Lufthansa kündigt alle Verträge mit Ryanair-Ableger LaudaMotion

Wings Media Crew Grünes Licht für Einstieg von irischem Billigflieger

Die EU-Wettbewerbshüter haben die geplante Übernahme der österreichischen Fluglinie Laudamotion durch die irische Billigfluggesellschaft Ryanair genehmigt. Die Lufthansa hat die Verträge für neun Flugzeuge nach eigenen Angaben gekündigt, die sie derzeit an Laudamotion vermietet hat.

More news: 2:1 nach Verlängerung! Kroatien im WM-Finale

Laudamotion sei ihren Zahlungsverpflichtungen "zum wiederholten Male nicht wie vereinbart nachgekommen", begründete die Lufthansa heute den Schritt. Allerdings hat die Kündigung der Verträge mit Laudamotion noch nicht gegriffen.

More news: NATO-Gipfel: Trump wettert gegen Deutschland und fordert 4 %

Ryanair-Manager Juliusz Komorek forderte deshalb die EU-Kommission auf, aktiv zu werden und "weitere Versuche der Lufthansa zu unterbinden, den Wettbewerb durch verbraucherfeindliches Verhalten zu beeinträchtigen". Stattdessen verwies LaudaMotion an die Ryanair-Konzernkommunikation. Der ehemalige Rennfahrer Niki Lauda hatte NIKI einst selbst gegründet. Beispielsweise soll nicht Laudamotion der Lufthansa Group Geld schulden, sondern die Lage soll genau umgekehrt sein: "Die Lufthansa Group verzögert die Zahlung von mehr als 1,5 Millionen Euro an Wet-Lease-Gebühren, die Laudamotion für Flüge, die sie im März, April und Mai für die Lufthansa bedient haben, zustehen". Ryanair will mit 75 Prozent die Mehrheit bei dem Ferienflieger übernehmen, der sich im Bieterkampf um die insolvente Air Berlin deren ebenfalls insolvente Tochter Niki gesichert hatte. Die Auslieferung einiger Flugzeuge, zu der die Lufthansa sich verpflichtet habe, verzögere sich bis nach der Sommersaison 2018, was die Möglichkeiten von Laudamotion weiter einschränkt, Slots zu bedienen und Flüge sowie Services für den Sommerflugplan 2018 anzubieten.

More news: Xiaomi: Aktienkurs fällt nach Börsengang

So hätten die Deutschen auch nicht alle zugesagten Flugzeuge zu Verfügung gestellt. Die Behauptungen entbehrten jeder Grundlage, erklärte die Fluggesellschaft. Laudamotion wurden alle Flugzeuge, die von der EU-Derogation-Entscheidung erfasst waren, von Lufthansa zum Kauf angeboten. Wenig später holte er Ryanair als neuen Anteilseigner ins Boot. Laudamotion habe aber ein Leasing vorgezogen.

Related News:



Most liked

KULTUR Drake bricht mit neuem Album alten Beatles-Rekord INTERNATIONAL
Sieben seiner neuen Songs befinden sich in den Top Ten der US-Charts, die Beatles brachten es 1964 auf fünf Lieder. Hat gut lachen: Der Rapper Drake bricht alle Rekorde mit seinem neuen Album.

Produktionszahlen gefälscht, Schrott verbaut? Ex-Mitarbeiter zeigt Tesla bei US-Börsenaufsicht an
Laut einem Ex-Mitarbeiter soll Tesla fehlerhafte Batterien und als Schrott deklarierte Teile in seinen Fahrzeuge verbauen. Ingenieure berichteten laut CNBC, Tesla sei von einer qualitativ hochwertigen Massenproduktion noch weit entfernt.

Zschäpe im NSU-Prozess zu lebenslanger Haft verurteilt
S. hatte gestanden, dem NSU die Ceska-Pistole übergeben zu haben, mit der die Neonazi-Terroristen später neun Menschen erschossen. G. hatte zugegeben, dem NSU-Trio einmal eine Waffe übergeben und den Untergetauchten mit falschen Papieren geholfen zu haben.

Stars aus Belgien werfen Frankreich "Anti-Fußball" vor
In Wahrheit war Frankreich in einem durchschnittlichen Spiel die cleverere und vor allem reifere Mannschaft. Nach dem Aus im WM-Halbfinale entladen sich Wut und Enttäuschung bei den Belgiern.

Brexit-Befürworter: Britischer Außenminister Boris Johnson zurückgetreten
Die Ernennung Hunts dürfte als ein Versuch Mays gewertet werden, das Machtverhältnis im Kabinett zu ihren Gunsten zu verschieben. Befördern sie jedoch Johnson ins Premierministeramt an der Downing Street, wird ein scharfer EU-Austritt zu erwarten sein.

Wegen US-Sanktionen: Iran will 300 Mio. Euro Bargeld aus Deutschland fliegen
Ein Sprecher des Auswärtigen Amtes betonte, Teil der Prüfung sei auch, "ob Verletzungen gegen ein Sanktionsregime vorliegen". Die neuen Sanktionen betreffen übrigens auch jene ausländischen Institute, die iranischen Banken bei Transaktionen helfen.

Markus Lanz: Das Baby ist da!
Im Jahr 2009 hat Markus Lanz seine jetzige Ehefrau, die Deutsch-Japanerin Angela (Betriebswirtin) kennengelernt. Aus seiner ehemaligen Beziehung mit der TV-Moderatorin Birgit Schrowange hat Markus Lanz einen Sohn: Laurin.

Salvini will keine im Meer geretteten Migranten von EU-Einsatzschiffen mehr aufnehmen
Denn nicht der Innenminister, sondern das Verteidigungs- und das Außenministerium entscheiden über das Thema der EU-Missionen. Erst am Samstag hatte ein irisches Schiff des EU-Einsatzes Sophia 100 Migranten nach Messina auf Sizilien gebracht .

Neue Runde von Strafzöllen: Handelskrieg wahrscheinlicher
Dass China mit 500 Milliarden US-Dollar mehr als die USA mit 130 Milliarden nach China exportieren, ist Trump ein Dorn im Auge. US-Präsident Trump hatte klargemacht, dass er im Falle chinesischer Vergeltung zu einer weiteren Eskalation bereit ist.

Prinz Louis: Seine Taufpaten sind offiziell bestätigt
Juli, 12.19 Uhr: Am heutigen Montag wird der kleine Prinz Louis in der Kapelle des St James's Palastes getauft. Louis ist das dritte Kind des Paares nach Prinz George (4) und Prinzessin Charlotte (3).

In den USA: Apple Music hat erstmals mehr Abonnenten als Spotify
Bereits Anfang 2018 wurden erste Analysen veröffentlicht, die bis zum Ende des Jahres Apple Music an der Spitze sahen. Auch bei Apple liege die Anzahl der zahlenden Kunden nun bei über 20 Millionen und zwar angeblich knapp vor Spotify.

Höhlenunglück in Thailand - Rettungsaktion für Fußballteam gestartet
Die vergangenen Tage war es rund um die Höhle Tham Luang-Khun Nam Nang Non in der nördlichen Provinz Chiang Rai trocken geblieben. Falls Monsunregen die Bedingungen dramatisch verschlechtert, wollen die Rettungskräfte ihren Einsatz vorzeitig beginnen.

Produktion im Mai 2018: + 2,6 % saisonbereinigt zum Vormonat
Sie sei gegenüber dem Vormonat um 2,6 Prozent gestiegen, teilte das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mit. Während die Industrieproduktion um 0,5 % ausgeweitet wurde, gab es im Baugewerbe eine stärkere Zunahme um 3,3 %.

Ermittler dürfen im Dieselskandal VW-Unterlagen auswerten
Sie halten diesen Grundrechtseingriff aber für gerechtfertigt, um die Effektivität der Strafverfolgung nicht zu beeinträchtigen. Die Staatsanwaltschaft München II, die die Durchsuchung veranlasst hatte, ermittelt gegen die VW-Tochter Audi .

Claude Lanzmann: Ein Taucher nach der Wahrheit
Jahrhunderts geworden, dieses selbst aber wird zunehmend in die Historisierung gerückt, die an Stelle des Gedenkens getreten ist. ATTACKEN Unter Lanzmanns Ägide ergriff " Les Temps modernes "in den späteren Nahostkriegen Partei für Israel".