Alibaba-Chef kündigt Rückzug für nächstes Jahr an

Jack Ma wird 2019 Alibaba-Spitze verlassen

Lauf dem Sprecher von Alibaba wird Jack Ma geschäftsführender Vorsitzender des Unternehmens bleiben. Ein Nachfolger ist bereits benannt. Er werde am Montag die Spitze von Alibaba verlassen, um sich künftig Bildungsprojekten zu widmen, sagte er in einem am Freitag veröffentlichten Interview der New York Times. Seine eigene Zeitung "South China Morning Post" berichtete am Samstag online, Ma werde am Montag einen Plan für die Regelung seiner Nachfolge verkünden, aber zunächst weiterhin im Amt bleiben. Diesen hatte 2015 Zhang übernommen.

Ma selbst erklärte, in den kommenden zwölf Monaten eng mit Zhang zusammenarbeiten zu wollen, "um einen reibungslosen und erfolgreichen Übergang zu gewährleisten". "Lehrer wollen immer, dass ihre Schüler sie übertreffen. Das Verantwortungsvollste für mich und das Unternehmen ist es, dass jüngere, talentiertere Leute die Führung übernehmen", schrieb Ma in dem Brief.

More news: Parlamentswahl in Schweden - Rechtsruck zu erwarten

Nicht nur, dass Ma mit einer Bewerbung als Verkäufer bei der Fastfood-Kette Kentucky Fried Chicken scheiterte. Erst 1995, als ihn ein Job als Übersetzer erstmals in die USA führte, kam er mit dem Internet in Kontakt.

Ein halbes Jahr später war seine erste Website in China online. Bis zu seinem Durchbruch dauerte es allerdings noch bis 1999. 576 Millionen aktive Nutzer sprechen eine eigene Sprache.

More news: Elektrischer Sportwagen: Ford setzt den Mustang unter Strom

Dass Ma einmal das größte börsennotierte Unternehmen des Landes schmieden und und es mit einem geschätzten Vermögen von mehr als 40 Milliarden Dollar (rund 34,3 Mrd Euro) zu einem der reichsten Männer des Landes bringen würde, war noch vor zwei Jahrzehnten nicht einmal zu erahnen. Er ist damit einer der reichsten Männer Chinas. Bei Cloud-Diensten konnte Alibaba die Erlöse mit 4,7 Milliarden Yuan fast verdoppeln, im Geschäft mit digitalen Medien wuchs der Umsatz um 46 Prozent auf knapp sechs Milliarden Yuan. Ma habe bereits seit längerem durchblicken lassen, dass er sich aus der Leitung von Alibaba zurückziehen wolle. Dort verärgerte er im vergangenen Jahr den chinesischen Staatschef Xi Jinping, weil er den zum US-Präsidenten gewählten Donald Trump vor ihm traf. In Zukunft will sich der Milliardär vor allem wohltätigen Aufgaben widmen. Er könnte damit in die Fußstapfen von Microsoft-Gründer Bill Gates treten, der nach seinem Rückzug beim Windows-Konzern einen großen Teil seines Milliardenvermögens für den Kampf gegen Krankheiten ausgibt. Ma bescheinigte ihm einen "unübertroffenen analytischen Verstand" und den Mut, kreative Geschäftsmodelle auszuprobieren.

More news: Das schönste Mädchen der Welt: Liebe geht durch den Rap

Related News:

  • Epidemie: Mehr als 150 Fälle von Lungenentzündung in Brescia

    Epidemie: Mehr als 150 Fälle von Lungenentzündung in Brescia

    Die Behörden vermuten, dass sich der Erreger über das Trinkwasser verbreitet und rufen die Bevölkerung zu Vorsichtsmaßnahmen auf. Außerdem sollte man die Wassertemperatur an 3 aufeinander folgenden Tagen auf 70 bis 80 Grad Celsius zu erhöhen.
    Erdogan warnt Putin vor einem

    Erdogan warnt Putin vor einem "Massaker" in Syrien

    Die Vereinten Nationen, mehrere Regierungen und Hilfsorganisationen befürchten eine neue humanitäre Katastrophe in Idlib. In Idlib, der letzten Rebellen-Hochburg, wird die Regierung von Baschar al-Assad wieder die Kontrolle übernehmen.
    Marvel zeigt erstes eindrückliches Bild von Captain Marvel

    Marvel zeigt erstes eindrückliches Bild von Captain Marvel

    Zudem wird im Bericht bestätigt, dass Jude Law in der Rolle des Kree-Leaders eines Teams namens Starforce zu sehen sein wird. Schauspielerin Brie Larson sagt über den Charakter, den sie darstellt: "Sie kann nicht anders, als sie selbst zu sein".
  • Keine Hetzjagden in Chemnitz: Verfassungsschutz widerspricht Merkel

    Keine Hetzjagden in Chemnitz: Verfassungsschutz widerspricht Merkel

    Es müsse nun rasch geklärt werden, ob dieses Bildmaterial echt oder nicht echt sei, forderte CDU-Innenexperte Stephan Harbarth. Er verspreche sich davon, " mehr Fakten als Vermutungen und dadurch auch die Chance auf Entlastung" für Maaßen.
    Doch kein Oscar für Marvel und Co.: Extra-Preis wird gestrichen

    Doch kein Oscar für Marvel und Co.: Extra-Preis wird gestrichen

    Die Oscar-Akademie verzichtet vorerst auf ihren Plan, eine neue Preiskategorie für besonders erfolgreiche Filme einzuführen. Nach den neuen Plänen werden einige Preise im Dolby-Theater während der Werbepausen statt in der Live-Show ausgeteilt.

    Chemnitz: Journalisten widersprechen Maaßen - und neue rechtsextreme Proteste

    Zu einem Aufzug der rechtspopulistischen Bewegung "Pro Chemnitz" kamen am Abend nach Angaben der Polizei rund 2.300 Teilnehmer. Auslöser der Proteste in Chemnitz war eine tödliche Messerattacke auf einen 35-jährigen Deutschen mit kubanischen Wurzeln.
  • Daniel Küblböck: Passagier von Kreuzfahrtschiff gesprungen

    Daniel Küblböck: Passagier von Kreuzfahrtschiff gesprungen

    Ob es sich dabei um den Ex-DSDS-Star handelt, oder aber um eine Person, die den gleichen Namen trägt, ist noch nicht geklärt. Das Kreuzfahrtschiff fuhr von Hamburg nach New York und hatte sich auf diesem Weg kurz vor Neufundland befunden.
    Polizei: Zurückgekehrte Maria H. lebte seit Jahren in Italien

    Polizei: Zurückgekehrte Maria H. lebte seit Jahren in Italien

    Im Mai 2013 war die damals 13-Jährige mit ihrer 40 Jahre älteren Internetbekanntschaft, Bernhard H., geflüchtet. Wo der Mann sich zuletzt aufgehalten habe, sei ihr nicht bekannt, hatte Maria gegenüber der Polizei angegeben.
    USA und Kanada verhandeln intensiv über neuen Freihandelsdeal

    USA und Kanada verhandeln intensiv über neuen Freihandelsdeal

    Bei einer ihrer Lesungen hatte Trudeau zugehört und sie flugs für die Liberale Partei in Kanada angeworben. Als Nafta-Beauftragte ihres Landes soll sie verhindern, dass Kanada zum Schluss völlig außen vor bleibt.
  • Fall Skripal - Britische Polizei sucht per Haftbefehl nach zwei Russen

    Fall Skripal - Britische Polizei sucht per Haftbefehl nach zwei Russen

    Die Polizei wirft den beiden versuchten Mord, gefährliche Körperverletzung und den Besitz eines chemischen Kampfstoffs vor. London solle nicht die Öffentlichkeit manipulieren, sondern bei der Aufklärung des Falls mit Russland kooperieren.

    Durch "Bezaubernde Jeannie" bekannt: "Major Roger Healy" tot

    Von 1965 bis 1970 spielte er an der Seite von Barbara Eden und Larry Hagman die Rolle des Major Healey. Als Major Healey ist Bill Daily in der US-Erfolgsserie "Bezaubernde Jeannie" bekannt geworden.

    Cool: Gratis-App sucht Ihr Selfie in weltberühmter Kunst

    Jetzt hat das Unternehmen die Porträt-Datenbank erweitert und die App für Nutzer auf der ganzen Welt geöffnet. Mit Art-Selfies soll den Menschen Kunst zugänglicher gemacht werden.


Most liked

Referendum: Merkel wirbt in Mazedonien für Beilegung des Namensstreits mit Griechenland
Die Parteien der Regierungskoalition haben die Bevölkerung zu einem Ja bei der Volksabstimmung aufgerufen. Kurz erklärte, Österreich würde Mazedonien bei der Lösung des Namenstreits mit Griechenland unterstützen.

Bachelorette-Nadine & Alex: Erstes Statement nach Finale!
Auf Instagram postete Nadine einen Tag nach dem Finale das erste Liebesfoto mit ihrem Auserwählten. Die Entscheidung zwischen Alex und Daniel fiel Nadine Klein nicht leicht.

Trump kündigt weitere milliardenschwere Zölle auf chinesische Waren an
Peking hat bereits angekündigt, mit Zöllen auf US-Waren im Wert von 60 Milliarden Dollar reagieren zu wollen. So drohten ein geringeres Wirtschaftswachstum und höhere Preise für die amerikanischen Verbraucher.

ESC-Gewinner - Conchita Wurst will wieder ein Mann sein
Genauso unangenehm übrigens, wie er es früher empfand, mit "Er" angesprochen zu werden. Seinen Künstlernamen wolle Conchita vorerst behalten.

Aldi-Nord-Chef Heußinger gibt Posten auf - Wirtschaft
Denn der Billiganbieter drohte damals den Anschluss an das Schwesterunternehmen Aldi Süd und den Konkurrenten Lidl zu verlieren. Der Trennung ging offenbar ein Streit um das milliardenschwere Modernisierungsprogramm des Billiganbieters voraus.

Amazon bestellt 20.000 Mercedes Sprinter
Die bebauten Produktions- und Verwaltungsflächen umfassen 167.000 m2 und werden durch Frei- und Logistikflächen ergänzt. Bereits im März 2015 wurde der Bau eines neuen Werks zum Marktstart des neuen Sprinter in den USA angekündigt.

Elon Musk : Kiffer-Auftritt und Personalabgänge - Tesla-Aktie stürzt ab
Von Elon Musk ist man inzwischen allerhand gewohnt, doch der exzentrische Tech-Milliardär setzt stets noch einen drauf. Dabei brachte er einen Preis von 420 Dollar je Aktie ins Spiel - die Zahl wird auch als Code für Marihuana gebraucht.

Avril Lavigne: Sie hatte ihren Tod schon akzeptiert
Die Rock-Sängerin litt unter Lyme-Borreliose, einer Infektionskrankheit, die durch einen Zeckenbiss übertragen wird. Ihre Liebe zu Gott und die Unterstützung ihrer Mutter hätten sie durch die schwere Zeit gerettet, schreibt Lavigne.

War mit Ariana Grande liiert - Rapper Mac Miller: Tragischer Tod mit 26
Laut " TMZ " soll Mac Miller am Freitagmittag in seinem Haus im San Fernando Valley gefunden worden sein. Er sei mit 26 Jahren "tragisch gestorben", hiess es am Freitag in einer Mitteilung seiner Familie.

Peinliche Hosen-Panne bei Michelle Hunziker
In der vierten und vorerst letzten Ausgabe der RTL-Show hat sie den Hut auf und muss als Moderatorin durch die Sendung führen. Wann sahen die zwei sich zuletzt? "Es ist aber immer lustig, wenn wir uns Nachrichten schicken und er mir antwortet".

PlayStation Network: Verbraucherschutz mahnt Sony für rechtswidrige AGB ab
Sie stört sich an einem Passus in den AGB von Sony , in dem es um den Verfall des Guthabens auf einem PSN-Konto gibt. Sollte sich der Konzern dem verweigern, droht laut der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen der Weg vor Gericht.

Pop-Musikerin aus Hannover - Lena Meyer-Landrut hat die Haare kurz
Lena Meyer-Landrut (27, "Traffic Lights") hat sich offensichtlich für eine Veränderung entschieden. So postet Lena ein Foto von sich, auf dem sie mit einem sexy Long-Bob zu sehen ist.

Einzelhandel: Tausende Arbeitsplätze bei Kaufhof in Gefahr
Nach monatelangen Verhandlungen steht einer Fusion von Karstadt und Galeria Kaufhof offenbar nichts mehr im Weg. Insider halten diese Zahl für plausibel - auf der Karstadt-Seite soll es keine Entlassungen geben.

Hollywood-Legende: Burt Reynolds im Alter von 82 Jahren gestorben
So soll er die Rolle des Han Solo in "Star Wars" ebenso abgelehnt haben, wie die des John McClane in "Stirb langsam". In der Westernserie "Rauchende Colts" war Reynolds in den 60er Jahren lange als Hufschmied Quint Asper zu sehen.

Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan ist ertrunken
Das berichteten mehrere britische Medien unter Berufung auf das Ergebnis einer amtlichen Untersuchung der Todesursache in London. Die Cranberries aus der beschaulichen irischen Hafenstadt Limerick verkauften in den 90er Jahren weltweit Millionen Tonträger.