Antje Mönning: TV-Nonne strippt vor Polizisten

Antje Mönning

In der ARD-Serie "Um Himmels Willen" spielte sie eine Stripperin, die zur Nonne mutierte. Die 40-Jährige aber wehrt sich. Der Grund: Sie strippte in aller Öffentlichkeit - und das aus Versehen vor zivilen Ermittlern.

Seit ihrem Ausstieg bei "Um Himmels Willen" provoziert Schauspielerin Antje Mönning gerne mit viel nackter Haut.

More news: Mord an bulgarischer Journalistin : Viktoria Marinova tot aufgefunden

Hätte sie gewusst, vor wem sie da den Rock hochzieht, hätte sie sich wohl ein anderes "Opfer" für ihren Straßen-Strip gesucht.

Diese Vorliebe kommt ihr nun teuer zu stehen: Wegen eines Striptease vor Polizisten soll sie nun 1200 Euro Strafe bezahlen. Nun hat Antje Mönning mächtig Ärger, denn gegen sie wurde vom Amtsgericht Kaufbeuren ein Strafbefehl wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses erlassen (Aktenzeichen: Cs200Js15411/18). Dann hebt sie plötzlich ihren Rock und entblößt ihren nackten Intimbereich - Videoaufnahmen, die der "Bild" vorliegen, zeigen, was sich im Juni am Rastplatz abgespielt hat.

More news: Neuer Mega-Flughafen in Istanbul öffnet mit Verspätung Berichte

Gegenüber dem Blatt erklärt die Schauspielerin dazu, sie hätte "aus einer Laune heraus" mit ihrem Hintern gewackelt und ihr Röckchen leicht angehoben. "Dabei waren Sie sich der schamverletzenden und ärgerniserregenden Weise Ihrer vollführten sexuellen Handlungen bewusst, durch die zudem die Diensthandlung der Polizeibeamten erheblich gestört wurde", heißt es in dem Schriftstück.

Sie will über ihren Anwalt Einspruch erheben. "Ich bezweifle sehr, dass die beiden Verkehrspolizisten durch das Verhalten meiner Mandantin 'erheblich gestört' wurden". "Im Gegenteil war es dem Polizeibeamten ja augenscheinlich mühelos möglich, eine heimliche Videoaufzeichnung zu starten und das Kennzeichen des PKW zu notieren", so Stevens gegenüber GALA. "Dass es sich bei den Männern um Verkehrspolizisten handelt, konnte ich nicht erkennen", zitiert "Bild" die Schauspielerin.

More news: Champions League: Unbekümmerte "Straßenfußballer": BVB zu neuem Leben erweckt

Related News:



Most liked

Mehrheit gegen Deutschland: EU-Staaten beschließen schärfere CO2-Limits
Der Beschluss fiel deutlich schärfer aus als ursprünglich von der Bundesregierung und von der deutschen Autoindustrie gewünscht. BrüsselDie EU-Staaten haben sich auf neue Klimaschutzziele für die Autohersteller im kommenden Jahrzehnt verständigt.

DJ Ötzi: So hat er 11 Kilo abgenommen
Zuhause hat er sich sogar einen Fitnessraum eingerichtet und ein E-Bike gekauft. amit radelt er sich einfach de Pfunde weg. Für alle, dies es ihm nachmanchen wollen, hat der Partyschlager-Star ein paar Abnehm-Tipps.

"Goodbye Deutschland"-Star Ngoc Mildenberger stirbt an Krebs"
Doch schon damals musste das Paar einen Schicksalsschlag verkraften: Die 33-Jährige Ngoc erkrankte an Krebs . Für die Behandlung musste das Paar nach Deutschland zurückkehren und den Traum vorerst auf Eis legen.

Deutsche Bahn - Bundesrechnungshof beklagt mangelnde Aufsicht
Als Reaktion auf die heftige Kritik des Bundesrechnungshofs warfen auch Grüne und Linke der Bundesregierung Versäumnisse vor. "Der Staat muss seiner Aufgabe als Eigentümer und Aufseher über die Geschäfte der Bahn besser gerecht werden".

Wirtschaftsnobelpreis geht an US-Forscher
Im vergangenen Jahr hatte der US-Forscher Richard Thaler für seine Arbeiten zur Verhaltensökonomie die Auszeichnung bekommen. Die mit neun Millionen schwedischen Kronen (rund 870.000 Euro) dotierte Auszeichnung ist kein Nobelpreis im strengen Sinn .

Banksy narrt Kunstmarkt mit selbstzerstörendem Werk
Britische Medien spekulieren, dass es sich bei dem Mann, dessen Hinterkopf bei der Aktion gefilmt wurde , um Banksy selbst handle. Branzcik dagegen spricht davon, dass das "Schreddern jetzt ein integraler Bestandteil des Kunstwerks ist".

Gerhard Richter kritisiert Film "Werk ohne Autor"
Es zog ihn danach nach Hollywood, wo er mit Angelina Jolie und Johnny Depp den Thriller The Tourist drehte, der jedoch floppte. In technischer Perfektion und akkurater historischer Ausstattung erstrahlt " Werk ohne Autor ".

Toyota muss mehr als zwei Millionen Hybridautos zurückrufen
Betroffen sind die Modelle Prius und Auris, die zwischen Oktober 2008 und November 2014 hergestellt worden seien. Betroffen waren damals weltweit über eine Million Exemplare des Prius und der Hybridvariante des C-HR.

Wirtschaft, Handel & Finanzen: ROUNDUP: Türkische Inflation auf 15-Jahreshoch - Aktionsplan angekündigt
Die türkische Zentralbank hat ihren Leitzins im September auf 24 Prozent angehoben, um den weiteren Verfall der Lira zu stoppen. Möbel und Haushaltsgeräte verbuchten mit 11,41 Prozent die höchste Teuerung, gefolgt von Verkehrsausgaben mit 9,15 Prozent.

Radsport: Belgischer Radprofi Jimmy Duquennoy nach Herzstillstand gestorben
Der tragische Tod von Duquennoy ist der bereits vierte Todesfall im belgischen Radsport innerhalb der letzten zweieinhalb Jahren. Im März 2016 kam Daan Myngheer beim Critérium International ebenfalls nach einem Herzstillstand ums Leben.

Documenta-Kunstwerk abgebaut - Ausstellungen
Die Stadt verwies in einer Erklärung auf den abgelaufenen Leihvertrag mit dem amerikanisch-nigerianischen Künstler Olu Oguibe. Der Verein, den Documenta-Gründer Arnold Bode ins Leben rief, hat die Aufgabe, die Ausstellungsidee weiterzuentwickeln.

"Going, going, gone": Banksy-Bild zerschreddert sich selbst
Der britische "Guardian" nannte die Aktion den bisher wohl "dreistesten Streich" der Kunstgeschichte. Das sei unmittelbar nach dem Zuschlag passiert, hieß es dazu am Samstag.

Hambacher Forst: Polizei verbietet Großdemo am Samstag
Der Konzern hatte wegen einer noch ausstehenden Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Münster eine Stillhaltezusage bis zum 14. Der Fortgang hänge sehr von dem Verhalten der Prozessbeteiligten ab und ob noch weitere Beweise erhoben werden müssten.

Hambacher Forst: Gericht ordnet vorläufigen Rodungsstopp an
Eine vorübergehende Aussetzung der ab Oktober geplanten Abholzung würde die Stromerzeugung in den Kraftwerken infrage stellen. Die Polizei kündigte an, die Entscheidung zu akzeptieren und nicht vor das Oberverwaltungsgericht in Münster zu ziehen.

RWE-Bauland - Gericht stoppt Rodung im Hambacher Wald
RWE hatte ein Rodungsmoratorium längstens bis zur Monatsmitte in Aussicht gestellt, um diese Entscheidung abzuwarten. Der Hambacher Forst ist schon seit Jahren ein Symbol des Kampfes um die Zukunft der Kohleförderung und -verstromung.