Doch kein Oscar für Marvel und Co.: Extra-Preis wird gestrichen

Oscar-Akademie stellt Pläne für neue Preiskategorie für Publikums Hits zurückMehr

Das gab die Academy in Beverly Hills am Donnerstag bekannt.

Im August hatte die Academy angekündigt, dass wegen der immer stärker sinkenden Einschaltquoten der Verleihung Anpassungen am Prozedere vorgenommen werden.

Die Oscar-Akademie verzichtet vorerst auf ihren Plan, eine neue Preiskategorie für besonders erfolgreiche Filme einzuführen. Jetzt erklärte die Akademie in Hollywood, die Vielzahl von Reaktionen zeige, dass eine weitere Diskussion mit den Mitglieder nötig sei.

More news: Glücksspiele: Eurojackpot geknackt: 61 Millionen Euro für zwei Deutsche

Ein vergifteter Preis, der eine fatale Botschaft sendet Die Academy will die Oscarverleihung modernisieren - und verrät dabei die wichtigsten Werte.

Viele fragten sich, ob Genre-Filme wie der Horror-Hit "Get Out" oder Actionstreifen wie "Mission Impossible 6" oder "Deadpool 2" dann nur für einen "populären" Oscar nominiert werden könnten, aber nicht mehr in der prestigeträchtigen Sparte "Bester Film".

Die Branche deutete den Plan als Bemühen, wieder mehr Zuschauer für die Oscar-Verleihung an den Bildschirm zu locken. Den Rekord hält die Verleihung von 1998, als "Titanic" vor 55,2 Millionen Zuschauern elf Oscars gewann.

More news: Nach langer Krankheit: BBC-Moderatorin Rachael Bland ist tot

Wie wir bereits berichteten, hatte die Academy of Motion Picture Arts and Sciences einige Änderungen beschlossen. So soll die nächste Gala auf drei Stunden begrenzt werden. Nach den neuen Plänen werden einige Preise im Dolby-Theater während der Werbepausen statt in der Live-Show ausgeteilt.

Betroffen seien sechs bis acht der insgesamt 24 Kategorien, gab die Akademie am Donnerstag bekannt. Konkrete Sparten nannten die Verleiher nicht. Die 91. Oscar-Verleihung ist für den 24. Februar 2019 geplant.

More news: Türkei: Lira-Krise treibt Inflation auf 18 Prozent

Related News:

  • EQC - Daimler bläst zur Aufholjagd auf Tesla

    EQC - Daimler bläst zur Aufholjagd auf Tesla

    Das Ladegerät an Bord verkraftet eine Ladeleistung von 7,4 Kilowatt, eine volle Ladung dürfte also mindestens elf Stunden dauern. Anders als in der A-Klasse ist das 10,25 Zoll große Instrumentendisplay und der ebenso große Infotainmentmonitor hier Serie.
    Das schönste Mädchen der Welt: Liebe geht durch den Rap

    Das schönste Mädchen der Welt: Liebe geht durch den Rap

    Die Vorpremieren, zuletzt in Freiburg mit Regisseur, Hauptdarstellern und weiteren Gästen, stimmen da aber ziemlich hoffnungsvoll. Lehmann verfügt über das richtige Fingerspitzengefühl, fand mit Lars Kraume und Judy Horny die passenden Drehbuchautoren.
    Johannes B. Kerner: 10 Kilo abgenommen! SO hat er es geschafft

    Johannes B. Kerner: 10 Kilo abgenommen! SO hat er es geschafft

    Wie sieht sein Trainingsplan aus? Kerner: "Aktuell treibe ich fünf bis sechsmal Sport in der Woche , das kann auch morgens sein". Dazu gehören etwa sieben Kilometer laufen, drei Kilometer schwimmen oder Workouts.
  • Musikproduzent Jack White wird wieder Vater - mit 78 Jahren

    Musikproduzent Jack White wird wieder Vater - mit 78 Jahren

    Allerdings war Beckenbauer bei dieser Aussage und der Geburt seines vermutlich letzten Sohnes "erst" 57 Jahre alt. Laut White lief alles ganz natürlich, nachgeholfen wurde nicht. "Unser Motto war seitdem:, Nichts Künstliches".

    Ärzte kämpften um ihr Leben: Junge YouTuberin stirbt auf tragische Weise

    Für viele war sie mehr als ein Social-Media-Star: Seit ihrer Kindheit litt Claire Wineland an Mukoviszidose. Ihre Stiftung namen "Claires Place Foundation" setzt sich für die Erforschung von Mukoviszidose ein.
    Vodafone: CallYa-Tarife bekommen mehr Datenvolumen

    Vodafone: CallYa-Tarife bekommen mehr Datenvolumen

    Zuletzt hatte die Telekom zur IFA 2018 die Volumen der MagentaMobil-Tarife aufgestockt , passte die Preise allerdings an. Der Provider erhöht in allen CallYa-Tarifen das inkludierte Datenvolumen, ohne dabei die Kosten anzuheben.
  • Einzelhandel: Tausende Arbeitsplätze bei Kaufhof in Gefahr

    Nach monatelangen Verhandlungen steht einer Fusion von Karstadt und Galeria Kaufhof offenbar nichts mehr im Weg. Insider halten diese Zahl für plausibel - auf der Karstadt-Seite soll es keine Entlassungen geben.
    Umkämpftes Braunkohlegebiet: Polizei rückt in Hambacher Forst ein

    Umkämpftes Braunkohlegebiet: Polizei rückt in Hambacher Forst ein

    Bereits am frühen Morgen kontrollierte die Polizei im Bereich des gefährlichen Ortes zwei verdächtige, weibliche Personen. Aus Sicht von RWE ist die Rodung unvermeidbar, um die Stromproduktion in den Braunkohlekraftwerken zu sichern.
    Chemnitz: Zehntausende rocken gegen Rechts

    Chemnitz: Zehntausende rocken gegen Rechts

    Gegen Rassismus , Ausländerfeindlichkeit und Gewalt haben gut 65'000 Menschen am Montag bei einem Konzert in Chemnitz protestiert. Gemäss dem untenstehenden Tweet kam es auch in anderen Städten im deutschsprachigen Raum zum Solidaritätskundgebungen.
  • Durch "Bezaubernde Jeannie" bekannt: "Major Roger Healy" tot

    Von 1965 bis 1970 spielte er an der Seite von Barbara Eden und Larry Hagman die Rolle des Major Healey. Als Major Healey ist Bill Daily in der US-Erfolgsserie "Bezaubernde Jeannie" bekannt geworden.
    Pop-Musikerin aus Hannover - Lena Meyer-Landrut hat die Haare kurz

    Pop-Musikerin aus Hannover - Lena Meyer-Landrut hat die Haare kurz

    Lena Meyer-Landrut (27, "Traffic Lights") hat sich offensichtlich für eine Veränderung entschieden. So postet Lena ein Foto von sich, auf dem sie mit einem sexy Long-Bob zu sehen ist.
    Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan ist ertrunken

    Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan ist ertrunken

    Das berichteten mehrere britische Medien unter Berufung auf das Ergebnis einer amtlichen Untersuchung der Todesursache in London. Die Cranberries aus der beschaulichen irischen Hafenstadt Limerick verkauften in den 90er Jahren weltweit Millionen Tonträger.


Most liked

Chemnitz: Journalisten widersprechen Maaßen - und neue rechtsextreme Proteste
Zu einem Aufzug der rechtspopulistischen Bewegung "Pro Chemnitz" kamen am Abend nach Angaben der Polizei rund 2.300 Teilnehmer. Auslöser der Proteste in Chemnitz war eine tödliche Messerattacke auf einen 35-jährigen Deutschen mit kubanischen Wurzeln.

Polizei: Zurückgekehrte Maria H. lebte seit Jahren in Italien
Im Mai 2013 war die damals 13-Jährige mit ihrer 40 Jahre älteren Internetbekanntschaft, Bernhard H., geflüchtet. Wo der Mann sich zuletzt aufgehalten habe, sei ihr nicht bekannt, hatte Maria gegenüber der Polizei angegeben.

War mit Ariana Grande liiert - Rapper Mac Miller: Tragischer Tod mit 26
Laut " TMZ " soll Mac Miller am Freitagmittag in seinem Haus im San Fernando Valley gefunden worden sein. Er sei mit 26 Jahren "tragisch gestorben", hiess es am Freitag in einer Mitteilung seiner Familie.

Peinliche Hosen-Panne bei Michelle Hunziker
In der vierten und vorerst letzten Ausgabe der RTL-Show hat sie den Hut auf und muss als Moderatorin durch die Sendung führen. Wann sahen die zwei sich zuletzt? "Es ist aber immer lustig, wenn wir uns Nachrichten schicken und er mir antwortet".

Cool: Gratis-App sucht Ihr Selfie in weltberühmter Kunst
Jetzt hat das Unternehmen die Porträt-Datenbank erweitert und die App für Nutzer auf der ganzen Welt geöffnet. Mit Art-Selfies soll den Menschen Kunst zugänglicher gemacht werden.

PlayStation Network: Verbraucherschutz mahnt Sony für rechtswidrige AGB ab
Sie stört sich an einem Passus in den AGB von Sony , in dem es um den Verfall des Guthabens auf einem PSN-Konto gibt. Sollte sich der Konzern dem verweigern, droht laut der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen der Weg vor Gericht.

USA - Anonymer Regierungsmitarbeiter spricht von Widerstand gegen Trump
Woodward nennt in seinem Buch keine Quellen, scheint aber offenbar Zugang zu einigen Eingeweihten im Weißen Haus gehabt zu haben. In internen Privatgesprächen werde immer wieder Fassungslosigkeit bekundet über die Kommentare oder Taten Trumps.

Hollywood-Legende: Burt Reynolds im Alter von 82 Jahren gestorben
So soll er die Rolle des Han Solo in "Star Wars" ebenso abgelehnt haben, wie die des John McClane in "Stirb langsam". In der Westernserie "Rauchende Colts" war Reynolds in den 60er Jahren lange als Hufschmied Quint Asper zu sehen.

Fünfjähriger Junge tritt auf Berliner Spielplatz in HIV-Spritze
Letzte Sicherheit bringt das Ergebnis eines Aids-Testes, das laut "Bild"-Zeitung allerdings erst in sechs Wochen vorliegen soll". Demnach wurde bereits versucht, Drogenkonsumenten mit stärkeren Lichtquellen abzuschrecken.

Deutschland gegen Frankreich zum Auftakt: So funktioniert die Nations League
In jeder Liga wurden vier Gruppen zu je drei oder vier Teams ausgelost, die im Herbst mit Hin- und Rückspiel ausgetragen werden. Deutschland spielt also erstmal in seiner Geschichte nicht nur um einen Titel, sondern auch gegen den Abstieg.

Helene Fischer zu #Wirsindmehr: "Immer ist es Liebe, die gewinnt"
Musik als Zeichen der Verbundenheit und immer ist es Liebe, die gewinnt", ist in dem Instagram-Posting zu lesen". Lasst uns heute gemeinsam feiern, tanzen, lachen, Emotionen teilen und für ein paar Stunden den Alltag vergessen.

Jenny Elvers: "Ich fühlte mich wie eine Kriminelle"
Und wer glaubt, er macht mal nur ne Woche und ist dann wieder aus der Klinik raus, der ist genauso schnell wieder drin". Auch über ihren Ex-Gatten Goetz Elbertzhagen schreibt Jenny Elvers , die Ehe ging 2013 in die Brüche.

ROUNDUP/Trump lässt nicht locker: US-Präsident legt sich mit Google an
US-Präsident Donald Trump hat den sozialen Online-Netzwerken wegen angeblicher Manipulationen zu seinen Ungunsten offen gedroht. Der Sender nannte als Quelle dafür die konservative Internetseite PJ Media . "Wir schauen uns das an".

Milliarden Dollar: China dreht Geldhahn für Afrika auf
Mit dem Projekt neue Seidenstraße will die Volksrepublik die Handelsrouten mit dem übrigen Asien sowie Afrika und Europa ausbauen. Chinesische Investoren finanzieren sogar ganze Städte, wie Angolas fast neun Quadratkilometer große Nova Cidade de Kilamba.

Aus für Maggi und Magnum: Kaufland schmeißt Unilever raus
Streit um bessere Einkaufskonditionen im Lebensmittelgeschäft zwischen Händlern und Herstellern sind nicht ungewöhnlich. Der Konflikt erinnert an die erbitterte Auseinandersetzung zwischen Edeka und dem Schweizer Konzern Nestlé.