Türkei boykottiert den Eurovision Song Contest ua wegen Conchita Wurst

Erregt Unmut in Türkei Conchita WurstMehr

Die Türkei will auch weiterhin nicht am Eurovision Song Contest teilnehmen. Eren bezog sich konkret auf die österreichische Sängerin Conchita Wurst, die Gewinnerin von 2014, und erklärte: "Wir können nicht um 21.00 Uhr live übertragen, wenn unsere Kinder zuschauen und dann einen Österreicher sehen, der gleichzeitig einen Bart und ein Kleid trägt". Derzeit sei die EBU als Veranstalter jedenfalls von ihren ursprünglichen Werten abgekommen, was eine türkische Teilnahme verunmögliche.

More news: Carsharing-Angebot von Mazda: Spontan-Anmiete auf dem Supermarktparkplatz

Die Türkei boykottiert den Wettbewerb allerdings schon seit 2013. Der Intendant des öffentlich-rechtlichen Senders TRT, Ibrahim Eren, kündigte am Wochenende gegenüber der Zeitung "Hürriyet" einen weiteren Boykott des Sängerwettstreits an. Dies habe die Türkei dem Zusammenschluss der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten mitgeteilt. Als Grund für ihr Fernbleiben gab die Türkei noch 2017 die politische Lage an sowie das ESC-Regelwerk, das seit 2009 vorsieht, dass die fünf größten EBU-Zahler Deutschland, Spanien, Frankreich, Großbritannien und Italien fixe Startplätze im Finale erhielten, während alle anderen Staaten sich in Semifinali qualifizieren müssen.

More news: Iran wirft USA "grenzenlose Scheinheiligkeit" vor

2003 hatte die Türkei den Wettbewerb zuletzt gewonnen (mit "Everyway That I Can" von Sertab Erener), 2004 belegte das Gastgeberland den vierten Platz. Erst wenn das "behoben" sei, so Eren weiter, werde man zum ESC zurückkehren.

More news: Aufnahmen zeigen letzte Sekunden vor der verheerenden Explosion in Bologna

Related News:

  • Der Maler Anton Lehmden ist gestorben

    Der Maler Anton Lehmden ist gestorben

    Nicht zuletzt dieser Umstand führte den jungen Maler schließlich zur Begründung der Wiener Schule des Phantastischen Realismus. Als immer wiederkehrende Themen in seinen Ölbildern und Radierzyklen finden sich Kriegsereignisse und Naturkatastrophen.
    Medien: Scheidungsstreit zwischen Jolie und Pitt hält an

    Medien: Scheidungsstreit zwischen Jolie und Pitt hält an

    Sie forderte das alleinige Sorgerecht für die drei leiblichen und die drei adoptierten Kinder im Alter zwischen 10 und 17 Jahren. NBC zitierte demnach aus einem Schreiben von Jolies Anwältin Samantha Bley DeJean an ein Gericht in Los Angeles .
    CSU: Seehofer glaubt an absolute Mehrheit in Bayern

    CSU: Seehofer glaubt an absolute Mehrheit in Bayern

    Seehofer erwartet außerdem bald eine Entscheidung darüber, ob Migrationsabkommen mit anderen EU-Staaten zustandekommen. Das Umfragetief der Union geht laut Forsa-Chef Manfred Güllner also in erster Linie auf das Konto der CSU .
  • Otto Waalkes wird zum

    Otto Waalkes wird zum "Grinch"

    Das teilte die Produktionsfiurma Universal Pictures International Germany am Dienstag anlässlich der Filmmesse in Düsseldorf mit. Diese Weihnachtssaison dürfte wieder was in die Studio-Kassen gespült werden.
    Bundesweiter Rückruf: Diese Supermärkte warnen vor dem Verzehr von Bio-Eiern

    Bundesweiter Rückruf: Diese Supermärkte warnen vor dem Verzehr von Bio-Eiern

    Die Eier wurden bundesweit in den Supermarktketten Real, Aldi Süd, Penny, Lidl und Kaufland vertrieben. Die Beschwerden verschwinden in der Regel nach wenigen Stunden beziehungsweise Tagen von selbst.
    Demi Lovato will

    Demi Lovato will "weiter kämpfen"

    In der Zwischenzeit schrieb J.Lo "Oh baby...sending you love", und die Verlobte von Justin Bieber schickte Herzchen. Ich habe gelernt, dass diese Krankheit nicht etwas ist, das mit der Zeit verschwindet oder verblasst.
  • Burka-Trägerinnen wie

    Burka-Trägerinnen wie "Briefkästen": Kritik an Johnson

    Dem ehemaligen Wortführer der Brexit-Kampagne werden Ambitionen auf das Amt des Regierungschefs nachgesagt. Sie warfen ihm vor, bei islamfeindlichen Wählern mit den Burka-Äußerungen auf Stimmenfang zu gehen.
    United-Angebot zu niedrig: Scheitert der Boateng-Wechsel?

    United-Angebot zu niedrig: Scheitert der Boateng-Wechsel?

    Informationen von ‚Bild' und ‚Sport Bild' zufolge liegt das Angebot der Red Devils deutlich unter den Erwartungen des FC Bayern . Direkt nach der Partie gegen United ging es zurück nach Rottach-Egern, wo die Bayern noch bis Donnerstag bleiben.
    Kondome könnten reißen: Durex ruft Produkte zurück - Panorama

    Kondome könnten reißen: Durex ruft Produkte zurück - Panorama

    Das Heidelberger Unternehmen Durex hat am Dienstag eine Rückrufaktion für bestimmte Kondome aus seinem Sortiment gestartet. Kunden können die Nummern der Chargen prüfen und so herausfinden, ob ihr Gummi betroffen ist.
  • Spitzweg-Gemälde durch Restaurator ruiniert?

    Spitzweg-Gemälde durch Restaurator ruiniert?

    Die Gemälde seien schon zuvor in einem schlechten Zustand gewesen, argumentierte er bei einem früheren Verhandlungstermin. Der OLG-Senat folgte nun weitgehend dem Traunsteiner Urteil: Der Restaurator soll dem Galeristen rund 26.000 Euro zahlen.
    Hat er Evelyn Burdecki betrogen? Jetzt spricht Domenico de Cicco

    Hat er Evelyn Burdecki betrogen? Jetzt spricht Domenico de Cicco

    Aus, Schluss und vorbei: Das " Bachelor in Paradise "-Paar Evelyn Burdecki (29) und Domenico de Cicco (35) hat sich getrennt". Nun ist alles aus zwischen Evelyn und Domenico , wie die verschmähte Blondine in einem Interview mit RTL erzählt.
    Motsi Mabuse ist zum ersten Mal Mama geworden

    Motsi Mabuse ist zum ersten Mal Mama geworden

    Und auch bei der vergangenen " Let's Dance "-Staffel war die Schwangerschaft der Jurorin nicht mehr zu übersehen". Es bleibt abzuwarten, wann uns Motsi Mabuse und Evgenij Voznyuk selbst ihr größtes Glück präsentieren werden.


Most liked

POLITIK Mutmasslicher Sieg für Trump-Kandidaten in Ohio vor Zwischenwahlen INTERNATIONAL
Und Josh Hawley tritt im November in Missouri gegen die demokratische Amtsinhaberin, Senatorin Claire McCaskill, an. Der Sender CNN und andere US-Medien werteten das Ergebnis in Ohio dagegen als zu knapp, um einen Sieger auszurufen.

Übernahmen - Eon sieht sich gut vorbereitet für Übernahme von Innogy-Netzen
Der Energieerzeuger steigerte den bereinigten Gewinn um 19 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 1,052 Milliarden Euro. So erwartet der Konzern weiterhin einen etwas stärkeren Rückgang der Ergebnisse im Netzgeschäft im Jahresverlauf.

Schlagabtausch zwischen USA und Iran vor erneuten US-Sanktionen
Der Verweis auf die angeblich erfolgreiche Droh-, Sanktions- und Verhandlungspolitik Trumps gegenüber Nordkorea ist abwegig. Deswegen werde an diesem Dienstag auch eine aktualisierte Version der "Blocking"-Verordnung von 1996 in Kraft treten".

Abkühlung und erneut heftige Gewitter-Front erwartet
Ab dem Wert von 180 kann es bei empfindlichen Menschen zu Reaktionen wie etwa Tränenreiz oder Kopfschmerzen kommen. Wegen der Hitzewelle: Wird Dürre zum Problem? "Straßen könnten überflutet werden", sagte ein Sprecher.

Neue Sanktionen: Russland wirft USA Polizeistaat-Methoden vor
Trump war im vergangenen Monat in Helsinki zu einem Gipfeltreffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin zusammengekommen. US-Geheimdienste werfen Russland vor, sich in US-Wahlen eingemischt zu haben und weiter einzumischen.

Lilly Becker schockiert mit Geständnis: Hat sie psychische Probleme? | Boulevard
Dann sagst du besser: "‚Lass uns aufhören und unsere Freundschaft retten'". Jetzt sorgt die 42-Jährige mit einem Geständnis erneut für Schlagzeilen.

Hollywood-Stern von Trump zertrümmert: 24-Jähriger angeklagt
Zuletzt hatte ein 24-jähriger Trump-Gegner im Juli mit einer Axt auf die Plakette eingeschlagen . Nun könnte Trump der erste der mehr als 2600 Stern-Träger sein, der ihn wieder verliert.

Not-OP! Große Sorge um "Friends"-Star Matthew Perry"
Perry hatte in der Vergangenheit immer wieder Drogen- und Alkoholsuchtprobleme. Perrys bekannteste Rolle ist die des Chandlers in der US-Sitcom "Friends".

Aufregung nach Musk-Tweets: Soll Tesla von der Börse genommen werden?
Bei einer Telefonkonferenz sorgte er für einen Eklat , indem er Fragen von Analysten als "langweilig" und "nicht cool" ablehnte. Für Irritation sorgte auch eine weitere Kurznachricht, in der es lediglich "Guten Morgen" hieß - ergänzt um ein Smiley-Zeichen.

Trump fordert Ende der Russland-Ermittlung - Politik
Bevor Manafort zu Trumps Team stieß, arbeitete er als politischer Berater für die frühere prorussische Führung in der Ukraine. Es ist ungewöhnlich, dass ein US-Präsident sich auf solche Weise in eine Untersuchung des FBI einmischt.

Kritik unerwünscht - Saudi-Arabien weist Kanadas Botschafter aus
Badawi war nach Angaben der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch vor kurzem mit einer Mitstreiterin festgenommen worden. Als Kanadas Außenministerin Freeland deren Freilassung fordert, bricht Riad die diplomatischen Beziehungen ab.

Moskau: Schauspieler Seagal soll US-Beziehungen verbessern
Der im US-Bundesstaat Michigan geborene Seagal hatte im November 2016 von Präsident Wladimir Putin den russischen Pass bekommen. Neben der US-amerikanischen und der russischen besitzt er auch die serbische Staatsangehörigkeit.

Teuerstes Unternehmen weltweit: Zwölf Nullen, ein Wert: Apple knackt Billion-Dollar-Grenze
Von den 40 Experten, die das Unternehmen analysierten, empfahlen 26 die Aktien zum Kauf, 14 hatten ein "hold" auf den Titeln. Der Apple-CEO hat sich in einer Mitteilung an die Mitarbeiter zum Börsenhoch des iPhone-Herstellers geäußert.

Nach Streit zwischen Jan Ullrich und Til Schweiger - Kontaktverbot!
Ullrich gewann 1997 als bislang einziger deutscher Rennradfahrer die Tour de France, 2000 wurde er in Sydney Olympiasieger. Dies bestätigte eine Sprecherin des Gerichts in der Inselhauptstadt Palma am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur.

Wegen LeBron James: Melania Trump fällt ihrem Mann in den Rücken
Am Freitag twitterte der US-Präsident: "LeBron James wurde gerade von dem dümmsten Mann im Fernsehen interviewt, Don Lemon". Wie ihre Pressesprecherin, Stephanie Grisham , erklärte, würde die First Lady gerne die neue Schule besichtigen kommen.