Musikwelt in Trauer: Charles Aznavour ist tot

02:02                    
      
            
               Charles Aznavour ist tot

Der Altmeister des französischen Chansons verkaufte fast 200 Millionen Platten weltweit mit Hits "La Bohème" oder "Emmenez-moi". Mit seiner rauen Stimme sang er in mehreren Sprachen. Mit seinen Tourneen und Alben wie "Das Beste auf Deutsch" feierte er auch in Deutschland bedeutende Erfolge. Zuletzt gab es große Sorge um Charles Aznavour, nachdem sich der Sänger bei einem Sturz den Arm gebrochen hatte und seine Konzerte in Deutschland absagen musste. Schon als Neunjähriger sang er im Restaurant seiner armenischen Eltern, einem Sänger und einer Schauspielerin, die vor den Gräueltaten in ihrem Land geflohen waren.

Aznavour kam 1924 im Pariser Studentenviertel Quartier Latin zur Welt. Seine Gesangskarriere begann 1946, als Edith Piaf ihn auf eine Tournee durch Frankreich und die USA mit nahm.

Chansonnier Charles Aznavour ist gestorben
CHANSONNIER UND VOLKSHELD: Charles Aznavour gestorben

Edith Piaf mit Eddie Constantine (links) und Charles Aznavour (rechts) im Jahr 1950 in Paris. Sonntagnacht ist er in seinem Haus im südfranzösischen Alpilles 94-jährig verstorben, wie seine Sprecher der Nachrichtenagentur AFP mitteilten.

Seinen Durchbruch zum Schauspieler schaffte er im Jahr 1960 mit "Schießen Sie auf den Pianisten" von François Truffaut. Mit der Oscar-prämierten Verfilmung "Die Blechtrommel" von Volker Schlöndorff machte er sich auch im deutschsprachigen Raum als Schauspieler einen Namen. Er war über die Grenzen seines Geburtslandes hinweg als Sänger, Liedtexter und bis 2008 auch als Schauspieler bekannt. Im Jahr 1995 bestellte ihn die Unesco zum Sonderbotschafter für Armenien, und seit 2009 war er armenischer Botschafter in der Schweiz, wo er auch lebte.

More news: Delticom AG übernimmt Online-Lebensmittelhändler Allyouneed Fresh

Hinweis: In einer ersten Version des Artikels hatten wir das Alter von Charles Aznavour mit 97 Jahren angegeben.

Nach Steuerärger mit Frankreich hatte sich Aznavour bereits in den 1970er-Jahren in der Nähe von Lausanne am Genfer See niedergelassen.

More news: Diesel: VW will sich offenbar an Hardware-Nachrüstungen beteiligen
More news: Anschlag auf Großveranstaltung in den Niederlanden vereitelt

Related News:



Most liked

Mit Kunststoff verunreinigt: Rewe-Brot zurückgerufen
Die Glockenbrot Bäckerei hat umgehend reagiert und das betroffenen Produkt aus dem Verkauf nehmen lassen. Es könnte mit Kunststoffteilchen verunreinigt sein, teilte das Unternehmen am Freitag mit.

Trailer zu X-Men: Dark Phoenix - Sophie Turner außer Kontrolle
Bei ihr soll es sich um eine Außerirdische handeln - angeblich um Lilandra, die Herrin des Shi'ar-Imperiums. Der Film, der ursprünglich im November anlaufen sollte, wurde vor einigen Monaten auf 2019 verschoben.

BASF und LetterOne fusionieren ihre Öl- und Gasgeschäfte - Wirtschaft
Mit dem Eigentümer LetterOne sei eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet worden, teilte BASF am späten Donnerstagabend mit. DEA mit Sitz in Hamburg ist die ehemalige Erdöl- und Erdgasfördertochter von RWE , seit 2015 im Besitz von LetterOne.

Heino: Er verabschiedet sich mit einem letzten Album und einer Tour
Zwei Künstler, ein Song: Volksmusiker Heino und Schlagerstar Wolfgang "Wolle" Petry haben gemeinsam ein Lied aufgenommen. Am Freitagabend präsentiert Heino das gemeinsame Lied erstmals in der ZDF-Show " Willkommen bei Carmen Nebel " (20.15).

Zahl der Arbeitslosen in Bremen sinkt
Aktuell haben die Arbeitsagenturen und Jobcenter im Land 20.000 freie Stellen im Angebot, 700 mehr als vor einem Jahr. Damit hatten 32,83 Millionen Menschen in Deutschland zuletzt einen regulären Job - 704.000 mehr als ein Jahr zuvor.

Bundesagentur: Langzeitarbeitslosenzahl in Deutschland sinkt unter 800 000
Außerdem würden Menschen in einem ersten Schritt auch in Jobs vermittelt, die vielleicht nicht ihren finanziellen Bedarf decken. Insgesamt waren im Juli nach hochgerechneten Angaben der BA 32,83 Millionen Menschen sozialversicherungspflichtig beschäftigt.

International - Ryanair sagt wegen neuer Streiks 190 Flüge am Freitag ab
Verdi begründete den Streik mit dem nach ihrer Ansicht völlig unzureichenden Angebot Ryanairs im derzeitigen Tarifkonflikt. Für zusätzlichen Zündstoff sorgt eine Wettbewerbsbeschwerde , die Ryanair gestern bei der EU-Kommission eingereicht hat.

Italiens Haushaltspläne "außerhalb der Grenzen" — EU-Kommissar
Zwar würde Italien mit den Plänen die europäische Drei-Prozent-Grenze für das Defizit einhalten. Oktober bei der EU-Kommission und der Eurogruppe einreichen.

Trump ist "nicht glücklich" über Zinserhöhung der US-Notenbank
Die Prognosen der Notenbanker für das Wirtschaftswachstum fallen für das laufende Jahr deutlich besser aus. Es ist das achte Mal seit Beginn der Zinswende Ende 2015, dass die Notenbank ihre Geldpolitik strafft.

Flughafen Dublin: Mann rennt auf Rollfeld Flugzeug hinterher
Weil er seinen Flieger unter keinen Umständen verpassen wollte, ist ein Mann in Dublin der Maschine hintergerannt. Nachdem der junge Mann wieder auf freiem Fuße war, leistete er sich aber noch einen weiteren Fehltritt.

Neues Schwergewicht: Notebooksbilliger.de und Medimax fusionieren
Dahinter steckt die Überzeugung, dass der bisherige geschäftliche Erfolg vor allem einer treuen Community zu verdanken ist. In der ersten Runde werden Namenvorschläge gesammelt, im zweiten Durchgang stimmen die Kunden über ihren Favoriten ab.

Denkwürdige Anhörung im Senat: Trumps Richterkandidat tobt vor Wut
Es sei nicht an ihr, zu entscheiden, ob Kavanaugh das mächtige Amt verdiene: "Meine Verantwortung ist es, die Wahrheit zu sagen". Kurz vor der Entscheidung des US-Senats über die Personalie waren Fords Vorwürfe gegen Kavanaugh an die Öffentlichkeit gekommen.

Porsche-Fahrer rast mit 338 km/h über die A1
Der österreichischen Verkehrspolizei ist in der Nacht auf Mittwoch ein nicht alltäglicher Raser ins Netz gegangen. Das war deutlich zu schnell für die Beamten, die dem Raser schlicht nicht hinterherkamen.

Seehund schleuderte Paddler Tintenfisch ins Gesicht
Auf der Paddeltour mit Freunden vor der Küste von Neuseelands Südinsel hatte er nach Seehunden und Vögeln Ausschau gehalten. Auf einer Paddeltour an der Küste Neuseelands wurde Mulinder von einer Robbe überrascht, die aus dem Wasser schnellte.

Labour stimmt für Option eines zweiten Brexit-Referendums
Falls May von sich aus versuchen würde, ein zweites Referendum anzusetzen, würde sie wohl von der eigenen Partei gestürzt werden. Sollte May mit ihrem Brexit-Deal bei den Abgeordneten scheitern, gelten eine Neuwahl oder ein zweites Referendum als möglich.