Tropensturm "Florence": Wirbelsturm an Ostküste der USA erwartet

Am frühen Montagmorgen lag das Zentrum des Wirbelsturms demnach 1100 Kilometer südöstlich von Bermuda.

Ob es einen klassischen "Landfall" gibt, oder ob "Florence" eher an der Küste entlangschrammt, ist derzeit noch unsicher, wobei sich das Nationale Hurrikanzentrum (NHC) eher auf den Landfall festlegt. Es werde erwartet, dass sich der Sturm bis dahin zu einem "extrem gefährlichen" Hurrikan auswachse, mahnten die Meteorologen. Inzwischen erreichte "Florence" auf der fünfstufigen Hurrikan-Skala die Kategorie eins. Die Rechenmodelle der Wetterforscher gehen davon aus, dass er am kommenden Donnerstag oder Freitag auf die US-Ostküste treffen könnte.

Laut den US-Behörden sind vor allem North Carolina, South Carolina und Virginia gefährdet. Virginias Gouverneur Ralph Northam sprach in einer Aussendung von den möglicherweise stärksten Auswirkungen eines Hurrikans seit Jahrzehnten. Alle drei Bundesstaaten riefen schon während der Vorbereitungen den Notstand aus. Das gefährlichste an Hurrikans seien allerdings nicht die starken Winde, sondern Überschwemmungen. Die US-Kriegsmarine erteilte sämtlichen Schiffen auf ihrem Stützpunkt Hampton Roads in Virginia die Anweisung, aufs offene Meer auszuweichen, da ein Verbleib im Hafen zu gefährlich sei.

More news: Doch kein Oscar für Marvel und Co.: Extra-Preis wird gestrichen

Der Gouverneur von North Carolina, Roy Cooper, hat bereits Anfang September aufgerufen, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen.

Die Tropenstürme im Atlantik und Pazifik werden jedes Jahr in alphabetischer Reihenfolge benannt.

Ein Tropensturm mit Namen "Gordon" hatte schon vorige Woche vom Golf von Mexiko aus die Südküste der USA heimgesucht, ein Kind kam ums Leben. Über dem Atlantik haben sich aber weitere Hurrikans gebildet.

More news: EQC - Daimler bläst zur Aufholjagd auf Tesla

"Isaac" befand sich am Montag dicht unter dem 15. Breitengrad zwischen Afrika und Amerika und erreichte mit Windgeschwindigkeiten von rund 120 Kilometern pro Stunde knapp Hurrikanstärke.

Weiter östlich, nahe den Kapverdischen Inseln, wirbelte Hurrikan "Helene" mit 140 Stundenkilometern.

More news: Polizei: Zurückgekehrte Maria H. lebte seit Jahren in Italien

Related News:



Most liked

Tonaufnahme von Schiff: Kapitän informiert über Verschwinden von Küblböck
Anfang 2004 war er dann einer der Teilnehmer der ersten Staffel des RTL-Dschungelcamps "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus". Musikproduzent Dieter Bohlen ist nach eigenen Worten " total geschockt " über das Verschwinden von Daniel Küblböck .

Epidemie: Mehr als 150 Fälle von Lungenentzündung in Brescia
Die Behörden vermuten, dass sich der Erreger über das Trinkwasser verbreitet und rufen die Bevölkerung zu Vorsichtsmaßnahmen auf. Außerdem sollte man die Wassertemperatur an 3 aufeinander folgenden Tagen auf 70 bis 80 Grad Celsius zu erhöhen.

Die wichtigsten Fakten zur Nations League
Die Partien der deutschen Nationalmannschaft werden im frei empfangbaren Fernsehen ( ARD , ZDF und RTL) übertragen. Der amtierende Weltmeister trifft auf den Ex-Weltmeister: Frankreich fordert Deutschland in der Nations League .

Mit Leihmutter: Robbie Williams und Ayda Field zum dritten Mal Eltern
Dass die Familie wieder Zuwachs bekommt, haben Robbie Williams und Ayda Field bis jetzt verschwiegen. Deshalb auch die Geheimniskrämerei. "Wir sind froh, in einer Welt zu leben, wo sowas möglich ist".

ESC-Gewinner - Conchita Wurst will wieder ein Mann sein
Genauso unangenehm übrigens, wie er es früher empfand, mit "Er" angesprochen zu werden. Seinen Künstlernamen wolle Conchita vorerst behalten.

Aldi-Nord-Chef Heußinger gibt Posten auf - Wirtschaft
Denn der Billiganbieter drohte damals den Anschluss an das Schwesterunternehmen Aldi Süd und den Konkurrenten Lidl zu verlieren. Der Trennung ging offenbar ein Streit um das milliardenschwere Modernisierungsprogramm des Billiganbieters voraus.

Alfred Biolek hat keine Angst vor dem Tod
Aber sehr viel schlechter ist das Leben im Alter auch nicht. "Ich blicke ausschließlich mit positiven Gedanken zurück ". Wie geht es ihm heute? In seinem Alter fahre man auf Sicht: "Ich akzeptiere, dass meine Kräfte nachlassen".

Amazon bestellt 20.000 Mercedes Sprinter
Die bebauten Produktions- und Verwaltungsflächen umfassen 167.000 m2 und werden durch Frei- und Logistikflächen ergänzt. Bereits im März 2015 wurde der Bau eines neuen Werks zum Marktstart des neuen Sprinter in den USA angekündigt.

Durch "Bezaubernde Jeannie" bekannt: "Major Roger Healy" tot
Von 1965 bis 1970 spielte er an der Seite von Barbara Eden und Larry Hagman die Rolle des Major Healey. Als Major Healey ist Bill Daily in der US-Erfolgsserie "Bezaubernde Jeannie" bekannt geworden.

Avril Lavigne: Sie hatte ihren Tod schon akzeptiert
Die Rock-Sängerin litt unter Lyme-Borreliose, einer Infektionskrankheit, die durch einen Zeckenbiss übertragen wird. Ihre Liebe zu Gott und die Unterstützung ihrer Mutter hätten sie durch die schwere Zeit gerettet, schreibt Lavigne.

War mit Ariana Grande liiert - Rapper Mac Miller: Tragischer Tod mit 26
Laut " TMZ " soll Mac Miller am Freitagmittag in seinem Haus im San Fernando Valley gefunden worden sein. Er sei mit 26 Jahren "tragisch gestorben", hiess es am Freitag in einer Mitteilung seiner Familie.

Cool: Gratis-App sucht Ihr Selfie in weltberühmter Kunst
Jetzt hat das Unternehmen die Porträt-Datenbank erweitert und die App für Nutzer auf der ganzen Welt geöffnet. Mit Art-Selfies soll den Menschen Kunst zugänglicher gemacht werden.

PlayStation Network: Verbraucherschutz mahnt Sony für rechtswidrige AGB ab
Sie stört sich an einem Passus in den AGB von Sony , in dem es um den Verfall des Guthabens auf einem PSN-Konto gibt. Sollte sich der Konzern dem verweigern, droht laut der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen der Weg vor Gericht.

Pop-Musikerin aus Hannover - Lena Meyer-Landrut hat die Haare kurz
Lena Meyer-Landrut (27, "Traffic Lights") hat sich offensichtlich für eine Veränderung entschieden. So postet Lena ein Foto von sich, auf dem sie mit einem sexy Long-Bob zu sehen ist.

USA - Anonymer Regierungsmitarbeiter spricht von Widerstand gegen Trump
Woodward nennt in seinem Buch keine Quellen, scheint aber offenbar Zugang zu einigen Eingeweihten im Weißen Haus gehabt zu haben. In internen Privatgesprächen werde immer wieder Fassungslosigkeit bekundet über die Kommentare oder Taten Trumps.