Trump plant neue Zölle auf Waren aus China

Die Gegenmassnahme von China ist noch gar nicht in Kraft zeigt aber bereits Wirkung auf dem internationalen Markt Soja Ernte in Brasilien

Der US-Präsident nannte den Schritt eine Vergeltungsmaßnahme.

China reagierte mit der Ankündigung von eigenen Zöllen von 25 Prozent auf 659 US-Produkte wie Fleisch, Gemüse, Soja, Whiskey, Tabak und Autos. Aus den USA gelangten dagegen nur Produkte im Wert von 130 Milliarden Dollar nach China.

Eine Sprecherin von Lighthizer sagte, die neue Liste ersetze eine Aufstellung von chinesischen Waren im Volumen von 100 Milliarden Dollar, die Trump im April für einen solchen Fall in Auftrag gegeben hatte. Und erste Auswirkungen sind bereits zu erkennen. Eine Ausnahme dürfte es geben: Trump soll Apple-Chef Tim Cook zugesichert haben, dass die US-Regierung keine Zölle auf die in China gefertigten iPhones erheben wird, so die "New York Times".

More news: Handelsstreit - Strafzölle der EU sollen von Freitag an gelten

Auch deutsche Firmen drohen Industrievertretern zufolge in den Handelsstreit zwischen den USA und China hineingezogen zu werden, weil sie in beiden Ländern viele Niederlassungen haben und Waren direkt aus den USA nach China oder in die entgegengesetzte Richtung verkaufen - ohne über Deutrschland zu gehen.

Zur Begründung hieß es, die Zölle träten in Kraft, "wenn China sich weigert, seine Praktiken zu ändern und auch wenn es darauf besteht, seine jüngst angekündigten neuen Zölle umzusetzen". Das US-Vorgehen von "extremem Druck und Erpressung" weiche von dem Konsens ab, den beide Seiten in mehreren Verhandlungsrunden erzielt hätten, hieß es am Dienstag in einer Erklärung auf der Internetseite des chinesischen Handelsministeriums. Sollten sie sich weiterhin so verhalten, würden Gegenmaßnahmen folgen. Auf Importe im Wert von 200 US-Dollar soll demnach ein Aufschlag von zehn Prozent anfallen. Der US-Präsident hatte am Freitag Strafabgaben auf chinesische Waren im Wert von 50 Milliarden Dollar verkündet und eine prompte Reaktion aus China erhalten. Dann ordnete Trump Zölle von 25 Prozent auf mehr als 800 chinesische Waren an - darunter Autos sowie Industrie- und High-Tech-Güter.

Im Handelsstreit der beiden größten Volkswirtschaften ist damit eine neue Eskalationsstufe erreicht.

More news: Pinkpop-Festival in den Niederlanden: Lkw fährt in Fußgänger-Gruppe, Fahrer flüchtet

Peking (Reuters) - China hat verärgert auf die neue Zoll-Drohung von US-Präsident Donald Trump reagiert und angekündigt, sich zu wehren.

Experten befürchten ernsthafte Konsequenzen für die Weltwirtschaft.

Trump ist dieses Handelsdefizit ein Dorn im Auge. Dollar. Die meisten sollen ab 6. Juli gelten. Die Trump-Regierung erhob im Rahmen der "America first"-Politik kürzlich auch Zölle auf Einfuhren von Aluminium und Stahl aus der EU, Kanada und Mexiko, was die Führung der Länder verärgerte und zu einem sehr kalten G7-Gipfel in Kanada Anfang dieses Monats führte".

More news: Iglo warnt vor Bakterien in sieben Petersilien-Produkten

Related News:

  • Kinder: US-Regierung verteidigt umstrittene Familientrennungen an der Grenze

    Kinder: US-Regierung verteidigt umstrittene Familientrennungen an der Grenze

    Sind Familien betroffen, kommen die Eltern vorläufig ins Gefängnis und die Kinder werden gesondert untergebracht. Die simple Botschaft der US-Regierung laute: Wer die Grenze illegal übertrete, werde zur Rechenschaft gezogen.
    Viel Kritik nach Nordkorea-Gipfel

    Viel Kritik nach Nordkorea-Gipfel

    Dass es überhaupt zu einem Gipfel zwischen dem US-Präsidenten und Nordkoreas Machthaber gekommen ist, hat China bereits gefreut. Kim wird auch verdächtigt, die Ermordung seines Halbbruders Kim Jong-nam 2017 in Malaysia in Auftrag gegeben zu haben.
    Warnstreiks im Nahverkehr werden ausgeweitet - Gespräche ergebnislos Bayern

    Warnstreiks im Nahverkehr werden ausgeweitet - Gespräche ergebnislos Bayern

    Noch bis 8.00 Uhr sollen die Mitarbeiter der Münchner Verkehrsgesellschaft MVG ihre Arbeit ruhen lassen. Die S-Bahn verkehrt planmäßig, auch der Regionalbusverkehr ist vom Streik nicht betroffen.
  • Ein Niederländer soll Nachfolger von Audi-Chef Stadler werden

    Ein Niederländer soll Nachfolger von Audi-Chef Stadler werden

    Ab 2012 war er Vertriebschef der Volkswagen-Nutzfahrzeuge. " Bram Schot soll Audi-Chef werden", sagte ein anderer Insider. Bereits in der vergangenen Woche hatten Ermittler die Privatwohnungen Stadlers und des anderen Beschuldigten durchsucht.
    Donald Trump mischt sich in deutschen Asylstreit ein

    Donald Trump mischt sich in deutschen Asylstreit ein

    Die Zufriedenheit mit Kanzlerin Merkel lag zumindest im Juni noch bei 50 Prozent - die Zufriedenheit mit Seehofer bei 43 Prozent. Schon während seines Wahlkampfs hatte Trump die Einwanderungspolitik der Bundeskanzlerin als warnendes Beispiel angeprangert.
    Jahre Wirtschaftsreform: Gewerkschaften fordern mehr Soziale Marktwirtschaft

    Jahre Wirtschaftsreform: Gewerkschaften fordern mehr Soziale Marktwirtschaft

    Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft ist ein überparteiliches Bündnis aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft . Reiner Hoffmann , Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes ( DGB ), forderte einen grundlegenden Kurswechsel.
  • Deutschland verdient sich an Griechenland-Pleite ein goldenes Näschen

    Deutschland verdient sich an Griechenland-Pleite ein goldenes Näschen

    Der Grünen-Haushaltsexperte Sven-Christian Kindler fordert angesichts dieser Gewinne deutliche Schuldenerleichterungen für Athen. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.
    USA - China kündigt Strafzölle gegen USA für 6. Juli an

    USA - China kündigt Strafzölle gegen USA für 6. Juli an

    China hat im Zollstreit mit den Vereinigten Staaten Listen mit Waren vorgelegt, die mit neuen Strafzöllen belegt werden sollen. Der aktuelle Handelsstreit zwischen den beiden grössten Volkswirtschaften der Welt schürt Ängste vor einem Handelskrieg.
    Trump empört sich über

    Trump empört sich über "schlechtes Foto" vom G7-Gipfel

    Ein Foto, welches den Eindruck erweckt: Trump gegen die Welt, und Merkel als diejenige, die ihm zeigt, wo es lang geht. Die Medien würden nur "die schlechten Fotos" von den Verhandlungen zeigen - Fotos, "die Ärger implizieren".
  • Kult-Sender Viva macht nach 25 Jahren endgültig Schluss

    MTV ist nach der Rückkehr ins Free-TV bestens positioniert, um den wachsenden Appetit auf Musik und Entertainment zu bedienen. Deren Sendezeit werde ab Januar 2019 auf 24 Stunden ausgeweitet, sagte Viacom-Sprecher Claas Paletta.
    EZB: Ende der Anleihekäufe beschlossen

    EZB: Ende der Anleihekäufe beschlossen

    Bundesbankpräsident Jens Weidmann, der als Nachfolger von Draghi gehandelt wird, fordert schon lange eine Ende der Anleihekäufe. Grundsätzlich soll die lockere Geldpolitik aber fortgesetzt werden, um die Wirtschaft zu unterstützen, sagte Draghi.
    AT&T schluckt Time Warner - Trump-Regierung gibt vorerst klein bei

    AT&T schluckt Time Warner - Trump-Regierung gibt vorerst klein bei

    Allerdings können die Wettbewerbshüter der Regierung von Trump auch nach Vollzug des Kaufs noch 60 Tage lang Berufung einlegen. Ein langwieriger Prozess folgte, der nun ein für AT&T und Time Warner glückliches Ende gefunden hat.


Most liked

Instagram: IGTV als App oder Web-Erlebnis - Videos bis zu 60 Minuten
Von den 60-Minuten-Clips war aber noch nichts zu sehen; die meisten Angebote sind noch zwischen 3 und 10 Minuten lang. Als Besonderheit setzt IGTV auf Bildschirm-füllende Hochkant-Videos, die bestens fürs Smartphone geeignet sind.

Die Ära des Musiksenders "Viva" geht zu Ende
MTV ist nach der Rückkehr ins Free-TV bestens positioniert, um den wachsenden Appetit auf Musik und Entertainment zu bedienen. Unter anderem standen Heike Makatsch, Stefan Raab und Enie van de Meiklokjes in den 90er Jahren für Viva vor der Kamera.

Melania Trump gegen Familientrennung bei Migranten - Politik Ausland
Die Familientrennungen sind allerdings auch in Trumps Republikanischer Partei umstritten. Wie das Ministerium für innere Sicherheit mitteilte, wurden allein zwischen dem 19.

Kreise: Seehofer will bei Zurückweisungen schrittweise vorgehen
In Artikel 65 Grundgesetz heißt es: "Der Bundeskanzler bestimmt die Richtlinien der Politik und trägt dafür die Verantwortung". Dabei gehe es auch darum, inwieweit man das Flüchtlingsproblem bereits in Nordafrika, insbesondere in Libyen, angehen könne .

Behörden warnen vor Salmonellen in Bio-Eiern aus Supermärkten
Falls Sie die Eier gekauft und Zuhause haben, können Sie diese auch ohne den Kassenzettel in den Aldi-Filialen zurück bringen. Die betroffenen Bio-Eier haben ein Mindesthaltbarkeitsdatum vom 03.07.2018 bis 07.07.2018 mit der Chargennummer 0-DE-0356331.

Bei Ryanair drohen Streiks: Tarifverhandlungen abgebrochen
Passagiere des Billigfliegers Ryanair müssen sich für den Sommer auf mögliche Streiks der Piloten einrichten. Bei der deutschen VC muss zunächst noch der Gewerkschaftsvorstand einem möglichen Arbeitskampf zustimmen.

Thomas Markle hat sich bei Meghan und Harry entschuldigt
Ich wünschte, ich wäre dort und wünsche ihnen all meine Liebe und alles Glück", sagte er dem Promiportal "TMZ". So soll Harry den Brexit befürworten ("Etwas, das wir probieren müssen") und Sympathien für Trump hegen.

Tesla-Chef Elon Musk kämpft mit Sabotage durch einen Mitarbeiter
Es könnte aber noch weit mehr dahinter stecken, deshalb werde die Untersuchung diese Woche in aller Tiefe fortgeführt. Etwa die Energiekonzerne, die die Fortschritte von Tesla in der Solarkraft und bei Elektrofahrzeuge "nicht lieben".

Liveblog: Angela Merkel und Horst Seehofer einigen sich auf Frist im Asylstreit
Bei den Zurückweisungen geht es aus CSU-Sicht insbesondere um Asylbewerber, die bereits in einem anderen EU-Land registriert sind. Auffällig, wie Seehofer auf der Pressekonferenz wieder und wieder auf die Einstimmigkeit in seinem Parteivorstand hinwies.

Asylstreit in der Union: Kommt es heute zum Showdown?
Am Montag will Merkel mit dem neuen italienischen Ministerpräsidenten Giuseppe Conte über die Flüchtlingspolitik reden. Er wolle, dass der Masterplan Seehofers inklusive der mit der CDU umstrittenen Frage der Zurückweisung umgesetzt wird.

Rapper XXXTentacion erschossen - International
Nachdem XXXTentacion umgehend in ein Krankenhaus eingeliefert wurde, konnte dort allerdings nur noch sein Tod festgestellt werden. Zwei unbekannte Täter griffen den Musiker an, gaben mehrere Schüsse ab und ergriffen anschließend mit einem Auto die Flucht.

Seehofer geht auf Merkel zu - Zurückweisungen nur schrittweise
Er appellierte an die CSU, keine vollendeten Tatsachen zu schaffen und die Tür zu einem Kompromiss nicht vorschnell zuzuwerfen. Da kommt es jetzt nicht auf Stunden oder Tage an, sondern dass es wirkungsvoll umgesetzt wird", sagt Herrmann in München.

Vodafone muss weiterhin illegales Film-Angebot sperren
Die Firma Constantin hatte zuvor als Inhaber der Filmrechte vergeblich versucht, die Betreiber der Webseite zu kontaktieren. Die Neufassung des Telemediengesetzes hat grundsätzlich keine rechtliche Grundlage verändert, so die Richter in München.

Wim Wenders Dokfilm über Papst Franziskus
Der Vorschlag zur Doku kam aus dem Vatikan , Wenders sagte unter der Bedingung zu, dass es keine Auftragsproduktion sein würde. Wenders zeigt auch einen Papst, der genug Humor hat, in den USA inmitten gepanzerter Limousinen im Kleinwagen vorzufahren.

Anleger warten nach US-Zinsentscheid auf EZB ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung
Der Technologiewerte-Index TecDax stieg um 1,39 Prozent auf 2943,68 Zähler auf den höchsten Stand seit Anfang 2001. Der MDax der 50 mittelgroßen Börsentitel rückte um 0,26 Prozent vor auf 26.848,84 Punkte vor.