Viel Kritik nach Nordkorea-Gipfel

Kim Jong Un besichtigt Singapur – und lässt sich zu seinem ersten Selfie hinreißen

Im Rahmen des Treffens mit Kim Jong-un in Singapur begrüßte er einen hochrangigen General aus Nordkorea mit dem Militärgruß, was komplett dem Protokoll widerspricht.

Donald Trump und Kim Jong Un hatten sich heute in Singapur zu einem historischen Gipfel getroffen und ein Abkommen zur Zusammenarbeit beider Staaten und zur Denuklearisierung Nordkoreas unterzeichnet. "Danke, Vorsitzender Kim, unser gemeinsamer Tag war historisch". "Ich habe das Problem gelöst", sagte der US-Präsident. Kim wird auch verdächtigt, die Ermordung seines Halbbruders Kim Jong-nam 2017 in Malaysia in Auftrag gegeben zu haben.

Dass es überhaupt zu einem Gipfel zwischen dem US-Präsidenten und Nordkoreas Machthaber gekommen ist, hat China bereits gefreut. Er freue sich aber darauf, die Sanktionen gegen das Regime in der Zukunft zu lockern.

More news: Trumps Ex-Wahlkampfberater Manafort muss in U-Haft

Derweil äußerte sich Trump relativierend über die schweren Menschenrechtsverletzungen in Nordkorea. Einzelheiten nannte er allerdings nicht.

Das sensible Thema Menschenrechte sprach Trump nach eigenen Angaben kurz "mit Nachdruck "an". Ergebnisse gab es in dieser Frage jedoch nicht. Beide Seiten sind formell noch immer im Kriegszustand.

Die Vereinbarungen in dem Gipfeldokument blieben allerdings vage. Durch das Treffen hätten sich die Konflikte auf der koreanischen Halbinsel verringert. Da Russland zu Nordkorea eine Grenze hat, will es auch dessen Zukunft mitbestimmen. Der amerikanische Nordkorea-Kenner und Atomwaffenexperte Siegfried Hecker schrieb zusammen mit einem Team der Universität Stanford in einem Gutachten, die atomare Abrüstung könne sich über einen Zeitraum von bis zu 15 Jahren erstrecken.

More news: Jahre Wirtschaftsreform: Gewerkschaften fordern mehr Soziale Marktwirtschaft

Am Rande seiner Pressekonferenz kritisierte Trump erneut Bundeskanzlerin Angela Merkel. Das Treffen ist schon deswegen heftig umstritten, weil Kim sein Land diktatorisch regiert, massiv gegen Menschenrechte verstößt und nach Schätzungen der US-Regierung 80.000 bis 120.000 Menschen in teils schlimmen Verhältnissen in Arbeitslagern gefangen hält. Trump sagte, er habe keine Zweifel daran, dass sie gute Gespräche haben würden. "Ich will, dass meine Leute dasselbe machen", sagte Trump. "Aber wir haben sie alle überwunden".

Die amtliche nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA meldete, die schlechten Beziehungen zwischen Nordkorea und den USA hätten nun "über den längsten Zeitraum auf Erden" angedauert.

Trump hat auch ein Friedensabkommen ins Gespräch gebracht. Erst im Juli 1953 beendet ein Waffenstillstandsabkommen den Krieg. Er vertraue darauf, dass Kim an Wandel interessiert sei. Anschließend ist ein gemeinsames Mittagessen geplant. "Nordkorea hat seinen Preis für Peking ganz klar hochgetrieben", sagt der Korea-Experte, "und für Washington auch". Vier Jahre später stirbt, nach 46-jähriger Herrschaft, der Diktator Kim Il Sung.

More news: Kurswende: EZB will umstrittene Anleihekäufe Ende des Jahres beenden

Related News:

  • Unsportlichen Geste: Wirbel bei WM-Eröffnung: Robbie Williams zeigt Mittelfinger

    Unsportlichen Geste: Wirbel bei WM-Eröffnung: Robbie Williams zeigt Mittelfinger

    Dort wurde ihm immer wieder vorgeworfen worden, er würde sich mit seinem Auftritt für die Propaganda Putins einspannen lassen. Die Eröffnungsfeier wurde weltweit live übertragen und von hunderten Millionen Fans geschaut.
    Kommentar Rettungsschiff

    Kommentar Rettungsschiff "Aquarius": Europa verschanzt sich

    Die Migranten an Bord wüssten nichts von der "diplomatischen Pattsituation", erklärte Ärzte ohne Grenzen auf Twitter . Italiens Innenminister Matteo Salvini will Hilfsorganisationen verbannen, die Migranten in Seenot retten.
    Italien und Malta winkten ab - Spanien will Rettungsschiff mit Flüchtlingen aufnehmen

    Italien und Malta winkten ab - Spanien will Rettungsschiff mit Flüchtlingen aufnehmen

    Denn zuletzt hatte unter anderem der Bürgermeister von Neapel betont, er werde die Migranten willkommen heißen. Die Reaktion Italiens ist angesichts des Rechtsrucks im Land durch die neue Regierung nicht überraschend.
  • Ewan McGregor spielt Hauptrolle in

    Ewan McGregor spielt Hauptrolle in "Shining"-Fortsetzung"

    Der inzwischen erwachsene Danny Torrance, Sohn von Jack, kämpft mit den schrecklichen Erinnerungen aus seiner Kindheit. Doctor Sleep Neben "Es" ("It") zählt auch " The Shining " zu den berühmtesten Romanen von Grusel-Ikone Stephen King .
    Kunstfreiheit: Ermittlungen gegen Farid Bang & Kollegah eingestellt

    Kunstfreiheit: Ermittlungen gegen Farid Bang & Kollegah eingestellt

    Wesensmerkmal des "Gangsta-Rap" sei nun einmal die Glorifizierung von Kriminalität und Gewalt, erklärte Staatsanwalt Herrenbrück. Zwar seien die Liedtexte voller vulgärer, menschen- und frauenverachtender Gewalt- und Sexfantasien.

    Teure Dieselaffäre - VW muss eine Milliarde Bussgeld zahlen

    Anleger klagen außerdem auf Schadenersatz in Milliardenhöhe, weil die VW-Aktie nach Bekanntwerden des Skandals auf Talfahrt ging. In der Dieselaffäre hat die Staatsanwaltschaft Braunschweig ein Bußgeld über eine Milliarde Euro gegen Volkswagen verhängt.
  • USA - China kündigt Strafzölle gegen USA für 6. Juli an

    USA - China kündigt Strafzölle gegen USA für 6. Juli an

    China hat im Zollstreit mit den Vereinigten Staaten Listen mit Waren vorgelegt, die mit neuen Strafzöllen belegt werden sollen. Der aktuelle Handelsstreit zwischen den beiden grössten Volkswirtschaften der Welt schürt Ängste vor einem Handelskrieg.
    Mehrheit stimmt für Resolution : UNO verurteilt Israel für Gewalt im Gazastreifen

    Mehrheit stimmt für Resolution : UNO verurteilt Israel für Gewalt im Gazastreifen

    120 Länder haben in der UN-Vollversammlung eine Resolution verabschiedet, die Israel für die Gewalt im Gazastreifen kritisiert. Die US-Botschafterin bei den UN, Nikki Haley, verurteilte die Resolution als "einseitig" und "voreingenommen" gegen Israel.

    WM 2018: Robbie Williams überrascht Zuschauer mit Stinkefinger

    In den sozialen Netzwerken wurde diskutiert, ob damit die WM-Gastgeber gemeint sind oder ein prominenter Kritiker aus der Heimat. Es blieb zunächst unklar, welche Botschaft der Musiker damit an wen übermitteln wollte.
  • Warnstreiks im Nahverkehr werden ausgeweitet - Gespräche ergebnislos Bayern

    Warnstreiks im Nahverkehr werden ausgeweitet - Gespräche ergebnislos Bayern

    Noch bis 8.00 Uhr sollen die Mitarbeiter der Münchner Verkehrsgesellschaft MVG ihre Arbeit ruhen lassen. Die S-Bahn verkehrt planmäßig, auch der Regionalbusverkehr ist vom Streik nicht betroffen.
    Trump empört sich über

    Trump empört sich über "schlechtes Foto" vom G7-Gipfel

    Ein Foto, welches den Eindruck erweckt: Trump gegen die Welt, und Merkel als diejenige, die ihm zeigt, wo es lang geht. Die Medien würden nur "die schlechten Fotos" von den Verhandlungen zeigen - Fotos, "die Ärger implizieren".
    Merkel, Seehofer, Söder und Bouffier beraten über Asyl

    Merkel, Seehofer, Söder und Bouffier beraten über Asyl

    Sie kann ihr Kabinettsmitglied Seehofer in die Pflicht nehmen. "Wir setzen den Punkt durch", zeigte sich Dobrindt überzeugt. Bundeskanzlerin Angela Merkel und Horst Seehofer haben am Abend rund zweieinhalb Stunden über das Thema Asyl gesprochen.


Most liked

AT&T schluckt Time Warner - Trump-Regierung gibt vorerst klein bei
Allerdings können die Wettbewerbshüter der Regierung von Trump auch nach Vollzug des Kaufs noch 60 Tage lang Berufung einlegen. Ein langwieriger Prozess folgte, der nun ein für AT&T und Time Warner glückliches Ende gefunden hat.

EZB kündigt Ende der Anleihenkäufe im Euroraum an
Das viele billige Geld soll der Konjunktur in den 19 Euroländern auf die Sprünge helfen und zugleich die Teuerung anheizen. Demnach dürften die Verbraucherpreise im Euroraum in diesem und im kommenden Jahr um jeweils 1,7 Prozent steigen.

VW muss im Dieselskandal eine Milliarde Euro zahlen
Wie die Staatsanwaltschaft Braunschweig mitteilte, muss das Bußgeld binnen sechs Wochen an das Land Niedersachsen gezahlt werden. Die Strafzahlung begründen die Ermittler damit, dass VW in der Dieselaffäre seiner Aufsichtspflicht nicht nachgekommen sei.

Thomas Hayo verlässt "Germany's Next Topmodel"
Ich möchte aber Dinge, die ich lange vernachlässigt habe, wieder stärker in den Fokus meiner Aktivitäten rücken. Im spot on news-Interview gab der Fashion-Gott zu verstehen: "Ich finde es schade, dass Thomas aufhört".

Netflix - Telltale-Spiel auf Basis von Stranger Things angekündigt
Netflix betonte in einer Stellungnahme gegenüber Techradar, dass es nicht vorhabe ins Gaming-Geschäft einzusteigen. Weiterhin darf sich auf eine interaktive Version von Minecraft: Story Mode für Netflix gefreut werden.

Kurzer Geschichtskurs? "Achse der Willigen: Rom-Berlin-Wien"
Seehofer und Kurz wiesen darauf hin, dass inzwischen über Albanien eine Alternativroute für Flüchtlinge nach Nordeuropa führe. Kurz von der konservativen ÖVP regiert in Wien mit der rechtspopulistischen FPÖ. Österreich übernimmt am 1.

Washington - Trump-Berater Kudlow erleidet Herzattacke
Kudlow machte erst kürzlich Schlagzeilen, nachdem er Kanadas Premierminister Justin Trudeau scharf kritisiert hatte. Er habe einen sehr leichten Herzinfarkt gehabt und sei wohlauf, gab das Präsidialamt am Montagabend bekannt.

POLITIK CSU droht mit Alleingang im deutschen Asylstreit INTERNATIONAL
Die CSU versperre sich keiner europäischen Lösung, doch bis diese greife, müssten nationale Maßnahmen ergriffen werden. Die Abstimmung über den Bundeswehr-Einsatz gegen Flüchtlings-Schlepper im Mittelmeer wird um vier Stunden verschoben.

Mann nach TV-Bericht über Pädophile überfallen
In ihrer Mitteilung stellen die Beamten klar: Niemand hat das Recht, die Justiz in die eigene Hand zu nehmen . Das Opfer sei bei der Attacke lebensgefährlich verletzt worden, befinde sich mittlerweile aber außer Gefahr.

VW muss in der Dieselaffäre eine Milliarde Bußgeld zahlen
Der Konzern habe die Busse nach eingehender Prüfung akzeptiert und wird keine Rechtsmittel einlegen, teilte VW weiter mit. Durch den Bußgeldbescheid wird das gegen Volkswagen laufende Ordnungswidrigkeitenverfahren abgeschlossen.

Trump und Kim in Singapur: Nordkorea feiert schon die Aufhebung der Sanktionen
Trump habe diese Zusicherungen gegeben, nachdem er ein Ende der gemeinsamen Militärmanöver mit Südkorea zugesagt habe. Bislang ist jedoch noch nicht klar, ob Kim unter dem Begriff der Denuklearisieurung das gleiche versteht wie Trump .

Schauspieler und Moderator: Jochen Schropp outet sich als schwul
Er gesteht, " kalte Füße bekommen" zu haben. "Mir wurde gesagt: Mach' das lieber nicht, es wird dir schaden", sagte Schropp. Die Rollenangebote, die er bisher bekommen hatte, werden ihm nach seinem Outing wahrscheinlich nicht mehr angeboten.

Portugal: Touristen wohl beim Selfie-Knipsen in Tod gestürzt
Die Zeitung " Jornal de Notícias " berichtete, der Körper der etwa 30-jährigen Frau sei in zwei Hälften gerissen worden. Der Strand von Pescadores ist von Klippen und einer 30 Meter hohen, mit Sträuchern bedeckten Wand umgeben.

Kurz fordert "Achse der Willigen" gegen illegale Einwanderung
Den Integrationsgipfel, zu dem Kanzlerin Angela Merkel ( CDU ) für Mittwoch eingeladen hatte, habe er schon seit Langem abgesagt. Es gebe wieder "mehr und mehr Ankünfte in Griechenland und neue Entwicklungen in Albanien", über das viele Flüchtlinge kämen.

Traumhochzeit in Buxtehude: Michael Schulte hat geheiratet!
Der deutsche ESC-Teilnehmer Michael Schulte hat im Juni 2018 geheiratet. Im Spätsommer wird der Sänger zum ersten Mal Vater.