Gerichtsstreit: Verlag will Thilo Sarrazins Islam-Buch nicht veröffentlichen

Mit seinem Werk „Deutschland schafft sich ab“ sorgte Thilo Sarrazin 2010 für Entrüstung

Der frühere Berliner Finanzsenator und Ex-Bundesbanker Thilo Sarrazin hat ein Buch über den Islam geschrieben - und sich darüber mit seinem alten Verlag verkracht.

"Feindliche Übernahme - Wie der Islam den Fortschritt behindert und die Gesellschaft bedroht" lautet dem Vernehmen nach der Titel, auf der Linie von "Deutschland schafft sich ab".

More news: Merkel und Seehofer haben sich geeinigt

Zumindest treffen sich Sarrazin und das Verlagshaus laut BILD am Montag in München vorm Landgericht.

Es ist aber zu BILD durchgesickert, dass das Management große Bedenken habe, dass das Sarrazin-Buch "islamkritische Stimmungen aufgreifen und verstärken" könne. Die Verlagsgruppe Random House will erst nach dem Gerichtstermin eine Stellungnahme abgeben. Nun gibt es offensichtlich Unstimmigkeiten und der Verlag will das Werk nicht veröffentlichen.

More news: Nach Einigung: SPD legt bei Asylstreit nach

Das neue Buch des umstrittenen islamkritischen Bestseller-Autors Thilo Sarrazin ist vom Verlag offenbar auf Eis gelegt worden.

Verlag will nicht Sarrazin habe das Manuskript bereits Ende Februar 2018 an den Verlag übermittelt, dieser habe sich dann aber "nach langem Hin und Her über den Veröffentlichungstermin" Anfang Mai gänzlich geweigert, das Buch zu drucken.

More news: Angelina Jolie: Eleganter Wow-Auftritt in London

Sarrazin war zunächst nicht zu erreichen. Random House hat von einer Veröffentlichung des ihm vorliegenden Manuskripts Abstand genommen. "Wir werden daher zum jetzigen Zeitpunkt die bisherige Berichterstattung dazu inhaltlich nicht kommentieren". Die Münchner Verlagsgruppe kündigte laut "Buchreport" an, Sarrazins Buch mit Erscheinungstermin 30. August zu veröffentlichen. Der langjährige SPD-Politiker hatte mit seinem Bestseller "Deutschland schafft sich ab" im Jahr 2010 heftige Kritik und Kontroversen über Islamkritik und Vererbung von Intelligenz ausgelöst. Es folgten Publikationen, in denen der Hetzer mit dem politischen System der Bundesrepublik, dem Euro und dem "Tugendterror" abrechnete.

Related News:



Most liked

Ed Sheeran zollt der kleinen Melody Tribut
Wegen einer unheilbaren Krankheit konnte das Mädchen weder laufen noch sprechen, aber sehr wohl hören und verstehen. Durch ihre besondere Begeisterung für den Musiker Ed Sheeran und seine Musik wurde die kleine Melody Driscoll.

Opel lotet "Partnerschaft" für Entwicklungszentrum aus
Der Opel-Betriebsrat fordert Klarheit über die Zukunft des Entwicklungszentrums in Rüsselsheim mit rund 7000 Beschäftigten. Der PSA-Vorstandsvorsitzende Carlos Tavares hatte in der Vergangenheit angekündigt, Opel als deutsche Marke zu erhalten.

Versteckte Preiserhöhung? Netflix testet neues Abo-Modell
Auch Wohngemeinschaften mit mehr als zwei Mitgliedern dürften oft das Premium-Abo haben und müssten so auf Ultra wechseln. Dieses beinhaltet neben den Funktionen des Premium-Abonnements die HDR-Option, die beim Premium-Abo dafür fehlt.

Fußball-WM - Kolumbien und Japan stehen im Achtelfinale
Zehntausende Fans aus Südamerika sorgten mit ihren gelben Trikots und den lautstarken Gesängen für Heimspiel-Atmosphäre in Samara. Wenn es alleine auf die Größe und Lautstärke der Unterstützungsgruppen angekommen wäre, wäre die Sache früh entschieden gewesen.

Anspielungen - Rapper Drake mit neuem Album und Gerüchten
Zu verdanken ist das unter anderem dem Song " Don't Matter to Me ", das Drake im Duett mit dem King of Pop Michael Jackson singt. Innerhalb der ersten 24 Stunden der Verfügbarkeit wurde das Album bei Apples Musikdienst rund 170 Millionen Mal gestreamt.

Steinmeier und Amtskollegen eröffnen Gedenkstätte in Weißrussland
Abertausende Menschen seien im Wald von Blagowschtschina erschossen oder in eigens dafür gebauten Lastwagen vergast worden. Später bezeichnete Gauland diese Äußerung als "missdeutbar und damit politisch unklug".

Susanne Klatten und Ehemann Jan: Trennung! Reichste Frau Deutschlands wieder solo
Themen "im unternehmerischen wie auch im privaten Umfeld werden uns weiterhin verbinden", heißt es in der Erklärung weiter. Frankfurt/Main - Nach 28 Jahren Ehe gehen die BMW-Aktionärin Susanne Klatten und ihr Mann Jan getrennte Wege.

Die wichtigsten Entscheidungen im Überblick — EU-Gipfel
Außerdem haben sich die Staats- und Regierungschefs der EU auf eine generelle Verschärfung der EU-Asylpolitik verständigt. Unter anderem sollen auf freiwilliger Basis gemeinsame Asylzentren innerhalb der Europäischen Union eingerichtet werden.

Deutsche Bank: US-Tochter fällt beim Stresstest durch
Weil es ungelöste Probleme beim Risikomanagement gebe, bei Kontrollen und damit bei Vorhersagen zum Geschäftsverlauf. Mit einem verschärften Sparkurs will Sewing den Konzern nach drei Verlustjahren in Folge wieder zum Erfolg führen.

EU will Russland-Sanktionen beibehalten
Vor allem Länder wie Italien, Griechenland und Bulgarien standen der Sanktionsverlängerung deswegen kritisch gegenüber. Zuletzt hatte die EU im Dezember ihre Wirtschaftssanktionen gegen Russland um ein weiteres halbes Jahr verlängert.

Bericht: USA prüfen Truppenabzug aus Deutschland
Polen sähe bekanntlich gern die Stationierung einer US-Division, vorzugsweise eine Panzerdivision, auf seinem Boden. Bei den rund 35'000 Armeeangehörigen handelt sich um das grösste Kontingent ausserhalb der USA.

Naidoo wehrt sich vor Gericht gegen Antisemitismus-Vorwürfe
Naidoo erwirkte daraufhin eine vorläufige Verfügung, dass diese Äußerung zu unterlassen sei. Sänger Xavier Naidoo sieht sich seit längerem dem Vorwurf des Rechtspopulismus ausgesetzt.

Disney darf den Medienkonzern Fox kaufen - Computer & Medien
Allerdings ist die Genehmigung an die Bedingung geknüpft, dass 22 regionale Sportsender von Fox verkauft werden. Nun hat auch das US-Justizministerium den sich anbahnenden Deal unter Auflagen genehmigt.

Bryan Adams packt aus: Das lief wirklich mit Prinzessin Diana
Heißt das, ihre Freundschaft war wirklich rein platonisch? " Sie war nur. wir waren einfach gute Freunde ", so der Sänger. Bryan soll sich in den Kensington Palast geschlichen und dort Stunden voller Zweisamkeit mit Lady Diana verbracht haben.

Weißer Hai vor den Balearen gesichtet
Es kann aufgrund der Größe auch ein trächtiges Weibchen gewesen sein, das einen geeigneten Ort für die Geburt gesucht hat". Die Tierschützer sind derzeit auf einer wissenschaftlichen Expedition nahe der Balearen, zu denen auch Mallorca gehört.