Documenta-Kunstwerk abgebaut - Ausstellungen

Stadt Kassel baut Obelisken auf dem Königsplatz

Die Stadt beharrte aber auf anderen Standorten.

Eine Mehrheit aus SPD, CDU und AfD im Kasseler Stadtrat hatte im Juni dagegen gestimmt, den Obelisken auf dem repräsentativen Königsplatz stehen zu lassen, wie es Olu Oguibe kategorisch gefordert hatte. Die Arbeiten mit schwerem Gerät begannen überraschend am frühen Mittwochmorgen. Die Stadt verwies in einer Erklärung auf den abgelaufenen Leihvertrag mit dem amerikanisch-nigerianischen Künstler Olu Oguibe. Oguibe will sein Kunstwerk am bisherigen Standort, dem Königsplatz, belassen, die Stadt lehnt dies ab. Doch der Standort war monatelang ein Streitpunkt: Der Künstler wollte, dass er in der Innenstadt bleibt. Im August war Oguibe erneut selbst nach Kassel gereist, mehr als 100 Menschen hatten zu diesem Anlass für den Erhalt der Steinsäule demonstriert, die mit Hilfe des Bibelzitats in vier Sprachen das Thema Flucht aufgreift.

More news: Seit Jahren gesundheitliche Probleme: Star-Opernsängerin Montserrat Caballé ist tot

Viele BürgerInnen Kassels waren der Meinung, dass der Obelisk mit seinem universellen Statement "der Barmherzigkeit und Gastfreundschaft gegenüber Fremden" (Oguibe) dauerhaft in der Stadt verbleiben sollte. Die Stadt respektiere die Haltung des Künstlers, so die Pressemitteilung, "der auch in seiner jüngsten öffentlichen Stellungnahme betont hat, dass er sein Kunstwerk explizit für den Königsplatz geschaffen habe". Der Verein, den Documenta-Gründer Arnold Bode ins Leben rief, hat die Aufgabe, die Ausstellungsidee weiterzuentwickeln.

In einer Pressemitteilung der Stadt hieß es: "Der Abbau des Obelisken war auf den Morgen des verkaufsfreien und verkehrsruhigen Tages gelegt worden, um die Beeinträchtigungen in der Königsstraße möglichst gering zu halten und die größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten". Arbeiter rückten mit großen Kränen an und transportierten den Obelisken in mehreren Einzelteilen ab.

More news: Hambacher Forst: Gericht ordnet vorläufigen Rodungsstopp an

Die Entscheidung, was künftig mit dem Kunstwerk der vergangenen documenta 14 geschehen soll, obliege nun dem Künstler. Das Werk werde sicher verwahrt. Oft sind es Publikumslieblinge, die über Spenden angekauft werden. Nun werde die Rückzahlung des Geldes veranlasst, erklärte die Stadt.

More news: Bayern-Fernsehduell zwischen Söder und Grünen-Spitzenkandidat Hartmann

Related News:



Most liked

Affleck: "Lebenslanger Kampf gegen Abhängigkeit"
Schauspieler Ben Affleck äussert sich auf seinem Instagram-Profil wortreich zu seiner Behandlung in einer Entzugsklinik . Wenn man ein Problem habe, sei es ein Zeichen von Mut, sich Hilfe zu holen - und kein Zeichen von Schwäche oder Versagen.

RWE-Bauland - Gericht stoppt Rodung im Hambacher Wald
RWE hatte ein Rodungsmoratorium längstens bis zur Monatsmitte in Aussicht gestellt, um diese Entscheidung abzuwarten. Der Hambacher Forst ist schon seit Jahren ein Symbol des Kampfes um die Zukunft der Kohleförderung und -verstromung.

"Venom": Tom Hardy wird der neue Super-Held
Als dann aber der Parasit Riot einen neuen, zerstörerischen Plan ausheckt, muss sich Venom entscheiden, welchen Weg er gehen will. Die Bildsprache beider Filme ähnelt einander, zeichnete doch Produzent Avi Arad damals wie auch dieses Mal verantwortlich.

DAZN verliert die Premier League: Sky landet großen TV-Coup
Sky überträgt Premier League ab 2019: Welche Rolle spielte die Premier League? Die Premier League kehrt zurück zu Sky . Aktuell sind die europäischen Topligen aus England, Frankreich, Italien und Spanien nur bei DAZN zu sehen.

Opel lehnt Hardware-Nachrüstungen weiter ab
Dies sollen die Nachrüster tun, also die Hersteller der SCR-Katalysatoren, und die mit dem Umbau beauftragte Werkstatt. Kritisch sieht er auch, dass die Automobilindustrie nicht verpflichtet wurde, auf den Kompromiss einzusteigen.

Die heile Welt des FC Bayern gerät ein wenig ins Wanken
Eine Viertelstunde davor hatte Niko Kovac über das 1:1 gegen Ajax referiert, das dritte Spiel der Bayern in Serie ohne Sieg. Gemeint hat er damit seinen persönlichen Zustand nach dem zweiten Gruppenspiel der Champions League gegen Ajax Amsterdam .

Deutschland: Bahn saniert ab 2019 alte ICE-Routen - monatelange Sperrungen
Auch alle Fahrgäste, deren Verbindungen nur teilweise über die gesperrten Strecken fahren, werden länger unterwegs sein. Die Fahrzeiten zwischen den betroffenen Städten verlängern sich laut Bahn während der Bauarbeiten um 30 bis 45 Minuten.

Empörung über Aussage von Außenminister Jeremy Hunt — Umstrittener EU-Vergleich
Das von May anvisierte Freihandelsabkommen stößt allerdings nicht nur bei den europäischen Verhandlungspartnern auf Ablehnung. Allerdings nicht bei der Umsetzung von Chequers, sondern bei ihrem ursprünglichen, weitaus kompromissloseren Austrittsplan.

Daniela Katzenberger lüftet Geheimnis zum Geburtstag
Erst postete Daniela Katzenberger ein Schwaz-Weiß-Foto von sich, auf dem sie nur eine Hose und ein Bandeau-Top trägt. In den Videos war ein Countdown zu sehen: "Drei Tage, zwei Tage, ein Tag" stand dort.

Kanye West will jetzt nur noch Ye heißen
Es begann mit Kanye, was 'der Einzige' bedeutet, und wurde zu nur Ye". "Das Album ist eine Reflektion von dem, was wir sind". Ye ist schon länger der Spitzname des Rappers und auch Titel seines jüngsten Albums.

Ostsee: Rauch auf Fähre aus Kiel mit rund 300 Passagieren an Bord
Die Regina-Seaways-Fähre mit 335 Personen an Bord soll von Kiel nach Klaipeda in Litauen unterwegs gewesen sein. Außerdem wollte die Crew versuchen, einen Motor zu starten, damit das Schiff nicht länger manövrierunfähig ist.

Behörde rät zu Arztbesuch: Ansteckende Hirnhautentzündung in Berliner KitKatClub
Innerhalb weniger Stunden kann sich ein schweres, lebensbedrohliches Krankheitsbild entwickeln. Es handele sich um "eine schwerwiegende Erkrankung".

Koalitionsausschuss zur Diesel-Frage Minister stellen Diesel-Lösung vor
Kürzlich hatte ein Gericht auch Fahrverbote für die Innenstadt der Pendlermetropole Frankfurt am Main ab 2019 angeordnet. Koalitionsgipfel gegen Diesel-Fahrverbote: Nach rund sechseinhalb Stunden soll es zu einer Einigung gekommen sein.

Bahn saniert ab 2019 alte ICE-Routen - Strecken monatelang gesperrt
Betroffen ist auch die Strecke Stuttgart-Mannheim. 2022 ist dann Fulda-Würzburg an der Reihe und 2023 Kassel-Fulda. Es geht um die beiden ICE-Strecken Mannheim-Stuttgart und Hannover-Würzburg, wie das Unternehmen mitteilte.

Grindel strebt Wiederwahl als DFB-Chef an - Homepage
Groben Schätzungen zufolge bevölkerten bis zu 1500 nationaltürkisch Gesinnte die Straßen um die weiträumig abgesperrte Moschee. Unter Jubel und Protest ist der türkische Staatspräsident Erdogan vor der Moschee in Ehrenfeld empfangen worden.