Nach Schwanschelle: Tierschutzorganisation PETA erstattet Anzeige gegen Gzuz

Rapper Gzuz hat Ärger mit Tierschützern

Mit einem Video, in dem er einen Schwan ohrfeigte, machte er sich aber auch viele Feinde - darunter die Tierschützer PETA.

Das Video, das die Attacke auf den Schwan zeigt, hatte sich vor einigen Tagen rasend im Netz verbreitet.

More news: Tour de France: Als es ernst wird, bricht der Seriensieger ein

Die Rapper der 187 Strassenbande sind aktuell die wohl gefragtesten Künstler Deutschlands - auch wegen ihrer erfolgreichen Selbstvermarktung auf Instagram, Facebook und Co.

Auf dem Video erkennt man, wie Gzuz den Schwan zu sich lockt und dann mit der flachen Hand schlägt.

More news: Neuer Brexit-Minister stellt Schlussabrechnung mit EU infrage

Rapper Gzuz saß bereits im Gefängnis. Gzuz kündigt an: "Ich geb jetzt diesem Schwan eine Ohrfeige". Im Netz kursiert nun ein neues Video, auf dem Gzuz einen Kuchen mit einer Schwanenfamilie teilt: "Wenn ich so eine süße Schwanenfamilie sehe, geht mir das Herz auf", sagt er dort. "[.] Wir hoffen, dass Gzuz einen Dämpfer durch die Staatsanwaltschaft erhält und seine Aggressionen zukünftig ausschließlich in seiner Musik auslebt", wird Dr. Dem davon schwimmenden Schwan ruft Gzuz lachend "Du H*rensohn!" hinterher. Die Tierschutzorganisation PETA hat den Rapper nun wegen Tierquälerei angezeigt. Für Gzuz kann die Anzeige krasse Konsequenzen haben: Wer Tieren "aus Rohheit erhebliche Schmerzen oder Leiden zufügt", kann laut Tierschutzgesetz § 17 bis zu drei Jahre ins Gefängnis kommen.

More news: Flughafen Hannover nach Hitzeschaden wieder startklar

Related News:



Most liked

Wetten, dass.? soll ins ZDF zurückkommen - mit Thomas Gottschalk
Wie das ZDF Anfang des Monats mitteilte, wird der 68-Jährige schon im Herbst "Gottschalks große 68er-Show" präsentieren. Thomas Gottschalk: Noch einmal " Wetten, dass .?" Später absolvierte er eine Schauspielausbildung.

Deutschland - Lena Meyer-Landrut verschiebt Tour erneut
Bitte bis zum 01.09.2018, damit wir wissen wie viele dabei sein werden und dementsprechend Location und Weiteres planen können. Alles was Ihr dafür tun müsst, ist ein Foto von dem Ticket oder der Bestätigung an diese Mail: [email protected] zu schicken.

Trump schlägt EU Verzicht auf alle Zölle und Handelsbarrieren vor
Peking hatte diese Aufschläge als Reaktion auf von Trump inKraft gesetzte Strafzölle auf chinesische Produkte verhängt. Juncker erklärte, die USA und die EU hätten vereinbart, während der Handelsgespräche keine weiteren Zölle zu erhöhen.

Internationale Aids-Konferenz in Amsterdam eröffnet
Durch Medikamente werde die Vermehrung von HIV im Körper verhindert, sodass die Lebensqualität nicht beeinträchtigt werde. Sie berichteten von systematischer Verfolgung und Diskriminierung von Homosexuellen, Sex-Arbeitern und Drogenabhängigen.

"Papillon": Freundschaft als einzige Überlebens-Chance - Kino
Schon der erste scheitert; Papillon landet für zwei Jahre in Einzelhaft, wo er gegen Hunger, Krankheit und Wahnsinn ankämpft. Dass er nicht verrückt wird, hat viel damit zu tun, dass er um den brüderlichen Freund jenseits der ummauerten Zelle weiß.

Waldbrand im Westen Attikas: Rauchwolken über Athen
Griechenland in Schockstarre: Mindestens 50 Menschen sind bei schweren Bränden in der Nähe von Athen ums Leben gekommen. Es sind die schlimmsten Waldbrände in Griechenland seit einem Jahrzehnt, die seit Montag rund um Athen wüten.

Borussia Dortmund hat großes Interesse an Axel Witsel
Witsel müsste Gehaltseinbußen hinnehmen: In China verdient er offenbar rund 18 Millionen Euro pro Jahr. Axel Witsel (29) von China-Klub TJ Quanjian ist auf dem Wunschzettel vom BVB .

Transfer-Hammer: Boateng kurz vor Wechsel
Der Transfer scheint für Bayern in erster Linie von den finanziellen Konditionen abzuhängen. Im Raum stehe eine mögliche Ablösesumme von 50 Millionen Euro plus X.

Handelskrieg vorerst abgewendet: Trump und Juncker verkünden Zugeständnisse im Zoll-Streit
Trump und Juncker sagten zudem eine Lösung für die bereits verhängten US-Zölle auf europäische Stahl- und Aluminiumlieferungen zu. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat zu Beginn seiner Handelsgespräche in Washington versöhnliche Töne angeschlagen.

Demi Lovato: Überdosis Heroin? Wirbel um US-Star | Stars
Das berichtet die US-Seite TMZ und beruft sich auf eine Bestätigung der Behörden. Auch "People" und "Entertainment Tonight" sprachen von einem Vorfall mit Drogen.

Rückruf bei Netto: Gefährliche Bakterien in Fleisch gefunden!
Im beliebten Discounter "Netto" gibt es einen Warenrückruf der Fleisch-Firma Specht. Den Betroffenen Käufern wird bei Abgabe des Produkts der Kaufpreis erstattet.

Özil-Debatte: Merkel hält sich raus
Nun muss der google-Übersetzer ran, um zu verstehen, dass Özil auf seine Fans und auf das Land pfeift, für das er spielt. Deswegen hat unsere Integrationsarbeit auf allen Ebenen eine zentrale Bedeutung. "Der DFB braucht einen Neubeginn".

Mesut Özil: "Billige Ausrede" - Profiboxer Ünsal Arik übt scharfe kritik
Unabhängig von der Art und Weise seines Rücktritts sei dem 29 Jahre alten Özil für seinen Einsatz in 92 Länderspielen zu danken. Die Vielfalt in der Nationalelf sei ein tolles Vorzeigeprojekt gewesen, schrieb Sofuoglu auf Twitter .

Toronto: Mindestens 14 Verletzte nach Schießerei - Schütze tot
Weitere Details und die genauen Hintergründe sind bislang unklar, eine Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen. Bei Schüssen im kanadischen Toronto sind nach Polizeiangaben zwei Menschen getötet und 13 verletzt worden.

Neuer Ärger für Trump wegen Mitschnitts zu Schweigegeld
Nach der Razzia in seinem Büro gestand Cohen bereits Schweigegeldzahlungen an Ex-Pornostar Stormy Daniels. Ein Sprecher des Weißen Hauses wies Berichte über eine Affäre Trumps mit McDougal als "Fake News" zurück.