Ende von EZB-Anleihenkäufen ist greifbar

Ezb-ecb-frankfurt-fog-nebel-shutterstock 735559966 in EZB halbiert Anleihekäufe

Die Europäische Zentralbank hat nicht vor, eine digitale Währung auszugeben, da die zugrunde liegende Technologie noch immer fragil ist und die Verwendung von physischem Bargeld in der Eurozone nach wie vor hoch ist, sagte der EZB-Präsident am Freitag.

Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) hat beschlossen, dass das Monatsvolumen der Anleihekäufe ab Oktober auf 15 (derzeit: 30) Milliarden Euro reduziert wird.

More news: Alexander Klaws: Deshalb unterzeichnete er nicht den Brief an Daniel Küblböck

Eine Wende hin zu höheren Zinsen wollen die Währungshüter frühestens im Herbst 2019 einläuten. Diese Wachstumsrisiken würden gemildert durch die konjunkturelle Stärke im Währungsraum, sagte Draghi am Donnerstag auf der Pressekonferenz im Anschluss an die Zinsentscheidung der EZB. Der EZB-Rat bekräftigte seine Einschätzung, dass die Zinsen bis "mindestens über den Sommer 2019" auf dem aktuellen Niveau bleiben werden.

Draghi fügte hinzu, dass Technologien wie "Distributed Ledgers" eine substantielle Weiterentwicklung erfordern und dass er kein "konkretes Bedürfnis" sehe, einen digitalen Euro auszugeben. Es gebe aber auch Risiken, vor allem aufgrund der internationalen Handelsstreitigkeiten. Ungewiss bleibt, ob Draghi zum Ende seiner achtjährigen Amtszeit im Herbst 2019 noch die erste Zinserhöhung in Kraft setzen wird oder das seinem Nachfolger überlässt.

More news: Peggy Knobloch (Mordfall 2001): Hat die Polizei den Mörder in Marktleuthen gefasst?

Seit Beginn des Programms im März 2015 bis Ende August 2018 hat die EZB Wertpapiere im Gesamtwert von gut 2,5 Billionen Euro gekauft. Mittelfristig strebt die EZB Preisstabilität bei einer Teuerungsrate von knapp unter 2,0 Prozent an. Die Chancen, dass Bundesbank-Präsident Jens Weidmann als erster Deutscher auf dem EZB-Chefsessel Platz nehmen wird, scheinen sich angesichts des politischen Postenpokers in Europa zuletzt verschlechtert zu haben. Denn dauerhaft niedrige oder gar sinkende Preise könnten Unternehmen und Konsumenten dazu bringen, Investitionen aufzuschieben - das könnte die Konjunktur abwürgen.

More news: Epidemie: Mehr als 150 Fälle von Lungenentzündung in Brescia

Related News:

  • BVB bangt um Neuzugang Paco Alcacer

    BVB bangt um Neuzugang Paco Alcacer

    Wenig später (67.) feierte der aus Barcelona verpflichtete Alcácer seine Pflichtspielpremiere in Dortmund . Im Anschluss an den 3:1-Erfolg über Eintracht Frankfurt klagte der Spanier über Probleme im Oberschenkel.
    Amazon-Gründer Jeff Bezos spendet zwei Milliarden US-Dollar

    Amazon-Gründer Jeff Bezos spendet zwei Milliarden US-Dollar

    Der Entwurf sieht vor, dass Unternehmen solche Leistungen vom Staat über eine Sondersteuer zu 100 Prozent zurückzahlen müssen. Mit geschätzten 112 Milliarden US-Dollar (etwa 96 Milliarden Euro) Vermögen ist er offiziell der reichste Mann der Welt.

    "DSDS"-Wegbegleiter schreiben Botschaft für Daniel Küblböck"

    Die Schiffe in dem Seegebiet vor Kanada wurden jedoch informiert und sollen weiterhin Ausschau halten. Ohne Hilfe liegt die Überlebenschance bei nur wenigen Stunden.
  • Psychische Probleme: Küblböck-Vater wollte Kreuzfahrt verhindern

    Psychische Probleme: Küblböck-Vater wollte Kreuzfahrt verhindern

    Zum Schluss bittet Günther Küblböck, von weiteren Spekulationen Abstand zu nehmen und das Andenken an seinen Sohn zu wahren . Die Wesensveränderung zeichnete sich laut Küblböcks Familie in vielen Teilen ab, bis er sich zuletzt als Frau zeigte.
    Bohlen erklärte Pulli-Missgriff bei Stellungnahme zu Küblböck

    Bohlen erklärte Pulli-Missgriff bei Stellungnahme zu Küblböck

    In den vergangenen Tagen rankten sich zahlreiche Spekulationen um Daniel Küblböcks (33) Verschwinden. Mau erhebt stattdessen seinerseits schwere Vorwürfe gegen den Vermissten.
    Die wichtigsten Fakten zur Nations League

    Die wichtigsten Fakten zur Nations League

    Die Partien der deutschen Nationalmannschaft werden im frei empfangbaren Fernsehen ( ARD , ZDF und RTL) übertragen. Der amtierende Weltmeister trifft auf den Ex-Weltmeister: Frankreich fordert Deutschland in der Nations League .
  • Gewerkschaften kündigen nächsten Streik bei Ryanair an - Wirtschaft

    Gewerkschaften kündigen nächsten Streik bei Ryanair an - Wirtschaft

    Die für das Kabinenpersonal zuständige Gewerkschaft Verdi beklagte massive Einschüchterungsversuche seitens des Unternehmens. Die übrigen Verbindungen seien bis auf zwei Ausnahmen wie geplant abgeflogen worden, teilte das Unternehmen mit.
    FC Bayern - Niko Kovac vertraut seinem Bauchgefühl

    FC Bayern - Niko Kovac vertraut seinem Bauchgefühl

    Renato Sanches, mit dessen Abschied im Sommer viele gerechnet hatten, überzeugte in der Vorbereitung, kam dann aber nicht zum Zug. Was die Bäuche im Trainerstab des Meisters vor dem Spiel am Samstag entscheiden, dürfte nicht allzu überraschend sein.

    Verfall der Lira: Türkische Notenbank erhöht Zinsen

    Sie fiel nach der Breitseite Erdogans gegen die Notenbank weiter: "Der Dollar stieg im Gegenzug um 1,9 Prozent auf 6,45 Lira". Darüber hinaus sind auch Verträge aus dem Transportbereich und Finanzdienstleistungen sowie weitere Vertragsarten betroffen.
  • Ryanair: Streik hat begonnen - 150 Flüge sollen ausfallen

    Ryanair: Streik hat begonnen - 150 Flüge sollen ausfallen

    Was das für den Frankfurter Flughafen bedeutet, konnte Cockpit-Sprecher Marcus Wahl auf Nachfrage von hessenschau.de nicht sagen. Das Basisgehalt solle nach dem Ryanair-Angebot über einen Zeitraum von drei Jahren nur um 41 Euro monatlich angehoben werden.
    Straßburg - Juncker hält letzte Rede zur Lage der EU

    Straßburg - Juncker hält letzte Rede zur Lage der EU

    Juncker stellte sich hinter die Eröffnung von Verfahren gegen Mitgliedsländer bei Verstößen gegen die Prinzipien des Rechtsstaats. Weiter plädiert die Kommission auf eine stärkere Unterstützung der einzelnen EU-Staaten bei der Bearbeitung von Asylanträgen.
    Tropensturm

    Tropensturm "Florence": Wirbelsturm an Ostküste der USA erwartet

    Es werde erwartet, dass sich der Sturm bis dahin zu einem "extrem gefährlichen" Hurrikan auswachse, mahnten die Meteorologen. Der Gouverneur von North Carolina, Roy Cooper , hat bereits Anfang September aufgerufen, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen.


Most liked

Verbände kündigen Verbraucherklage im VW-Skandal an
Besitzer dieser Autotypen oder Verbraucher, die einen dieser Wagen verkauft haben, können sich der Klage kostenlos anschließen. Was ist Ziel der Klage? Die betroffenen Fahrzeuge hätten nach Einschätzung der Kläger nicht in Verkehr gebracht werden dürfen.

Zahl des Tages: Spotify erlaubt 10.000 Offline-Songs pro Gerät
Dieser Wert wurde verdreifacht, so dass nun bis zu 10.000 Songs pro Gerät gespeichert werden können. Gerade Vielnutzer hatten in der Vergangenheit häufiger über das Erreichen der Songgrenze geklagt.

Kein Beetle mehr ab 2019: Volkswagen nimmt Abschied vom Käfer - vorerst
In diese Zielvorgaben past der Beetle, der von den Amerikanern liebevoll "Bug" genannte Kleinwagen, offenbar nicht mehr. Außerdem zielt VW in den USA stärker auf familientaugliche Modelle ab und drängt in den Zukunftsmarkt für E-Autos.

Türkei: Hamburger zu Haftstrafe verurteilt
Das Auswärtige Amt hatte unlängst mitgeteilt, noch sechs Deutsche säßen aus politischen Gründen in türkischen Gefängnissen ein. Ein eigentlich in Hamburg lebender Deutscher ist in der Türkei zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt worden.

Hambacher Forst: Polizist gibt am Hambacher Forst Warnschuss ab
Mehrere Vermummte hätten am Mittwoch Beamte mit Steinen beworfen, teilte die Aachener Polizei mit. Der Hambacher Forst zwischen Köln und Aachen gilt als Symbol des Widerstands gegen die Kohle.

Amazon Freitag-Filmeabend nur noch für Prime-Kunden
Die Prime Deals stehen Prime-Kunden jederzeit zur Verfügung, dort werden etwa Filme und Serienfolgen zu Aktionspreisen angeboten. Im Rahmen der Aktion bietet Amazon ausgewählte Filme für 99 Cent an, die normalerweise eine deutlich höhere Leihgebühr haben.

Suche vor kanadischer Küste - Daniel Küblböck auf Kreuzfahrtschiff vermisst
Nach dem Verschwinden des 33-Jährigen zeigt sich Dieter Bohlen in einem neuen Instagram-Video sehr bestürzt. Nicht zuletzt wegen seiner aufgeweckten und aufgekratzten Art bekam er damals viel Medienaufmerksamkeit.

Großes Datenleck bei British Airways
Die Aktien der Muttergesellschaft International Airlines Group gaben im frühen Handel am Freitag mehr als drei Prozent nach. Man nehme den Schutz der Kundendaten sehr ernst und würde die betroffenen Personen vollständig entschädigen.

Alibaba-Chef kündigt Rückzug für nächstes Jahr an
Ma bescheinigte ihm einen "unübertroffenen analytischen Verstand" und den Mut, kreative Geschäftsmodelle auszuprobieren. Bis zu seinem Durchbruch dauerte es allerdings noch bis 1999. 576 Millionen aktive Nutzer sprechen eine eigene Sprache.

Syrien: Ursula von der Leyen lässt offenbar Tornado-Kampfeinsatz prüfen
Kanzlerin Angela Merkel hatte eine deutsche Beteiligung an dem Militärschlag ausgeschlossen. Große Gebiete Syriens wurden während des bewaffneten Konflikts massiv zerstört.

Kampf gegen Mindestlohn-Betrug: Kontrollen des Zolls im Norden
Der Druck ist hoch: Allein im Jahr 2017 entging dem Fiskus etwa eine Milliarde Euro durch nicht gezahlte Abgaben und Steuern. Allein im Bereich des Hauptzollamts Duisburg sollen nach Angaben eier Sprecherin 110 Zollbeamte zum Einsatz kommen.

Referendum: Merkel wirbt in Mazedonien für Beilegung des Namensstreits mit Griechenland
Die Parteien der Regierungskoalition haben die Bevölkerung zu einem Ja bei der Volksabstimmung aufgerufen. Kurz erklärte, Österreich würde Mazedonien bei der Lösung des Namenstreits mit Griechenland unterstützen.

Bachelorette-Nadine & Alex: Erstes Statement nach Finale!
Auf Instagram postete Nadine einen Tag nach dem Finale das erste Liebesfoto mit ihrem Auserwählten. Die Entscheidung zwischen Alex und Daniel fiel Nadine Klein nicht leicht.

Fall Skripal - Britische Polizei sucht per Haftbefehl nach zwei Russen
Die Polizei wirft den beiden versuchten Mord, gefährliche Körperverletzung und den Besitz eines chemischen Kampfstoffs vor. London solle nicht die Öffentlichkeit manipulieren, sondern bei der Aufklärung des Falls mit Russland kooperieren.

Keine Hetzjagden in Chemnitz: Verfassungsschutz widerspricht Merkel
Es müsse nun rasch geklärt werden, ob dieses Bildmaterial echt oder nicht echt sei, forderte CDU-Innenexperte Stephan Harbarth. Er verspreche sich davon, " mehr Fakten als Vermutungen und dadurch auch die Chance auf Entlastung" für Maaßen.