Schlagabtausch zwischen USA und Iran vor erneuten US-Sanktionen

Proteste in Teheran im Dezember 2017 Die Kritik an dem Regime nimmt

Er hatte noch am Montag an die politische Führung appelliert, solidarisch gegen die US-Sanktionen und den "psychologischen Krieg" von US-Präsident Trump vorzugehen. Die iranischen Bürger hatten sich nach dem Nuklearabkommen eine Verbesserung ihrer Lebensumstände erhofft.

"... und Iran wird nicht mehr das gleiche Land sein - so viel kann ich sagen". In einer zweiten Runde im November sollen dann besonders schmerzhafte Sanktionen wieder eingesetzt werden, mit denen Ölimporte anderer Länder aus Iran auf Null reduziert werden sollen. Der Verweis auf die angeblich erfolgreiche Droh-, Sanktions- und Verhandlungspolitik Trumps gegenüber Nordkorea ist abwegig. Zugleich forderte Pompeo die Führung in Teheran zu einem Politikwechsel auf. Wichtige Abnehmer wie Indien, China und die Türkei haben bereits angekündigt, weiter iranisches Öl zu kaufen, wenn im November der Export sanktioniert wird.

Syrien verurteilte die Verhängung neuer US-Sanktionen gegen seinen iranischen Verbündeten als Verstoß gegen das internationale Recht.

Trump will die Regierung im Iran zu einem Politikwechsel drängen - oder sie womöglich ganz zum Abdanken zwingen. Die iranische Zentralbank lockerte die Bestimmungen für Wechselstuben in der Hoffnung, so trotz amerikanischer Strafmassnahmen dringend benötigte Devisen ins Land zu bringen. Dabei müsse ein "sinnvolles" Atomabkommen herauskommen, "nicht die Verschwendung von Papier, die der andere Deal war". "Wir sollten alles genau sondieren und auf der Basis unserer nationalen Interessen rational entscheiden", sagte Sarif.

More news: Kondome könnten reißen: Durex ruft Produkte zurück - Panorama

Hat Trump nicht gerade eine Vereinbarung mit Nordkorea erzielt? Das Abkommen sei zwar nicht perfekt, aber auf jeden Fall besser als die Alternative, kein Abkommen zu haben. Die Maßnahmen waren mit dem Atomabkommen, das Trump aufgekündigt hatte, ausgesetzt worden. Es zeigt die Entschlossenheit, die regionale Aggression des Iran zu stoppen und auch seine Atomwaffen Pläne.

Auch die OMV wird die Sanktionen gegen den Iran zu spüren bekommen.

Ruhani bekräftigte am Montagabend, Iran wolle am Atomabkommen festhalten.

Trump drohte Ruhani kürzlich auf Twitter mit Konsequenzen, "wie sie wenige zuvor in der Geschichte erleiden mussten".

More news: Viele Tote bei schwerem Erdbeben in Indonesien - kleiner Tsunami | Welt

Am Dienstagmorgen sind neue Sanktionen der US-Regierung gegen den Iran in Kraft getreten.

Theoretisch sind sie dazu nicht verpflichtet. Man bedauere zutiefst die Wiedereinsetzung der US-Sanktionen, heißt es. Iran ist es demnach erneut verboten, US-Dollar zu erwerben. "Eine Bank zu finden, über die legale Iran-Geschäfte abgewickelt werden können", ist dem DIHK-Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben zufolge "das größte Problem" für viele Firmen. Begrenzt wird der Handel mit Irans Währung Rial und der iranischen Autoindustrie.

Deswegen werde an diesem Dienstag auch eine aktualisierte Version der "Blocking"-Verordnung von 1996 in Kraft treten".

Was hat es mit diesem Abwehrgesetz auf sich? Die Strafmaßnahmen würden am Dienstag um 06.01 Uhr MESZ in Kraft treten und die Islamische Republik finanziell erheblich unter Druck setzen. Die EU lehnt die Sanktionen ab.

More news: Tote bei Flugzeugabsturz in Schweizer Alpen

Können EU-Unternehmen tatsächlich mit Schadenersatz rechnen? "Wir sind entschlossen, europäische Unternehmen, die legitimerweise im Iran tätig sind, zu schützen", sagte Maas den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Dienstagsausgaben).

Related News:



Most liked

Carsharing-Angebot von Mazda: Spontan-Anmiete auf dem Supermarktparkplatz
Die Carsharing-Flotte von Mazda soll über Flinkster-Mietstationen flächendeckend im Bundesgebiet zur Verfügung stehen. Aktionen wie das Buchen, Öffnen und Schließen der Fahrzeuge werden vollständig über das Smartphone gesteuert.

Hollywood-Stern von Trump zertrümmert: 24-Jähriger angeklagt
Zuletzt hatte ein 24-jähriger Trump-Gegner im Juli mit einer Axt auf die Plakette eingeschlagen . Nun könnte Trump der erste der mehr als 2600 Stern-Träger sein, der ihn wieder verliert.

Hat er Evelyn Burdecki betrogen? Jetzt spricht Domenico de Cicco
Aus, Schluss und vorbei: Das " Bachelor in Paradise "-Paar Evelyn Burdecki (29) und Domenico de Cicco (35) hat sich getrennt". Nun ist alles aus zwischen Evelyn und Domenico , wie die verschmähte Blondine in einem Interview mit RTL erzählt.

Motsi Mabuse ist zum ersten Mal Mama geworden
Und auch bei der vergangenen " Let's Dance "-Staffel war die Schwangerschaft der Jurorin nicht mehr zu übersehen". Es bleibt abzuwarten, wann uns Motsi Mabuse und Evgenij Voznyuk selbst ihr größtes Glück präsentieren werden.

"Bauer sucht Frau"-Star Lothar ist tot"
Wie der Sender RTL mitteilte , bekam Lothar erst vor wenigen Monaten die niederschmetternde Diagnose. In der vergangenen Staffel von " Bauer sucht Frau " wollte Landwirt Lothar die große Liebe finden.

Liebes-Aus bestätigt! Wladimir Klitschko & Hayden Panettiere sind getrennt
Trotz der Trennung waren Klitschko und Panettiere noch zusammen mit der gemeinsamen Tochter in Griechenland in den Ferien . 2011 trennte sich das Paar jedoch schon einmal, kam aber wieder zusammen und gab im Jahr 2013 seine Verlobung bekannt.

Trump fordert Ende der Russland-Ermittlung - Politik
Bevor Manafort zu Trumps Team stieß, arbeitete er als politischer Berater für die frühere prorussische Führung in der Ukraine. Es ist ungewöhnlich, dass ein US-Präsident sich auf solche Weise in eine Untersuchung des FBI einmischt.

Aufnahmen zeigen letzte Sekunden vor der verheerenden Explosion in Bologna
Warum der Lastwagen explodierte, war nach Angaben eines Sprechers der Kommune zunächst unklar. Die Feuerwehr schrieb auf Twitter , dass es sich um einen Tankwagen handele.

Moskau: Schauspieler Seagal soll US-Beziehungen verbessern
Der im US-Bundesstaat Michigan geborene Seagal hatte im November 2016 von Präsident Wladimir Putin den russischen Pass bekommen. Neben der US-amerikanischen und der russischen besitzt er auch die serbische Staatsangehörigkeit.

Teuerstes Unternehmen weltweit: Zwölf Nullen, ein Wert: Apple knackt Billion-Dollar-Grenze
Von den 40 Experten, die das Unternehmen analysierten, empfahlen 26 die Aktien zum Kauf, 14 hatten ein "hold" auf den Titeln. Der Apple-CEO hat sich in einer Mitteilung an die Mitarbeiter zum Börsenhoch des iPhone-Herstellers geäußert.

Trump bereit zu Iran-Gipfel
Mittlerweile haben sich auch die iranischen Revolutionswächter klar gegen ein Treffen ihrer Landesführung mit Trump positioniert. Iranische Politiker nannten die USA nicht vertrauenswürdig und forderten vor Gesprächen eine Rückkehr zum Atomabkommen.

Nach Streit zwischen Jan Ullrich und Til Schweiger - Kontaktverbot!
Ullrich gewann 1997 als bislang einziger deutscher Rennradfahrer die Tour de France, 2000 wurde er in Sydney Olympiasieger. Dies bestätigte eine Sprecherin des Gerichts in der Inselhauptstadt Palma am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur.

Wegen LeBron James: Melania Trump fällt ihrem Mann in den Rücken
Am Freitag twitterte der US-Präsident: "LeBron James wurde gerade von dem dümmsten Mann im Fernsehen interviewt, Don Lemon". Wie ihre Pressesprecherin, Stephanie Grisham , erklärte, würde die First Lady gerne die neue Schule besichtigen kommen.

Star Trek: Patrick Stewart kehrt als Jean-Luc Picard zurück
Auch Eugene "Rod" Roddenberry , Sohn des " Star Trek "-Schöpfers Gene Roddenberry, ist ausführender Produzent der neuen Serie". Es ist eine echte Sensation für jeden Fan: Patrick Stewart kehrt nach 16 Jahren zum Star Trek-Universum zurück.

Erstes Foto von Galaxy Note 9 gezeigt
Das ist immer noch recht viel Geld, doch das Galaxy Tab A 10 .5 hat auch einiges zu bieten, etwa ein schickes Gehäuse. Der Stereoklang richtet sich hierbei automatisch neu aus, je nachdem, ob das Tablet hochkant oder quer steht.