Handelsbeziehungen:EU bereitet Vergeltungsmaßnahmen für mögliche US-Zölle auf Autos vor

Handelsminister Wilbur Ross lässt prüfen

Sollten die USA Sonderzölle auf Autoimporte aus Europa erheben, wäre dies verheerend, sagte EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström.

Ob es zu US-Zöllen auf importierte Autos kommt, ist nach Angaben von US-Handelsminister Wilbur Ross noch unklar. Autos seien das große Thema im Handel zwischen den USA und der EU, sagte Trump. Es sei "eindeutig zu früh", um den Ausgang der entsprechenden Untersuchung vorherzusagen, erklärte Ross bei einer öffentlichen Anhörung in Washington. Das Vorhaben ist aber auch in den USA hoch umstritten.

Für besonderen Unmut bei den Handelspartnern sorgt, dass die US-Regierung ihre Maßnahmen und Pläne mit Risiken für die nationale Sicherheit begründet. Am Mittwoch spricht EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker darüber mit US-Präsident Trump. Bei der Anhörung des Handelsministeriums warnten auch Branchenvertreter der amerikanischen Autoindustrie vor steigenden Produktionskosten und erheblichen Nachteilen für Industrie und Verbraucher.

More news: Chazelles "First Man" eröffnet 75. Filmfestspiele Venedig

Der Präsident des deutschen Verbands der Automobilindustrie, Bernhard Mattes, strich die hohe Bedeutung der deutschen Unternehmen für die US-Wirtschaft heraus.

Die Lobbyisten der Autohersteller rechneten den Regierungsvertretern vor, dass die geplanten Zölle zu drastischen Preiserhöhungen und dramatischen Jobverlusten führen könnten. Der Handelskonflikt zwischen den USA und der EU bringe die Weltwirtschaft in eine ernste Lage. Die deutschen Autokonzerne produzierten über 800 000 Wagen "Made in the USA" pro Jahr und schafften mehr als 100 000 US-Jobs alleine in der Produktion.Laut einem Bericht des Wall Street Journal haben parteiübergreifend 149 der 435 Mitglieder des US-Abgeordnetenhauses Trump aufgefordert, auf die Zölle zu verzichten. Trotzdem werde Deutschland seine Beziehungen zu den USA weiter wahren.

Trump machte am Donnerstag angesichts der am Donnerstag verhängten Kartellstrafe gegen Google deutlich, dass er im Handelsstreit mit der EU hart bleiben wolle: "Ich habe es Euch doch gesagt!"

More news: US-Präsident kritisiert Deutschland - Merkel kontert Trumps Kritik

Als Reaktion auf US-Strafzölle auf Stahl- und Aluminium-Importe aus der EU werden in der Europäischen Union seit heute Aufschläge in Höhe von 25 Prozent auf einige amerikanische Produkte erhoben. Dieses würde neben den EU-Staaten und den USA weitere Länder wie Japan, China, Südkorea und Mexiko einbeziehen.

Zudem ist im Gespräch, Trump ein beschränktes Zollabkommen in Aussicht zu stellen, über das Abgaben auf Industriegüter angepasst oder ganz abgeschafft werden könnten. Bislang erheben die USA zum Beispiel auf eingeführte Autos tatsächlich deutlich niedrigere Abgaben als die EU - zumindest im Pkw-Segment. Hier verlangen die Europäer rund 10 Prozent, während es in den USA lediglich 2,5 Prozent sind.

Auch in den USA wächst der Widerstand gegen die von Präsident Donald Trump avisierten Sonderzölle auf Autoimporte. Allerdings liegen die US-Einfuhrzölle für leichte Nutzwagen - dazu zählen Pick-up-Trucks und viele größere SUV - bei 25 Prozent. Solche Fahrzeuge dominieren die Verkaufslisten in den USA.

More news: PlayStation Plus: 15 Monate für weniger als 40 Euro - Prime-Day-Angebot

Related News:



Most liked

Großbritannien: Prinz George wird fünf
Auf der anderen Seite der Münze befindet sich, das ist in Großbritannien Tradition, das Konterfeit von Queen Elizabeth , 92. Auch mit dabei: Kates Eltern Carole und Michael Middleton, Kates Schwester Pippa und ihr Ehemann James Matthews.

Bluttat in Bus in Lübeck: 9 Verletzte
Am Freitag hat sich in einem Bus in Lübeck eine Gewalttat ereignet: Ein Mann ist mit einem Messer auf Passagiere losgegangen. In Lübeck hat ein 34-Jähriger auf Fahrgäste in einem Bus eingestochen, zehn Menschen wurden teils schwer verletzt.

Ikea verschärft sein Rückgaberecht weiter
Vergrößern Ikea testet aktuell unterschiedliche Apps, die das Einkaufserlebnis verbessern sollen . Deshalb sollen neue Filialen in den Innenstädten statt am Stadtrand entstehen.

Italien greift Marinemission der EU an
Italien hat mit Blockadedrohungen eine sofortige Überprüfung des EU-Marineeinsatzes vor der libyschen Küste erzwungen. Sie hatte bereits in den vergangenen Wochen mehrfach NGO-Schiffe mit geretteten Migranten an Bord blockiert.

Riesige Goldblum-Statue vor der Tower Bridge
Ian Malcolm (Goldblum) liegt darin mit weit aufgeknöpftem Hemd in lasziver Pose vor Richard Attenborough und Samuel L. Die mehr als sieben Meter grosse Figur war am Mittwoch vom Internet-Fernsehanbieter "NOW TV" aufgestellt worden.

So reagiert Liam auf die Trennungsgerüchte
Nachdem Miley und Liam sich 2013 schon einmal getrennt haben, wagten die beiden 2016 dann einen Neuanfang. Aus & vorbei! Gerüchten zufolge sollen sich Miley Cyrus und Liam Hemsworth endgültig getrennt haben.

"Uncharted": Nathan Fillion lässt Fanherzen höherschlagen
Ob sich Fillion damit womöglich weiter ins Rampenlicht für die große Kinoverfilmung bringen möchte, kann nur vermutet werden. Nathan Fillion hingegen wird im Kinofilm wohl nicht zu sehen sein, macht dafür aber in einem Fan-Film eine sehr gute Figur.

Lübeck: Acht Verletzte bei Gewalttat in Linienbus
Stattdessen machte er sich auf den Weg ins Lagezentrum der Polizei nach Lübeck, um sich ein Bild von den Geschehnissen zu machen. Wie die "Lübecker Nachrichten" (LN) berichten , gibt es eine schwer verletzte und sieben leicht verletzte Personen.

"Forbes": Boxer Mayweather Topverdiener unter den Promis
Aus der Musikbranche sind die Bands U2 (Platz 6) und Coldplay (Platz 7) sowie der britische Sänger Ed Sheeran (Platz 9) vertreten. Die in Deutschland eher unbekannte Fernseh-Richterin Judy Sheindlin (75, 147 Millionen) schaffte es auf den vierten Platz.

Sie lässt sich behandeln - Depressionen: Destinys Child-Star in Klinik
Die Band um Williams, Kelly Rowland und Beyoncé Knowles bestimmte massgeblich die R&B-Szene von 1997 bis 2006. Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Sky & DAZN kooperieren: Champions League weiter in Sportsbars
Von der neuen Spielzeit an teilen sich Sky und die ebenfalls kostenpflichtige Internetplattform DAZN die Übertragungen. Der Fußball-Fan kann somit auf diesem Weg das komplette Programm der Königsklasse und der Europa League verfolgen.

Streik: Ryanair streicht nächste Woche 600 Flüge
Ryanair streicht wegen des größten Streiks in der Geschichte des irischen Billigfliegers in der kommenden Woche Hunderte Flüge . In diesen drei Ländern haben die jeweiligen Gewerkschaften die Flugbegleiter bei Ryanair aufgerufen, die Arbeit niederzulegen.

Urteil: Xavier Naidoo darf nicht Antisemit genannt werden
Naidoo hatte unter anderem mit seinem Lied "Marionetten", in dem Politiker beschimpft werden, Aufsehen erregt. Antisemit zu sein, sei in Deutschland ein "sehr grober Vorwurf", die Beklagte habe diesen zu unterlassen.

Wettbewerb - EU verhängt 4,3-Milliarden-Euro-Strafe gegen Google
Ansonsten drohen Zwangsgelder von bis zu fünf Prozent des durchschnittlichen weltweiten Tagesumsatzes der Google-Mutter Alphabet . Die EU-Kommission will Google laut Medienberichten an diesem Mittwoch mit der nächsten Rekord-Wettbewerbsstrafe überziehen.

Erst Medizincheck, dann Vorstellung | Ronaldo da! Juve feiert "CR7DAY"
Wolke CR7. "Unglaublich, aber wahr: Er kommt!", schwärmte das rosa Massenblatt " Gazzetta dello Sport " am Mittwoch euphorisch. Die USB forderte das Unternehmen auf, mehr Geld in die Autoproduktion zu investieren und Arbeitsplätze zu sichern.