Kampf gegen Mindestlohn-Betrug: Kontrollen des Zolls im Norden

Bundesweite Fahndung: Zoll sucht Mindestlohn-Betrüger

Dortmund/Duisburg (lnw). Mit zahlreichen Überprüfungen hat am Dienstag eine bundesweite Aktion gegen Mindestlohn-Betrüger auch in Nordrhein-Westfalen begonnen. Immer wieder stehen Branchen wie Bau-, Fleisch-, Reinigungs- und Gastgewerbe im Verdacht, dass hier einzelne Unternehmer den gesetzlichen Mindestlohn von 8,84 Euro pro Stunde nicht zahlen und somit die Beschäftigungen viel weniger Geld verdienen, als ihnen zusteht. Die Kontrollen sollen auch beim Aufdecken von Schwarzarbeit helfen.

Die Aktion ist auf zwei Tage angesetzt und dauert bis Mittwoch.

More news: Daniel Küblböck: Passagier von Kreuzfahrtschiff gesprungen

Mit einer zweitägigen Fahndungsaktion will der Zoll sich Klarheit verschaffen, wie groß das Ausmaß der Betrügereien tatsächlich ist: Etwa 6000 Fahnder kontrollieren bundesweit Betriebe, um gegen Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung vorzugehen. Allein im Bereich des Hauptzollamts Duisburg sollen nach Angaben eier Sprecherin 110 Zollbeamte zum Einsatz kommen.

Der Druck ist hoch: Allein im Jahr 2017 entging dem Fiskus etwa eine Milliarde Euro durch nicht gezahlte Abgaben und Steuern. Mittelfristig will Finanzminister Olaf Scholz (SPD) bis zu 3.100 neue Stellen.

More news: Amazon bestellt 20.000 Mercedes Sprinter

Bis zu 6000 Einsatzkräfte sollen demnach Arbeitnehmer zu ihren Beschäftigungsverhältnissen befragen und Geschäftsunterlagen der Arbeitgeber prüfen. Zudem sollen die Prüfungen ausgeweitet werden, ob die Zahlung des Mindestlohns auch eingehalten wird.

More news: War mit Ariana Grande liiert - Rapper Mac Miller: Tragischer Tod mit 26

Related News:

  • Fall Skripal - Britische Polizei sucht per Haftbefehl nach zwei Russen

    Fall Skripal - Britische Polizei sucht per Haftbefehl nach zwei Russen

    Die Polizei wirft den beiden versuchten Mord, gefährliche Körperverletzung und den Besitz eines chemischen Kampfstoffs vor. London solle nicht die Öffentlichkeit manipulieren, sondern bei der Aufklärung des Falls mit Russland kooperieren.

    Trump kündigt weitere milliardenschwere Zölle auf chinesische Waren an

    Peking hat bereits angekündigt, mit Zöllen auf US-Waren im Wert von 60 Milliarden Dollar reagieren zu wollen. So drohten ein geringeres Wirtschaftswachstum und höhere Preise für die amerikanischen Verbraucher.

    Einzelhandel: Tausende Arbeitsplätze bei Kaufhof in Gefahr

    Nach monatelangen Verhandlungen steht einer Fusion von Karstadt und Galeria Kaufhof offenbar nichts mehr im Weg. Insider halten diese Zahl für plausibel - auf der Karstadt-Seite soll es keine Entlassungen geben.
  • Elektrischer Sportwagen: Ford setzt den Mustang unter Strom

    Elektrischer Sportwagen: Ford setzt den Mustang unter Strom

    Auch bei der Entwicklung von Prototypen geht das Team Edison neue Wege. "Käufer von Elektrofahrzeugen investieren in die Zukunft. Das Bild zeigt die Heckpartie, die zumindest beim Rückleuchtendesign Parallelen zum Sportwagen Ford Mustang aufweist.
    Doch kein Oscar für Marvel und Co.: Extra-Preis wird gestrichen

    Doch kein Oscar für Marvel und Co.: Extra-Preis wird gestrichen

    Die Oscar-Akademie verzichtet vorerst auf ihren Plan, eine neue Preiskategorie für besonders erfolgreiche Filme einzuführen. Nach den neuen Plänen werden einige Preise im Dolby-Theater während der Werbepausen statt in der Live-Show ausgeteilt.
    Sacha Baron Cohen erneut wegen Fernsehsendung verklagt

    Sacha Baron Cohen erneut wegen Fernsehsendung verklagt

    Als das Gerät signalisierte, dass Moore pädophil sei, beendete dieser das Interview und verliess die Sendung. Montgomery Der US-Politiker Roy Moore verklagt den Komiker und Borat-Darsteller Sacha Baron Cohen .
  • Jugendgefährdend:

    Jugendgefährdend: "JBG 3" von Kollegah und Farid Bang auf Jugendschutzliste

    Farid Bang und Kollegah waren trotz Antisemitismus-Vorwürfen mit dem Musikpreis Echo ausgezeichnet worden. Eine Tätigkeit von Amts wegen würde es nicht geben, man betreibe selbst also keine Marktbeobachtung.
    Karstadt und Kaufhof fusionieren: Jetzt sind Tausende Arbeitsplätze in Gefahr!

    Karstadt und Kaufhof fusionieren: Jetzt sind Tausende Arbeitsplätze in Gefahr!

    Medienberichten zufolge soll durch die Fusion bei Kaufhof ein Viertel der bundesweit 20.000 Arbeitsplätze wegfallen. Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, sollen die Banken den Weg für das Gemeinschaftsunternehmen freigemacht haben.
    Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan ist ertrunken

    Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan ist ertrunken

    Das berichteten mehrere britische Medien unter Berufung auf das Ergebnis einer amtlichen Untersuchung der Todesursache in London. Die Cranberries aus der beschaulichen irischen Hafenstadt Limerick verkauften in den 90er Jahren weltweit Millionen Tonträger.
  • Alfred Biolek hat keine Angst vor dem Tod

    Alfred Biolek hat keine Angst vor dem Tod

    Aber sehr viel schlechter ist das Leben im Alter auch nicht. "Ich blicke ausschließlich mit positiven Gedanken zurück ". Wie geht es ihm heute? In seinem Alter fahre man auf Sicht: "Ich akzeptiere, dass meine Kräfte nachlassen".

    Chemnitz: Journalisten widersprechen Maaßen - und neue rechtsextreme Proteste

    Zu einem Aufzug der rechtspopulistischen Bewegung "Pro Chemnitz" kamen am Abend nach Angaben der Polizei rund 2.300 Teilnehmer. Auslöser der Proteste in Chemnitz war eine tödliche Messerattacke auf einen 35-jährigen Deutschen mit kubanischen Wurzeln.
    Johannes B. Kerner: 10 Kilo abgenommen! SO hat er es geschafft

    Johannes B. Kerner: 10 Kilo abgenommen! SO hat er es geschafft

    Wie sieht sein Trainingsplan aus? Kerner: "Aktuell treibe ich fünf bis sechsmal Sport in der Woche , das kann auch morgens sein". Dazu gehören etwa sieben Kilometer laufen, drei Kilometer schwimmen oder Workouts.


Most liked

Referendum: Merkel wirbt in Mazedonien für Beilegung des Namensstreits mit Griechenland
Die Parteien der Regierungskoalition haben die Bevölkerung zu einem Ja bei der Volksabstimmung aufgerufen. Kurz erklärte, Österreich würde Mazedonien bei der Lösung des Namenstreits mit Griechenland unterstützen.

Keine Hetzjagden in Chemnitz: Verfassungsschutz widerspricht Merkel
Es müsse nun rasch geklärt werden, ob dieses Bildmaterial echt oder nicht echt sei, forderte CDU-Innenexperte Stephan Harbarth. Er verspreche sich davon, " mehr Fakten als Vermutungen und dadurch auch die Chance auf Entlastung" für Maaßen.

Mit Leihmutter: Robbie Williams und Ayda Field zum dritten Mal Eltern
Dass die Familie wieder Zuwachs bekommt, haben Robbie Williams und Ayda Field bis jetzt verschwiegen. Deshalb auch die Geheimniskrämerei. "Wir sind froh, in einer Welt zu leben, wo sowas möglich ist".

ESC-Gewinner - Conchita Wurst will wieder ein Mann sein
Genauso unangenehm übrigens, wie er es früher empfand, mit "Er" angesprochen zu werden. Seinen Künstlernamen wolle Conchita vorerst behalten.

Durch "Bezaubernde Jeannie" bekannt: "Major Roger Healy" tot
Von 1965 bis 1970 spielte er an der Seite von Barbara Eden und Larry Hagman die Rolle des Major Healey. Als Major Healey ist Bill Daily in der US-Erfolgsserie "Bezaubernde Jeannie" bekannt geworden.

Marvel zeigt erstes eindrückliches Bild von Captain Marvel
Zudem wird im Bericht bestätigt, dass Jude Law in der Rolle des Kree-Leaders eines Teams namens Starforce zu sehen sein wird. Schauspielerin Brie Larson sagt über den Charakter, den sie darstellt: "Sie kann nicht anders, als sie selbst zu sein".

EQC - Daimler bläst zur Aufholjagd auf Tesla
Das Ladegerät an Bord verkraftet eine Ladeleistung von 7,4 Kilowatt, eine volle Ladung dürfte also mindestens elf Stunden dauern. Anders als in der A-Klasse ist das 10,25 Zoll große Instrumentendisplay und der ebenso große Infotainmentmonitor hier Serie.

Das schönste Mädchen der Welt: Liebe geht durch den Rap
Die Vorpremieren, zuletzt in Freiburg mit Regisseur, Hauptdarstellern und weiteren Gästen, stimmen da aber ziemlich hoffnungsvoll. Lehmann verfügt über das richtige Fingerspitzengefühl, fand mit Lars Kraume und Judy Horny die passenden Drehbuchautoren.

Polizei: Zurückgekehrte Maria H. lebte seit Jahren in Italien
Im Mai 2013 war die damals 13-Jährige mit ihrer 40 Jahre älteren Internetbekanntschaft, Bernhard H., geflüchtet. Wo der Mann sich zuletzt aufgehalten habe, sei ihr nicht bekannt, hatte Maria gegenüber der Polizei angegeben.

USA und Kanada verhandeln intensiv über neuen Freihandelsdeal
Bei einer ihrer Lesungen hatte Trudeau zugehört und sie flugs für die Liberale Partei in Kanada angeworben. Als Nafta-Beauftragte ihres Landes soll sie verhindern, dass Kanada zum Schluss völlig außen vor bleibt.

PlayStation Network: Verbraucherschutz mahnt Sony für rechtswidrige AGB ab
Sie stört sich an einem Passus in den AGB von Sony , in dem es um den Verfall des Guthabens auf einem PSN-Konto gibt. Sollte sich der Konzern dem verweigern, droht laut der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen der Weg vor Gericht.

Pop-Musikerin aus Hannover - Lena Meyer-Landrut hat die Haare kurz
Lena Meyer-Landrut (27, "Traffic Lights") hat sich offensichtlich für eine Veränderung entschieden. So postet Lena ein Foto von sich, auf dem sie mit einem sexy Long-Bob zu sehen ist.

USA - Anonymer Regierungsmitarbeiter spricht von Widerstand gegen Trump
Woodward nennt in seinem Buch keine Quellen, scheint aber offenbar Zugang zu einigen Eingeweihten im Weißen Haus gehabt zu haben. In internen Privatgesprächen werde immer wieder Fassungslosigkeit bekundet über die Kommentare oder Taten Trumps.

Hollywood-Legende: Burt Reynolds im Alter von 82 Jahren gestorben
So soll er die Rolle des Han Solo in "Star Wars" ebenso abgelehnt haben, wie die des John McClane in "Stirb langsam". In der Westernserie "Rauchende Colts" war Reynolds in den 60er Jahren lange als Hufschmied Quint Asper zu sehen.

Musikproduzent Jack White wird wieder Vater - mit 78 Jahren
Allerdings war Beckenbauer bei dieser Aussage und der Geburt seines vermutlich letzten Sohnes "erst" 57 Jahre alt. Laut White lief alles ganz natürlich, nachgeholfen wurde nicht. "Unser Motto war seitdem:, Nichts Künstliches".