Handelskrieg vorerst abgewendet: Trump und Juncker verkünden Zugeständnisse im Zoll-Streit

Juncker und Trump 2017 beim G20 Gipfel in Hamburg

Vor den Handelsgesprächen von EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker in den USA hat Bundesaußenminister Heiko Maas am Mittwoch klare Erwartungen formuliert und zu einer harten Haltung aufgefordert.

EU-Kommissionssprecher nennt Treffen mit Trump "produktiv" Die EU-Kommission hat die Gespräche mit US-Präsident Donald Trump über den Handelsstreit als "produktiv" bewertet. Ich hoffe, sie tun es. Und er dürfte damit recht haben, zumal gerade im landwirtschaftlichen Bereich eine gewaltige Subventionsmaschinerie läuft, ohne die die europäischen (teils aber auch die amerikanischen) Bauern die Weltmarktpreise gar nicht so sehr drücken könnten. Nur "faire Handelsabkommen" seien eine Alternative. Darunter versteht er wohl eben die völlige Aufhebung von Beschränkungen, Subventionen und Zöllen. Was genau er sich unter fairen Abkommen vorstellt, ist aber unklar. US-Präsident Trump wies darauf hin, dass Amerika und Europa für mehr als 50 Prozent des Welthandels stünden. Werden die Europäer darauf eingehen? Die EU bereitete für diesen Fall weitere Vergeltungsmaßnahmen vor. Trump kündigte an, die EU werde "eine Menge Sojabohnen" kaufen und ein großer Abnehmer von Flüssiggas werden. Trump und Juncker werden Insidern zufolge nach ihrem Treffen aller Voraussicht nach vor die Presse treten. Kurz vor dem Treffen mit Juncker gab sich der Republikaner betont kompromisslos: "Keine Schwäche", twitterte er und verwies auf das riesige US-Defizit im Warenhandel von 817 Milliarden Dollar im vergangenen Jahr. Oettinger forderte jedoch von den USA, zunächst die Schutzzölle auf Stahl und Aluminium aufzuheben.

More news: Mesut Özil: "Billige Ausrede" - Profiboxer Ünsal Arik übt scharfe kritik

Am Dienstag zeigte er sich bei einem Auftritt in Kansas City zuversichtlich, dass sich sein Land durchsetzen werde. "Wir müssen durchhalten", sagte Trump. Eine Lösung sei daher nicht in einer Woche zu erzielen. "Aber wir werden es hinbekommen". Ferner würde ein Abbau bürokratischer Handelshemmnisse sowie eine Reform der Welthandelsorganisation WTO angestrebt, erklärte Trump bei einer kurzfristig angesetzten gemeinsamen Pressekonferenz im Rose Garden des Weißen Hauses. Der US-Präsident ergänzte: "Was die EU uns antut, ist unglaublich".

Juncker plädierte für einen Verzicht auf weitere Zollerhöhungen und eine "Beruhigung der Gesamtlage", warnte aber auch Trump: "Wenn es zu Autozöllen kommt, dann muss die EU Gegenmaßnahmen ergreifen". Ein Sprecher bestätigte am Dienstag lediglich, dass sich Juncker vorher noch einmal mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und anderen europäischen Staats- und Regierungschefs wie Frankreichs Präsident Emmanuel Macron beriet.

More news: Chazelles "First Man" eröffnet 75. Filmfestspiele Venedig

Juncker hat ein Angebot im Koffer mitgenommen. Es gehe darum, einen Handelskrieg zu vermeiden. Gleiches gilt für die von der EU eingeführten Importabgaben auf Whiskey, Motorräder und andere amerikanische Produkte.

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat zu Beginn seiner Handelsgespräche in Washington versöhnliche Töne angeschlagen. Trump und Juncker sagten zudem eine Lösung für die bereits verhängten US-Zölle auf europäische Stahl- und Aluminiumlieferungen zu. Trump hatte Europa zuletzt bereits zum Feind erklärt - trotz der engen Verknüpfung der Wirtschaft und der Sicherheitsinteressen auf beiden Seiten des Atlantiks.

More news: Riesige Goldblum-Statue vor der Tower Bridge

Related News:



Most liked

Flughafen Hannover nach Hitzeschaden wieder startklar
Nach Angaben des Flughafensprechers waren bei der aktuellen Hitze drei Platten der Nordbahn in der Mitte durchgebrochen. Ein Airbus rollt auf dem Flughafen Hannover über das Vorfeld: Der Flughafen ist wegen Hitzeschäden gesperrt worden.

Spannungen in US-Regierung wegen Trumps Russland-Kurs | Themen des Tages
Nach dem NATO-Gipfel, den Trump schließlich als "großartig" bezeichnete, warnte der Analyst Kagan vor einer "Weltkrise". Der Unmut verschärfte sich noch, als Trump später behauptete, er habe sich auf der Pressekonferenz bloß versprochen.

Keine Knöllchen für falschparkende Helene-Fischer-Fans
Ich merke, dass die Leute auch eine gute Zeit haben, wenn nicht irgendetwas aus dem Boden fährt und da noch ein Pyroeffekt kommt. Zum großen Glück der Helene-Fischer-Fans dauerte der Stau an: So wurde bei der gefährlichen Aktion wenigstens niemand verletzt.

Ryanair streikt: Airport Nürnberg betroffen - Welche Flüge fallen aus?
Unklar ist, inwiefern die Streichungen sowieso geplant waren und nur der richtige Zeitpunkt für die Bekanntgabe abgewartet wurde. Ryanair hat für beide Tage in seinem Europanetz jeweils 300 Flüge abgesagt , rund zwölf Prozent des täglichen Angebots.

Bayern besiegen PSG 3:1
PSG-Angreifer Christopher Nkunku vergab vor den laut Kovac "drei schönen Toren" der Münchner gleich zwei Großchancen (51./54.). Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Der 40 Jahre alte Italiener machte beim Kopfballtor von Martínez keine gute Figur.

"Astro-Alex" meldet sich bei Kraftwerk-Konzert
Der Astronaut sendete Grüße von der Internationalen Raumstation ISS aus dem All. "Guten Abend Kraftwerk, guten Abend Stuttgart ". Die Europäische Raumfahrtbehörde ESA hat das Video vom Konzert am Samstag auf YouTube veröffentlicht.

Özil-Debatte: Merkel hält sich raus
Nun muss der google-Übersetzer ran, um zu verstehen, dass Özil auf seine Fans und auf das Land pfeift, für das er spielt. Deswegen hat unsere Integrationsarbeit auf allen Ebenen eine zentrale Bedeutung. "Der DFB braucht einen Neubeginn".

Toronto: Mindestens 14 Verletzte nach Schießerei - Schütze tot
Weitere Details und die genauen Hintergründe sind bislang unklar, eine Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen. Bei Schüssen im kanadischen Toronto sind nach Polizeiangaben zwei Menschen getötet und 13 verletzt worden.

Konzert von Ed Sheeran : Tausende ungültige Tickets - Fans gefrustet
Außerdem besteht die Möglichkeit, die Tickets gegen eine Gebühr von fünf Euro vorab beim Anbieter umpersonalisieren zu lassen. Eigentlich war das Konzert des britischen Superstars in Berlin am Donnerstagabend ausverkauft.

Trump legt im Handelsstreit nach
In einem heute veröffentlichten TV-Interview drohte er damit, Zölle auf quasi alle chinesischen Einfuhren zu erheben. Die bereits verhängten Zölle auf Stahl und Aluminium gelten auch für EU-Produkte. $ mit Sonderzöllen zu belegen.

Ausnahmezustand in der Türkei endet nach zwei Jahren
Zwei Jahre nach dem Putschversuch in der Türkei ist der seither geltende Ausnahmezustand aufgehoben worden. Verdächtige können 48 Stunden oder bei mehreren Vergehen bis zu vier Tage ohne Anklage festgehalten werden.

Tom Jones liegt im Krankenhaus - Show-Biz
Der britische Popsänger Tom Jones (" Sex Bomb ") hat wegen einer bakteriellen Infektion mehrere Konzerte abgesagt. Die Ärzte sollen die Krankheit aber gut im Griff haben und man hoffe auf eine schnelle Genesung.

Umfrage: CSU stürzt auf 38 Prozent ab
Wie die Grünen gewinnen auch die Freien Wähler zwei Punkte hinzu und liegen nun bei neun Prozent. Drei Monate vor der Landtagswahl in Bayern ist die CSU weit von der absoluten Mehrheit entfernt.

Audi-Chef legt Beschwerde gegen seine U-Haft ein
Wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft München II sagte, werde die Beschwerde nun vom Amtsgericht München überprüft. Allerdings hat sein Verteidiger Thilo Pfordte, der diesen Schritt prüfen wollte, das noch nicht getan.

Bundesländer betroffen: Langnese startet großen Eis-Rückruf
Denn es kann für Allergiker eine nicht vorgesehene und auf dem Produkt demnach nicht gekennzeichnete gefährliche Zutat enthalten. Aus Gründen des vorsorglichen Verbraucherschutzes werden alle betroffenen Produkte zurückgerufen.