Frankreichs Parlament beschließt Handyverbot in Schulen - GÄUBOTE

Auch in Deutschland wünschenswert? Frankreich verbietet Handys an Schulen

Jetzt müssen die Schüler von französischen Schulen ganz ohne Smartphone klarkommen. Auch andere Amtskollegen sehen dies ähnlich.

Der saarländische Bildungsminister Ulrich Commerçon (SPD) hält nichts von einem Handyverbot in Schulen wie bei den französischen Nachbarn.

More news: David Hasselhoff hat 28 Jahre jüngere Freundin Hayley Roberts geheiratet

Bayerns Schulen sollen im kommenden Schuljahr neue Möglichkeiten der privaten Handynutzung testen. Das französische Parlament hatte am Montag ein weitgehendes Handy-Verbot für Schulen beschlossen. Präsident Emmanuel Macron hatte bereits im Wahlkampf gefordert, die Nutzung von Handys in der Schule zu verbieten. Da sei eine gezielte Einbindung des Smartphones in den Unterricht eine logische Konsequenz, so die Interessenvertretung der hessischen Schüler.

In den meisten europäischen Ländern ist ein Verbot nicht gesetzlich verankert, sondern obliegt den einzelnen Schulen.

More news: Indonesien: 500 Wanderer von Vulkan gerettet

Außerhalb Bayerns gibt es dennoch Handyverbote, die die Schulen meist in ihrer Hausordnung festlegen. In der Mittelstufe hätten es viele cool gefunden, das Verbot zu unterlaufen und während des Unterrichts Onlinespiele zu zocken.

Lehrer sollten laut Pausder "klare Unterrichtsziele und -inhalte mit den Geräten vermitteln".

More news: Bode Miller zum Tod seiner Tochter: "Unglaublich schnell und unglaublich hinterhältig"

Die CDU-Bildungspolitikerin Hildgard Bentele sieht in den mobilen Geräten dagegen einen "Störfaktor" an den Schulen, gegen den man stärker vorgehen müsse. Es schade dem Schulklima und verschlechtere die Beziehung der Schüler untereinander, schreibt "RTL Next". Um sich wirklich auf das Lernen konzentrieren zu können, rät die Landesschulpsychologin dazu, handyfreie Zeiten einzuhalten: "Dann ist es unter Umständen sogar eine Erleichterung, wenn ich weiß, am Vormittag, während der Unterrichtszeit ist das Handy nicht bei mir - sondern wo auch immer". An manchen Schulen kann man auch seine Hausaufgaben per Handy auf einer Plattform hochladen, um sie mit Mitschülern und Lehrern zu besprechen. "Mit diesem Potenzial lassen sich gute pädagogische Konzepte entwickeln". Sie sagen: Wenn sich jemand kein teures Handy leisten kann, wird er vielleicht von anderen gemobbt. Diese Verbotsmentalität sei auch ein Zeichen von Kulturpessimismus: "Wir stellen die Kinder und Jugendlichen damit unter Generalverdacht". Die Schulen bräuchten "vor allem Regelungen, mit denen Grenzen gezogen werden können, aber gleichzeitig das Erlernen von Medienkompetenz ermöglicht werden kann". Das Versprechen, fünf Milliarden Euro für den "Digitalpakt Schule" in die Hand zu nehmen, sei fast zwei Jahre alt, kritisierte Beckmann. Freilich können Handys, sofern sie im Unterricht stören, jederzeit abgenommen werden.

Related News:



Most liked

Herzogin Meghan: Jetzt schildert ihr Vater seine Sicht der Dinge
Unter anderem beklagte er darin die Gerüchte über seinen Gesundheitszustand, die in den Medien verbreitet wurden. Nun sorge er sich unter anderem darüber, dass er seine zukünftigen Enkelkinder nie zu Gesicht bekommen werde.

Lukrativer Vertrag: Meyer unterschreibt bei Crystal Palace
Laut " Daily Mail " soll der Verein ihm ein Gehalt von umgerechnet 190.000 Euro pro Woche angeboten haben. Nun spielt er in England bei einem Abstiegskandidaten und nicht mit Schalke in der Champions League .

Plastikteile: Lidl ruft gehackte Tomaten zurück
Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem betroffenen Produkt Plastikfremdkörper enthalten sind. Daraus weist das Unternehmen in einer Kundeninformation hin.

"Sport Bild": Leipzig hat Interesse an Rudy
Gerade im Hinblick auf das Engagement von Julian Nagelsmann im kommenden Jahr soll der Rudy-Wechsel eine Rolle spielen. RB Leipzig sucht einen adäquaten Ersatz für Naby Keita, der im Sommer zum FC Liverpool gewechselt ist.

Klöckner beharrt vor Dürre-Nothilfen auf Erntebilanz - Wirtschaft
Entscheidungen müssten "in den nächsten Wochen fallen, da brauchen wir nicht auf eine endgültige Erntestatistik zu warten". Er kritisierte, dass der Bund darüber erst nach Vorlage des Ernteberichts Ende August entscheiden will.

Audi elektrisiert Pebble Beach
August bei der legendären Fahrzeugpräsentation "The Quail" mit von der Partie und am Folgetag erneut in Laguna Seca zu sehen. August 2018 um 17 Uhr an der Rennstrecke von Laguna Seca enthüllt, ist am 24.

Apple Pay soll noch in diesem Jahr in Deutschland starten
Mit 54 Millionen in den Monaten April bis Juni verkauften Geräten belegt Huawei nun Platz zwei hinter Branchenprimus Samsung . Dann kann kann auch genauer bestimmt werden, wann Apple die Billionen-Dollar-Marke in der Börsenbewertung überschreiten wird.

Mit der Mehrwegdose zur Wurst- und Käsetheke im Edeka
Die Dosen aus der Sammelbox werden im Markt gereinigt und können dann wiederverwendet werden - Edeka spricht hierbei von einem Mehrwegkreislauf.

ESI-Chef für Flüchtlingszentrum in Spanien
Die Zahl der in Spanien ankommenden Flüchtlinge übertrifft mittlerweile die der Ankünfte in Italien und Griechenland. Dafür brauche es Abkommen mit den wichtigsten Herkunftsländern in Afrika , sagt der Migrationsforscher.

Mitten in den Sommerferien:Ryanair-Piloten stimmen für Streik
Das irische Unternehmen sieht sich seit Wochen den Streiks verschiedener Gewerkschaften in unterschiedlichen Märkten ausgesetzt. Europas größter Billigflieger fliegt in Deutschland 19 Flughäfen an, von denen 10 als Heimatbasen für einzelne Jets dienen.

Sarah Lombardi sorgt mit Instagram-Story über Krebs für Verwirrung | Stars
Weiter postete die Sängerin: "Die OP war zum Glück erfolgreich, es wurde alles entfernt und bisher kam nichts zurück". Sarah Lombardi mit Mutter Sonja Strano und Tänzer Robert Beitsch, mit dem sie im September eine Tanzshow absolviert.

Trump würde sich auch mit Rohani treffen
Sollte ein sinnvolles Atomabkommen aus verhandelt werden, dann wäre das "gut für sie, gut für uns, gut für die Welt". Vor einer Woche entschied Irans Präsident, den Notenbankchef auszutauschen, zu stark hatte der Rial nachgelassen.

Bericht: Nordkorea scheint Interkontinentalraketen zu bauen
Wer in die Falle tappt, fängt sich vermutlich einen Trojaner ein, der Nutzerdaten wie Passwörter an die Kriminellen übermittelt. Trump hatte nach dem Gipfeltreffen mit Kim im Juni verkündet, es gebe "keine nukleare Bedrohung durch Nordkorea mehr".

"Stranger Things 3" kommt nicht vor Sommer 2019
Die kommt zwar wie versprochen, allerdings erst nächstes Jahr. "Ich denke, es wird eine fantastische Staffel werden". Staffel dann über anderthalb Jahre vergangen sein.

Deutschland - Viele offene Fragen nach Chaos am Flughafen München
Bayern startet in die Sommerferien - und am zweitgrößten Flughafen Deutschlands in München bricht völliges Durcheinander aus. Bei rund 60 Flügen sei es zu Verspätungen von mehr als einer halben Stunde gekommen, teilte der Flughafenbetreiber mit.