Sie übernimmt die Show von Heidi Klum

Heidi Klum und Karlie Kloss

Die Nachfolgerin für Topmodel Heidi Klum (45) bei der US-Castingshow "Project Runway" steht fest - und sie ist fast 20 Jahre jünger als unsere "Germany's Next Topmodel"-Mama!" Heidi Klum hat die Show sehr erfolgreich 16 Jahre lang moderiert, in der Nachwuchs-Modedesigner gesucht werden, die eine Chance bekommen ihr Talent zu beweisen.

Gegenüber The Hollywood Reporter verriet die Blondine, die nicht nur durch die Sendung führen, sondern auch Teil des Produzententeams sein wird, im Interview: "Als jemand, der mit 'Project Runway' aufgewachsen ist, könnte ich nicht glücklicher sein, eine Serie zu moderieren und zu produzieren, die aufstrebenden amerikanischen Designern eine Plattform bietet, ihre kreativen und unternehmerischen Träume zu verfolgen". Im September gab das Duo seinen Ausstieg bekannt und kündigte zugleich eine neue Reality-Fashionshow beim Streamingdienst Amazon Prime Video an. Zu den neuen Juroren gehören der Modeschöpfer Brandon Maxwell (34) und die frühere "Teen Vogue"-Chefredakteurin Elaine Welteroth (31)". Sie freue sich schon darauf mit weiteren inspirierenden Persönlichkeiten zusammenzuarbeiten und 2019 eine spannende 17. Staffel zu präsentieren. Hinzu kamen zahlreiche Buchungen für die Modewochen in Mailand und Paris.

More news: Taylor Swift räumt bei American Music Awards ab

Kloss lief auf Laufstegen bereits für Designer wie Calvin Klein, Karl Lagerfeld oder Louis Vuitton. 2011 modelte sie erstmals für die Show des Dessouslabels Victoria's Secret.

Model Karlie Kloss, 26, hat große Fußstapfen zu füllen.

More news: Neuer Mega-Flughafen in Istanbul öffnet mit Verspätung Berichte

Doch Karlie ist nicht nur in der Modewelt unterwegs.

More news: Athen lotet nach Absturz Hilfe für Banken aus

Related News:



Most liked

Panik bei Konzert von Rapper Lil Wayne - Show-Biz
Im sozialen Netzwerk Twitter schrieb er anschließend, er hoffe, alle Konzertbesucher seien in Sicherheit. Ein Besucher des Konzerts schlug bei der Polizei Alarm, nachdem er angeblich Schüsse gehört hatte.

Antje Mönning: TV-Nonne strippt vor Polizisten
Hätte sie gewusst, vor wem sie da den Rock hochzieht, hätte sie sich wohl ein anderes "Opfer" für ihren Straßen-Strip gesucht. Diese Vorliebe kommt ihr nun teuer zu stehen: Wegen eines Striptease vor Polizisten soll sie nun 1200 Euro Strafe bezahlen .

Was für ein Schock!: Rewe bucht Kundin über 8 Milliarden Euro ab
Wir haben gebeten, die Banking-App zu aktualisieren. "Danach sollte der Umsatz korrekt angezeigt werden". Stattdessen ließ offensichtlich ein IT-Fehler das Herz der 33-Jährigen in die Hose rutschen.

Produzentin: James Bond bleibt männlich!
Er sei ein männlicher Charakter, sei als Mann geschrieben worden und werde wahrscheinlich auch ein Mann bleiben. 2015 brachte Bond-Produzentin Barbara Broccoli selbst die Idee eines weiblichen James Bond ins Spiel.

DSDS: Xavier Naidoo wird Teil der Superstar-Jury
Damit wird - abgesehen von Bohlen - die komplette Jury der Show ausgetauscht. Naidoo betonte später, dass er mit den "Reichsbürgern" nichts zu tun habe.

Plattform ist offline: Google Plus räumt Datenpanne ein
Schnittstellen für App-Entwickler hatten auch eine zentrale Rolle im Facebook-Datenskandal um Cambridge Analytica gespielt. Damit gesteht Google auch offiziell die bereits klare Niederlage im Wettbewerb der Online-Netzwerke mit Facebook ein.

Deutsche Bahn - Bundesrechnungshof beklagt mangelnde Aufsicht
Als Reaktion auf die heftige Kritik des Bundesrechnungshofs warfen auch Grüne und Linke der Bundesregierung Versäumnisse vor. "Der Staat muss seiner Aufgabe als Eigentümer und Aufseher über die Geschäfte der Bahn besser gerecht werden".

Bolsonaro gewinnt erste Wahlrunde in Brasilien
Viele Brasilianer machen die Arbeiterpartei für die wirtschaftliche Misere verantwortlich und setzen grosse Hoffnung in Bolsonaro. Haddad ist zwar nicht so charismatisch wie sein politischen Ziehvater, ein bisschen von seinem Glanz fällt aber auch auf ihn ab.

Mord an bulgarischer Journalistin : Viktoria Marinova tot aufgefunden
Christian Mihr, Direktor von Reporter ohne Grenzen Deutschland, äußerte sich auf Twitter zu dem Mord an der bulgarischen Kollegin. Der Medien-Beauftragte der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE ), Harlem Désir, verurteilte den Mord .

Dämpfer für Kritiker - EuGH-Gutachter: Anleihekäufe der EZB sind zulässig
Der Generalanwalt am Europäischen Gerichtshof hält das 2,6 Billionen Euro teure Rettungsprogramm der Notenbank für rechtens. Kläger Lucke sagte der dpa, Wathelets Gutachten berücksichtige nicht die entscheidenden Fragen und Argumente des BVerfG.

Chris Evans: Abschied von Captain America
Zudem berichtet "Deadline" , dass er mit Daniel Craig (50) in Rian Johnsons (44) neuem Film "Knives Out" zu sehen sein wird. An jeden vor und hinter der Kamera und im Publikum, danke für all die Erinnerungen! "Ich bin auf ewig dankbar".

Herzog und Herzogin von Sussex in Sussex: ALLE lieben Harry und Meghan
Zudem stehen die Wohltätigkeitsorganisation Survivor's Network und das JOFF Jugendzentrum auf dem Plan. Brighton - Prinz Harry und Herzogin Meghan sind sichtlich verliebt - und die Fans lieben sie.

Gerhard Richter kritisiert Film "Werk ohne Autor"
Es zog ihn danach nach Hollywood, wo er mit Angelina Jolie und Johnny Depp den Thriller The Tourist drehte, der jedoch floppte. In technischer Perfektion und akkurater historischer Ausstattung erstrahlt " Werk ohne Autor ".

Champions League: Unbekümmerte "Straßenfußballer": BVB zu neuem Leben erweckt
In der Dortmunder Anfangself standen in Roman Bürki und Lukasz Piszczek nur noch zwei Spieler, die damals im Bus saßen. Wir haben aber noch nichts erreicht. "Es gibt keinen Grund, an unserer Herangehensweise etwas zu ändern".

Christian Bale: Erster "Vice"-Trailer zeigt seine Verwandlung in Dick Cheney"
Es gibt auch Hinweise, dass Cheney im Sinne der Wirtschaft Einfluss auf die Energie- und die Umweltpolitik der USA genommen hat. Details zur Handlung sind noch nicht bekannt, sicher ist: Auf diesen skandalträchtigen Film darf man gespannt sein.