Trump ist "nicht glücklich" über Zinserhöhung der US-Notenbank

Fed-Chef Jerome Powell hat kein Ohr für die Zurufe des US-Präsidenten

Bis Ende 2019 sind vier weitere Zinsschritte geplant.

Washington. Die US-Notenbank Fed schraubt den Leitzins weiter in die Höhe. Der Fed-Chef warnte vor einer Eskalation, die für die USA zum Bumerang werden könnte: "Wenn das letztlich in einer weit protektionistischeren Welt münden sollte, wäre das schlecht für die US-Wirtschaft". Wie die Federal Reserve (Fed) gestern in Washington mitteilte, steigt das Zielband für den Leitzins "Fed Funds Rate" um 0,25 Punkte auf 2,0 bis 2,25 Prozent.

Es ist das achte Mal seit Beginn der Zinswende Ende 2015, dass die Notenbank ihre Geldpolitik strafft.

In ihrer schriftlichen Mitteilung erklärte die Notenbank, die US-Wirtschaft verzeichne eine "anhaltende Expansion der wirtschaftlichen Aktivitäten" und einen "starken Arbeitsmarkt". Zwar sei noch kein nennenswerter Effekt durch die höheren Zölle festzustellen.

More news: Bushido und seine Frau über Clanchef: "Natürlich haben wir Angst"

Powell verteidigte den von US-Präsident Donald Trump kritisierten jüngsten Schritt der Fed: "Die Zinsen bleiben niedrig", betonte er.

Zudem machte der Fed-Vorsitzende deutlich, dass die Kritik Trumps keinen Einfluss auf die Geldpolitik habe. Er sprach von einem "wachsenden Chor" der Besorgnis. Die Notenbanker richteten ihre Entscheidungen ausschliesslich am Auftrag der Fed aus, die Arbeitslosigkeit niedrig und die Inflation stabil zu halten. Generell gelte, dass mehr Protektionismus - eine auf Abschottung statt Freihandel setzende Wirtschaftspolitik - keine gute Entwicklung sei.

Besorgt zeigte sich der Fed-Chef hingegen über die Folgen einer protektionistischen Handelspolitik, wie sie gegenwärtig von den USA ausgeht.

Die Prognosen der Notenbanker für das Wirtschaftswachstum fallen für das laufende Jahr deutlich besser aus.

More news: Erdogan in Berlin gelandet

Die Ökonomen korrigierten in ihrem Herbstgutachten außerdem ihren Ausblick für die deutsche Konjunktur nach unten: das deutsche Bruttoinlandsprodukt dürfte heuer doch nur um 1,7 Prozent wachsen, statt um 2,2 Prozent wie noch im Frühling angenommen.

Im kommenden Jahr hat die Fed noch drei Anhebungen vorgesehen.

Die Institute gehen davon aus, dass im Herbst 2019 zunächst der sogenannte Einlagensatz um 0,15 Punkte auf minus 0,25 Prozent gesetzt wird. Wie die Europäische Zentralbank (EZB) ist die Fed in ihren Entscheidungen unabhängig. Dies sorgte zeitweise bereits für heftige Währungsturbulenzen in einigen Staaten. Der US-Präsident hatte geäußert, dass er mit der Fed-Zinsanhebung "nicht glücklich" sei.

More news: Verhandlungen mit der EU: Premierministerin May sieht Brexit-Gespräche "in einer Sackgasse"

Related News:

  • Billigflieger: Ryanair-Piloten streiken ab Freitag in Deutschland

    Billigflieger: Ryanair-Piloten streiken ab Freitag in Deutschland

    Einzig die Lohnsteuer sei nach irischem Recht im Heimatland der Airline zu entrichten und dort leider höher als in Deutschland. Schon vor Tagen hatten die Flugbegleiter von Ryanair für Freitag Streiks in mehreren europäischen Ländern angekündigt.
    Hambacher Forst: Demonstrantin abgestürzt und verletzt

    Hambacher Forst: Demonstrantin abgestürzt und verletzt

    Sie forderten eine politische Lösung im Konflikt um die Räumung und geplante Rodung im Hambacher Forst. Medienberichten zufolge war die Frau aus sechs Metern abgestürzt und wurde schwer verletzt.
    US-Richterstreit - Mutmaßliches Opfer wird im Senat aussagen

    US-Richterstreit - Mutmaßliches Opfer wird im Senat aussagen

    In der kommenden Woche sollten sowohl Ford als auch Kavanaugh vor einem Ausschuss des amerikanischen Senats zu der Sache aussagen. Die Demokraten wehren sich vehement gegen die Ernennung und versuchen, die Abstimmung dazu bis nach den Parlamentswahlen am 6.
  • Italiens Haushaltspläne

    Italiens Haushaltspläne "außerhalb der Grenzen" — EU-Kommissar

    Zwar würde Italien mit den Plänen die europäische Drei-Prozent-Grenze für das Defizit einhalten. Oktober bei der EU-Kommission und der Eurogruppe einreichen.
    Bayern spielt gegen Augsburg nur remis

    Bayern spielt gegen Augsburg nur remis

    Joshua Kimmich lobte den früheren Münchner, der letzte Saison mit den Profis trainierte, als "sehr intelligenten Jungen". "Ich habe dem FC Bayern viel zu verdanken.", sagte der 20-Jährige bei "Sport1" nach seinem ersten Bundesliga-Treffer.

    "Star Wars"-Produzent Gary Kurtz gestorben - Homepage"

    Mit "Krieg der Sterne" (1977) und "Das Imperium schlägt zurück" (1980) löste das Duo einen " Star Wars "-Hype aus". Chewbacca-Darsteller Peter Mayhew schrieb auf Twitter: "Ein großartiger Filmemacher und Mensch ist gestorben".
  • Prozent Anstieg! Aus der Türkei kommen mehr Flüchtlinge in die EU

    Prozent Anstieg! Aus der Türkei kommen mehr Flüchtlinge in die EU

    Der Hotspot auf Lesbos habe dreimal so viele Insassen wie vorgesehen, das auf Samos sei sogar sechsfach überbelegt. Weitere Ankunftsländer waren demnach Italien (1.965), Bulgarien (239) und Zypern (71).
    Deutschland: Reiter eröffnet 185. Oktoberfest mit zwei Schlägen

    Deutschland: Reiter eröffnet 185. Oktoberfest mit zwei Schlägen

    Nur knapp eine halbe Stunde nach dem ersten Bier-Ausschrank, mussten die Wiesensanitäter bereits ein erstes Mal eingreifen. Dem Bayerischen Rundfunk gab die SPD-Spitzenkandidatin und Söder-Kritikerin ein Interview zum Streit um Hans-Georg Maaßen.
    Labour stimmt für Option eines zweiten Brexit-Referendums

    Labour stimmt für Option eines zweiten Brexit-Referendums

    Falls May von sich aus versuchen würde, ein zweites Referendum anzusetzen, würde sie wohl von der eigenen Partei gestürzt werden. Sollte May mit ihrem Brexit-Deal bei den Abgeordneten scheitern, gelten eine Neuwahl oder ein zweites Referendum als möglich.
  • Porsche-Fahrer rast mit 338 km/h über die A1

    Porsche-Fahrer rast mit 338 km/h über die A1

    Der österreichischen Verkehrspolizei ist in der Nacht auf Mittwoch ein nicht alltäglicher Raser ins Netz gegangen. Das war deutlich zu schnell für die Beamten, die dem Raser schlicht nicht hinterherkamen.
    Deutschland nimmt 15 Migranten von Rettungsschiff auf

    Deutschland nimmt 15 Migranten von Rettungsschiff auf

    Er will, dass die libyschen Behörden die Rettungseinsätze übernehmen und die Flüchtlinge zurück in das Bürgerkriegsland bringen. Der Minister der Rechtspartei Lega will diejenigen anzeigen, die illegale Einwanderung begünstigten.
    Hilfe für Bauern - Rewe verkauft Obst und Gemüse mit Schönheitsfehlern

    Hilfe für Bauern - Rewe verkauft Obst und Gemüse mit Schönheitsfehlern

    Rewe und seine Tochterfirma Pennys haben sich darauf geeinigt, ab sofort fehlerhafte Ware zu verkaufen, um Bauern zu unterstützen. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.


Most liked

Delticom AG übernimmt Online-Lebensmittelhändler Allyouneed Fresh
AllYouneedFresh umfasst derzeit 20.000 Lebensmittel zählt zu den großen Playern im Online-Handel. Mit Allyouneed Fresh erwirbt Delticom einen innovativen, in Berlin ansässigen Online-Supermarkt.

Neues Schwergewicht: Notebooksbilliger.de und Medimax fusionieren
Dahinter steckt die Überzeugung, dass der bisherige geschäftliche Erfolg vor allem einer treuen Community zu verdanken ist. In der ersten Runde werden Namenvorschläge gesammelt, im zweiten Durchgang stimmen die Kunden über ihren Favoriten ab.

Anschlag auf Großveranstaltung in den Niederlanden vereitelt
Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wollten die Verdächtigen bei dem Anschlag Sprengstoffgürtel und Sturmgewehre einsetzen. In den Niederlanden ist nach offiziellen Angaben ein Terroranschlag auf eine Großveranstaltung verhindert worden.

US-Börsenaufsicht verklagt Tesla-Chef Elon Musk
Es habe nur informelle Gespräche mit dem staatlichen Investitionsfonds von Saudi-Arabien gegeben, betonte die SEC in der Klage . Nun geht sie mit aller Härte gegen den Tesla-Gründer vor und wählt - wie es US-Medien formulieren - die "Nuklearoption".

Gericht verurteilt Bill Cosby zu drei Jahren Haft
Nach ihrer Aussage hatte Cosby sie im Januar 2004 in seinem Haus in Philadelphia unter Drogen gesetzt und sexuell missbraucht. Am Anfang hatten die massenhaften Missbrauchsvorwürfe gegen den früheren Hollywood-Mogul Harvey Weinstein gestanden.

Ryanair streicht am Freitag wegen Streiks 190 Flüge
In Italien indes hat Ryanair dem Abschluss eines Tarifvertrags für das Kabinenpersonal in Italien nach dortigem Recht zugestimmt. Das teilte das Unternehmen am Mittwoch mit, nachdem es tags zuvor noch von 190 zu streichenden Verbindungen ausgegangen war.

Weight Watchers wird schlanker: Diät-Spezialist verpasst sich neuen Namen
Auch sie selbst sei mal eine "fette Hausfrau" gewesen, sagte die Gründerin Jean Nidetch, als sie vor 55 Jahren Weight Watchers gründete.

Neue Autobiographie: Michelle Hunziker über Sekten-Zeit: "Opferte mein Urteilsvermögen"
Laut Michelle drehe sich in der Sekte alles um die sogenannte Reinigung, die sich auch auf das Sexualleben auswirkt. Bis sie sich aus den Fängen der "Krieger des Lichts" befreien konnte, sollten jedoch noch mehrere Jahre vergehen.

Attacke in Florenz: Marina Abramovic mit Leinwand angegriffen
Für den Angriff auf Abromovic verwendete er ein Porträt der in den USA lebenden gebürtigen Serbin. Dieser näherte sich der Künstlerin mit einem Gemälde und zerschmetterte es über ihrem Kopf.

Wechsel an der Daimler-Spitze
Nach vielen Jahren hinter dem Erzrivalen BMW konnte Mercedes-Benz 2016 die Weltspitze im Verkauf von Premium-Autos zurückerobern. Der promovierte Ingenieur Zetsche war im Mai 65 Jahre alt geworden, regulär läuft sein Vertrag erst Ende 2019 aus.

Räumung im Hambacher Forst fortgesetzt - 53 Baumhäuser abgebaut
Die Polizei ist weiterhin mit der Räumung von Baumhäusern im von Gegnern der Rodung sowie Kohlegegnern besetzen Forst beschäftigt. Weiter heißt es in dem Clip: "Sie sind mit Ihrer Firmenpolitik dafür verantwortlich, dass das Weltklima wieter zerstört wird".

ROUNDUP: Tschechischer Investor übernimmt weitere Metro-Anteile von Ceconomy
Gleichzeitig vereinbarten beide Seiten jedoch auch eine Option für den Kauf eines weiteren 5,4-prozentigen Metro-Aktienpakets. Die Investorengruppe hat bereits dem Metro-Einzelaktionär Haniel seine Anteile in einer zweistufigen Transaktion abgekauft.

Tödlicher als AIDS und auf dem Vormarsch
Der WHO-Bericht geht von weltweit zehn Millionen Menschen aus, die 2017 neu an Tuberkulose erkrankt sind. Tuberkulose fordert von allen Infektionskrankheiten die meisten Todesopfer weltweit - noch vor AIDS.

Avril Lavigne: Neuer Song "Head Above Water"
In einem Statement erzählt Avril laut 'PEOPLE.com': "Eines Nachts dachte ich, dass ich sterbe, und ich hatte den Tod akzeptiert". Die Hintergrundgeschichte des Lieds ist denkbar tragisch, da er von ihrem schlimmen Leiden mit ihrer Krankheit handelt.

Entscheidungsschlacht in 3 Runden: Pay-TV-Sender Sky wird verkauft
Comcast bewertete Sky somit mit 30,4 Milliarden Pfund (33,8 Milliarden Euro), 21st Century Fox mit 27,6 Milliarden Pfund. Insgesamt machte Sky im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 13,6 Milliarden Pfund - ein Plus von fünf Prozent.