Spannungen in US-Regierung wegen Trumps Russland-Kurs | Themen des Tages

Dan_Coats_NBC_Interview

Doch die Art, wie Trump Putin feierte, empörte das so überaus patriotische Amerika. Er habe das Putin gegenüber deutlich gemacht. "Und überhaupt, es gab keine Absprache".

Coats äusserte sich nach Medienberichten zu russischen Angaben, wonach Trump und Putin bei der mehr als zweistündigen Unterredung nicht näher genannte Vereinbarungen trafen. Sogar hochrangige Trump-Unterstützer Republikanischen Partei, wie Newt Gringrich, stellten sich nach der Pressekonferenz mit Putin gegen den Präsidenten! Und eigentlich hätte sich Washington nach diesem Bekenntnis zum Positionsbezug, dass Russlands Präsident Wladimir Putin alles andere als "ein Freund" der USA ist, beruhigt zurücklehnen können. Der Unmut verschärfte sich noch, als Trump später behauptete, er habe sich auf der Pressekonferenz bloß versprochen. Trump sagte: "Der Satz hätte lauten sollen: 'Ich sehe keinen Grund, warum es nicht Russland wäre'".

Trump_Putin_Helsinki_handshake
Trump völlig losgelöst Nach seinem Treffen mit Präsident Wladimir Putin wird er immer impulsiver

Während Trump von Demokraten, Republikanern und den US-Medien dafür verurteilt wurde, dass er Putin nicht genug für die angebliche Einmischung Russlands in die Präsidentschaftswahlen 2016 kritisiert habe, ergab eine kürzlich durchgeführte Umfrage, dass 54 Prozent der Amerikaner ein zweites Gipfeltreffen zwischen den beiden Präsidenten in Washington unterstützen.

Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am 21. Juli 2018 um 13:16 Uhr. Der Präsident besitze selbstverständlich das Vorrecht, sich mit Amtskollegen privat zu unterhalten.

More news: International - Ryanair streicht weitere Flüge wegen Pilotenstreik in Irland

Ein vom US-Justizministerium eingesetzter Sonderermittler untersucht seit mehr als einem Jahr nicht nur die mutmaßlichen russischen Cyberinterventionen im Wahlkampf, sondern auch mögliche diesbezügliche Absprachen zwischen Moskau und Trump-Mitarbeitern. "Aber das ist nicht meine Aufgabe".

Und Trumps Anhänger? Die halten auch nach dieser chaotischen Woche zu ihrem Präsidenten. "Sagen Sie das noch einmal", sagte Coats am Donnerstag bei einer Sicherheitskonferenz in Aspen an die Moderatorin der Veranstaltung gewandt. Die Sprecherin des Weissen Hauses, Sarah Sanders, teilte auf Twitter mit, Trump habe den Nationalen Sicherheitsberater John Bolton gebeten, Putin im Herbst in die US-Hauptstadt einzuladen. Und dann fügte er lachend an: "That is going to be special".

More news: Toronto: Mindestens 14 Verletzte nach Schießerei - Schütze tot

Die Verbündeten in Europa sollten endlich zurande kommen mit dem Umstand, dass der Mann im Weißen Haus nach dem Motto "Trump zuerst und dann lange niemand" agiert.

Nach dem NATO-Gipfel, den Trump schließlich als "großartig" bezeichnete, warnte der Analyst Kagan vor einer "Weltkrise". Mit der Einsetzung des Sonderermittlers reagierte Vizejustizminister Rod Rosenstein damals darauf, dass Trump völlig überraschend FBI-Chef James Comey gefeuert hatte - der Präsident begründete den Rauswurf unter anderem mit den Ermittlungen zur Russland-Affäre. Im Anschluss traf der amerikanische Vorschlaghammer Großbritannien.

More news: Formel 1:Hamilton in Hockenheim-Quali mit Defekt früh out

Ein US-Präsident, der mit jedem Interview neue Verunsicherungen auslöst. Kostenpunkt: 12 Millionen Dollar.

Related News:



Most liked

"Astro-Alex" meldet sich bei Kraftwerk-Konzert
Der Astronaut sendete Grüße von der Internationalen Raumstation ISS aus dem All. "Guten Abend Kraftwerk, guten Abend Stuttgart ". Die Europäische Raumfahrtbehörde ESA hat das Video vom Konzert am Samstag auf YouTube veröffentlicht.

Özil-Debatte: Merkel hält sich raus
Nun muss der google-Übersetzer ran, um zu verstehen, dass Özil auf seine Fans und auf das Land pfeift, für das er spielt. Deswegen hat unsere Integrationsarbeit auf allen Ebenen eine zentrale Bedeutung. "Der DFB braucht einen Neubeginn".

Vettel kracht in die Mauer! Hamiltons Sensation
Dahinter lag Hamilton, der im Gegensatz zum Scuderia-Duo noch keinen Reifenwechsel hatte. Doch dann folgte bei den Vettel-Fans auf den Tribünen ein Aufschrei des Entsetzens.

Hoeneß geht auf Özil los: "Spielt seit Jahren einen Dreck"
Einer der begnadetsten deutschen Fußballer und ein jahrelanges Symbol deutscher Integrationspolitik steht unmittelbar vor dem Aus. Diese berechtigte Kritik dürfe aber nicht in eine pauschale Abwertung von Spielern mit Migrationshintergrund umschlagen.

Alisson-Wechsel: FC Liverpool holt teuersten Torhüter der Welt
Kurz vor dem Abschluss des Transfers schickte der ägyptische Angreifer eine SMS an den Keeper: "Worauf wartest du noch?" Der Wechsel des brasilianischen WM-Torwarts Alisson von der AS Rom zum FC Liverpool ist perfekt.

Probleme mit Kupplung: Ford ruft in Österreich 5.700 Fahrzeuge zurück
Erst vor zwei Tagen hatte Ford in den USA eine halbe Million Autos wegen Problemen bei der Automatik-Schaltung zurückrufen müssen. Dies führe zu einer Geruchsbildung von der Kupplung sowie zu einer Reduzierung der Fahrgeschwindigkeit und der Fahrzeugleistung.

Handelsbeziehungen:EU bereitet Vergeltungsmaßnahmen für mögliche US-Zölle auf Autos vor
Allerdings liegen die US-Einfuhrzölle für leichte Nutzwagen - dazu zählen Pick-up-Trucks und viele größere SUV - bei 25 Prozent . Auch in den USA wächst der Widerstand gegen die von Präsident Donald Trump avisierten Sonderzölle auf Autoimporte.

Tom Jones liegt im Krankenhaus - Show-Biz
Der britische Popsänger Tom Jones (" Sex Bomb ") hat wegen einer bakteriellen Infektion mehrere Konzerte abgesagt. Die Ärzte sollen die Krankheit aber gut im Griff haben und man hoffe auf eine schnelle Genesung.

Marchionne musste gehen: Mike Manley übernimmt das Steuer bei Fiat und Ferrari
Sprecher von FCA und Ferrari wollten die Berichte auf Anfrage diverser Quellen zunächst nicht kommentieren. Marchionne hatte den Fiat-Konzern während seiner 14 Jahre an der Spitze grundlegend umgebaut.

Chazelles "First Man" eröffnet 75. Filmfestspiele Venedig
In dem Film spielt Ryan Gosling in der Hauptrolle den Astronauten Neil Armstrong als ersten Menschen auf dem Mond. Festivaldirektor Alberto Barbera würdigte den Streifen als "sehr persönliches, originelles und fesselndes Werk".

Benjamin Pavard zum FC Bayern? Das sagt Trainer Niko Kovac dazu
In Holger Badstuber, Timo Baumgartl, Marcin Kaminski und Marc Oliver Kempf verfügen sie bereits über vier Innenverteidiger. Mit einem Augenzwinkern lobte er aber den potenziellen Nezugang deutlich: "Das ist ein richtig guter Spieler ".

Italien greift Marinemission der EU an
Italien hat mit Blockadedrohungen eine sofortige Überprüfung des EU-Marineeinsatzes vor der libyschen Küste erzwungen. Sie hatte bereits in den vergangenen Wochen mehrfach NGO-Schiffe mit geretteten Migranten an Bord blockiert.

Umfrage: CSU stürzt auf 38 Prozent ab
Wie die Grünen gewinnen auch die Freien Wähler zwei Punkte hinzu und liegen nun bei neun Prozent. Drei Monate vor der Landtagswahl in Bayern ist die CSU weit von der absoluten Mehrheit entfernt.

Riesige Goldblum-Statue vor der Tower Bridge
Ian Malcolm (Goldblum) liegt darin mit weit aufgeknöpftem Hemd in lasziver Pose vor Richard Attenborough und Samuel L. Die mehr als sieben Meter grosse Figur war am Mittwoch vom Internet-Fernsehanbieter "NOW TV" aufgestellt worden.

So reagiert Liam auf die Trennungsgerüchte
Nachdem Miley und Liam sich 2013 schon einmal getrennt haben, wagten die beiden 2016 dann einen Neuanfang. Aus & vorbei! Gerüchten zufolge sollen sich Miley Cyrus und Liam Hemsworth endgültig getrennt haben.