Seehofer will bestimmte Flüchtlinge in Zukunft an der deutschen Grenze - faktisch: der Grenze zwischen Bayern und Österreich, weil dort die meisten Menschen ankommen - abweisen. Dazu müssten von allen Flüchtlingen schon an der Grenze Fingerabdrücke genommen werden. Ziel ist es dabei letztlich, die Schutzsuchenden zu entmutigen.

Related News:

  • Star-DJ beerdigt: Avicii darf jetzt in Frieden ruhen

    Star-DJ beerdigt: Avicii darf jetzt in Frieden ruhen

    Nach der Beisetzung folgte eine besonders schöne Geste: ein Pferd der Reiterstaffel der Leibgarde wurde nach dem Star-DJ benannt. Wie schwedische Medien berichten, nahmen in einer privaten Zeremonie am Sonntag engste Freunde und Familie Abschied von Avicii.

    Dieselaffäre: Staatsanwaltschaft wirft Audi-Chef Stadler Betrug vor

    Zuvor hatten sie in einer spektakulären Aktion im März 2017 während der Jahres-Pressekonferenz die Konzernzentrale durchsucht. Die Zahl der Beschuldigten in dem Ermittlungsverfahren ist damit laut Staatsanwaltschaft München II auf 20 Personen gestiegen.
    Jackson Odell: US-Schauspieler wurde nur 20 Jahre alt

    Jackson Odell: US-Schauspieler wurde nur 20 Jahre alt

    Er soll bereits am Freitag in seiner Wohnung in Los Angeles tot aufgefunden worden sein, wie die Webseite tmz.com berichtet. Odell begann im Alter von zwölf Jahren mit der Schauspielerei, war in Gastrollen in "iCarly" und "Modern Family" zu sehen.
  • "Hab' ein wundervolles Leben" - Trump lässt Drogenhändlerin nach Kardashian-Besuch frei

    Johnson, die seit 1996 wegen Drogendelikten im Gefängnis saß, wurde wenig später aus der Haft entlassen. Dies sei die "beste Nachricht aller Zeiten", jubelte sie im Kurzbotschaftendienst Twitter .
    ‚A Star Is Born': Bradley Cooper singt mit Lady Gaga

    ‚A Star Is Born': Bradley Cooper singt mit Lady Gaga

    Zur weiteren Besetzung des Musikfilms zählen unter anderem Andrew Dice Clay (60), Dave Chappelle (44) und Sam Elliott (73). Bradley Cooper wurde als der Coole aus den ‚Hangover'-Filmen bekannt, der Hype endete nach einigen Flops an der Kinokasse.
    Sagen die Toten Hosen ihr Nova-Rock-Konzert ab?

    Sagen die Toten Hosen ihr Nova-Rock-Konzert ab?

    Hat sich Campino bis dahin nicht erholt, müssen sich die Veranstalter schleunigst um Ersatz bemühen. "Wie es weitergeht, geben wir sobald wie möglich bekannt", ist auf Facebook weiter zu lesen.
  • Diplomatie: Grenell will sich nicht in politische Angelegenheiten in Deutschland einmischen

    Diplomatie: Grenell will sich nicht in politische Angelegenheiten in Deutschland einmischen

    Grenell hatte sich auf Breitbart als "Fan" von Kurz bezeichnet und ihn als "Rockstar" bezeichnet. Auch die Einladung zum Mittagessen für den Kanzler hatte in Deutschland für Befremden gesorgt.

    Zensiert: Robert De Niro beschimpft Trump

    Das hat Robert de Niro schon öfter mehr als deutlich gemacht, zuletzt bei der Verleihung der Tony Awards am Sonntag in New York . Der US-Schauspieler Robert De Niro äußerte sich nicht zum ersten Mal kritisch über Donald Trump .
    Der Fall Susanna: Ali Bashar wurde von seiner Familie verraten

    Der Fall Susanna: Ali Bashar wurde von seiner Familie verraten

    Die kurdische Polizei berichtet von einem Geständnis des Mannes, der die 14-jährige Susanna vergewaltigt und getötet haben soll. Das Mädchen war vor mehr als zwei Wochen als vermisst gemeldet worden und am Mittwoch in Wiesbaden tot aufgefunden worden.
  • Jan Ullrich: Er bestätigt das Beziehungsaus!

    Jan Ullrich: Er bestätigt das Beziehungsaus!

    Seine Frau bestätigte nur die Trennung , die inzwischen längere Zeit her sei, wollte sich jedoch auch nicht weiter dazu äußern. Sie ist mit den drei gemeinsamen Söhnen ins Allgäu gereist, während ihr Ex weiterhin in seiner Villa auf Mallorca lebt.

    Auf Minimalkonsens geeinigt: G7-Gipfel versinkt im Streit - Trump gegen den Rest

    Vielmehr stehen Macron, Trudeau und Merkel dem sitzenden Trump gegenüber, der die Arme verschränkt und spöttisch lächelt. Alles andere wäre auch erstaunlich für eine Regierung, die auf Multilateralismus stärker vertraut als viele andere.
    Rapper Kollegah und Farid Bang in Auschwitz

    Rapper Kollegah und Farid Bang in Auschwitz

    Die Textzeile "Mein Körper definierter als von Auschwitz-Insassen" sorgte nachwirkend für Proteste. Die Anregung zu dem Gedenkstättenbesuch war von Musiker Marius Müller-Westernhagen gekommen.


Most liked

VW muss in der Dieselaffäre eine Milliarde Bußgeld zahlen
Der Konzern habe die Busse nach eingehender Prüfung akzeptiert und wird keine Rechtsmittel einlegen, teilte VW weiter mit. Durch den Bußgeldbescheid wird das gegen Volkswagen laufende Ordnungswidrigkeitenverfahren abgeschlossen.

Teure Dieselaffäre - VW muss eine Milliarde Bussgeld zahlen
Anleger klagen außerdem auf Schadenersatz in Milliardenhöhe, weil die VW-Aktie nach Bekanntwerden des Skandals auf Talfahrt ging. In der Dieselaffäre hat die Staatsanwaltschaft Braunschweig ein Bußgeld über eine Milliarde Euro gegen Volkswagen verhängt.

Schauspieler und Moderator: Jochen Schropp outet sich als schwul
Er gesteht, " kalte Füße bekommen" zu haben. "Mir wurde gesagt: Mach' das lieber nicht, es wird dir schaden", sagte Schropp. Die Rollenangebote, die er bisher bekommen hatte, werden ihm nach seinem Outing wahrscheinlich nicht mehr angeboten.

Portugal: Touristen wohl beim Selfie-Knipsen in Tod gestürzt
Die Zeitung " Jornal de Notícias " berichtete, der Körper der etwa 30-jährigen Frau sei in zwei Hälften gerissen worden. Der Strand von Pescadores ist von Klippen und einer 30 Meter hohen, mit Sträuchern bedeckten Wand umgeben.

Weil er eine Sandburg zerstört hatte: 17-Jähriger ins Krankenhaus geprügelt
Da die Freunde sich jedoch gegenseitig anfeuerten, wurde der Sandburg-Beschützer, der daneben in einem Zelt schlief, wach. Die Zerstörungswut im betrunkenen Zustand beförderte einen 17-jährigen Urlauber auf Mallorca ins Krankenhaus.

Italien und Malta winkten ab - Spanien will Rettungsschiff mit Flüchtlingen aufnehmen
Denn zuletzt hatte unter anderem der Bürgermeister von Neapel betont, er werde die Migranten willkommen heißen. Die Reaktion Italiens ist angesichts des Rechtsrucks im Land durch die neue Regierung nicht überraschend.

Rückruf bei Aldi: Discounter warnt vor Spaghetti, Fusilli und Penne | Wirtschaft
Angeblich sollte die Pasta kein Gluten enthalten, die Nudeln waren entsprechend gekennzeichnet - doch das stimmt offenbar nicht. Bereits gekaufte "D'Antelli Maispasta" kann in den Aldi Nord-Filialen zurückgebracht werden; der Kaufpreis wird erstattet.

Abgasskandal: Daimler muss in Deutschland 238.000 Autos zurückrufen
Berlin/Stuttgart Bisher hat Daimler zurückgewiesen, dass an der Abgasreinigung seiner Diesel etwas nicht rechtens sein könnte. Zur Sicherung von Beweismaterial seien beider Privatwohnungen durchsucht worden, teilte die Staatsanwaltschaft am Montag mit.

Trotz tiefer Differenzen: G7 einigt sich auf Gipfelerklärung
Aber wie? "G6", twitterte Niels Annen, der sozialdemokratische Staatsminister im Auswärtigen Amt - ein Bündnis ohne die USA. Aus Trumps Delegation verlautete zunächst, der früher abgereiste Präsident trage das Kommuniqué mit.

Gipfel zwischen Trump und Kim: Letzte Vorbereitungen
Möglicherweise gibt es aber noch diskrete Gespräche zur Vorbereitung, bevor sich Trump und Kim dann erstmals die Hand schütteln. Nun zeigte sich Trump unmittelbar vor seiner Abreise nach Singapur zuversichtlich über die Einigungschancen.

Gündogan: "Dankbar, für dieses Land zu spielen"
Abwehrchef Jerome Boateng meldete sich nach sechs Wochen zurück, hat aber laut Löw noch keine Luft für 90 Minuten. Sprechen wollte er nach dem Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Saudi-Arabien nicht.

HBO bestellt "Game of Thrones"-Prequel"
Als Autoren wurden die britische Schriftstellerin Jane Goldman ("Kingsman: The Golden Circle") und ihr US-Kollege George R.R. Die achte und letzte Staffel, für die die Dreharbeiten gerade laufen, soll im kommenden Jahr ausgestrahlt werden.

US-Sanktionen - Chinesischer Smartphone-Hersteller ZTE akzeptiert US-Strafe
Daraufhin verbot es das Handelsministerium in Washington US-Zulieferern, Bauteile wie Chips oder Software an ZTE zu verkaufen. In der Folge stoppte ZTE zunächst seine Geschäfte mit US-Partnern und musste letztendlich sogar seinen Betrieb einstellen.

"Frontal 21" berichtet: Onlinehändler Amazon vernichtet massenhaft Neuware und Retouren
Viele Kunden bestellen Artikel quasi nur zur Ansicht, die dann oft beschädigt oder mit Gebrauchsspuren zurückgehen. Amazon bestreitet allerdings die Vorwürfe und sagt, man versuche möglichst wenig Produkte zu entsorgen.

Hornbach Österreich führt sechste Urlaubswoche ein
Derzeit gibt es sechs Wochen Urlaub im Jahr in der Regel erst ab dem 26. anrechenbaren Arbeitsjahr. Die Arbeiterkammer lobte Hornbach und hofft darauf, dass andere Unternehmen freiwillig nachfolgen.